Free Pattern


*********************************************

Mimi´s Version "Relaxed Pullover" aus der Vogue Knitting
 Hier ist die Originalanleitung mit Schemazeichnung zu finden!



Gesamtlänge eigene Version 70 cm / Je Farbe Abschnitte á 14 cm, Nadelstärke 4 = 36 Reihen!

212 Maschen anschlagen. In Runden stricken.

Nach 18 cm beide Seiten mit Faden markieren (nach 106 M). Auf jeder Seite je 1 Masche vor und nach dem Markierungsfaden abnehmen. (danach 208 M)



Nach 28 cm auf jeder Seite je 1 Masche vor und nach dem Markierungsfaden zunehmen. (danach 212 M)



Weiterstricken bis eine Gesamtlänge von 48 cm erreicht ist.



Raglan Armausschnitt und Nacken (insgesamt 22 cm von Armausschnitt bis Nacken)



Beide Teile getrennt voneinander fertig stricken!



*** (ebenso bei den Ärmeln stricken!!!)***



Je 3 Maschen am Anfang und am Ende der Reihe abketten.



In jeder zweiten Reihe (insgesamt 8 x) am Anfang und am Ende der Reihe zweifache Abnahmen stricken.

Zweifache Abnahme; 2 Maschen wie zum zusammenstricken abnehmen, 1 Masche rechts stricken und die 2 abgehobenen Maschen über die gestrickte Masche ziehen.



In jeder zweiten Reihe (insgesamt 9 x) am Anfang und am Ende der Reihe einfache Abnahmen stricken.


Einfache Abnahme: 2 Maschen zusammenstricken.



In jeder 4. Reihe (insgesamt 4x) am Anfang und am Ende der Reihe einfache Abnahmen stricken.



GLEICHZEITG, wenn nur noch 44 Maschen vorhanden sind (nach der dritten Abnahme sind es noch 44 Maschen, eine Reihe links stricken und dann), in der Mitte von jedem Teil 14 Maschen für den Nacken abketten. (die restlichen 2 Reihen der 4. Abnahme nicht vergessen!!!)



Die beiden Seitenteile werden nun getrennt voneinander wie folgt zu Ende gestrickt:



Immer neben dem Nacken (nicht die Außenseite) 6 Maschen abketten, 1 Reihe links, 5 Maschen abketten, 1 Reihe links, die verbleibenden 2 Maschen jeder Seite abketten.



Danach die andere Seite entsprechend zu Ende stricken (hierbei darauf achten dass das Abketten auf der Seite der linken Maschen erfolgen muss um neben dem Nacken zu erfolgen!!!)



Abnahmen immer auf der Seite der rechten Maschen stricken und die Rückreihe mit linken Maschen ohne Abnahmen stricken!



ÄRMEL: (mit dunkelblau beginnen, beim ersten Abschnitt 43 Runden stricken, hellgrau und dunkelgrau 36 Runden!!!)



65 Maschen anschlagen



in jeder 10. Reihe am Anfang und am Ende der Reihe je eine Masche zunehmen (insgesamt 5 x) 
(75 M)



danach in jeder 3. Reihe am Anfang und am Ende der Reihe je eine Masche zunehmen (insgesamt 5 x) (85M)



***danach für den Armausschnitt abnehmen wie beim Pulloverteil beschrieben!!! ***



Abketten wenn nur noch 21 Maschen auf der Nadel sind! Ärmelnähte schließen und mit dem Oberteil verbinden.
Am Kragen Maschen aufnehmen und 4 Reihen glatt rechts stricken. Maschen abketten und alle Fäden vernähen!

  

******************************************************

Granny Flower Squares - Anleitung auf englisch und deutsch

Stück für Stück, 4 x 4, Granny Flower Squares, ein Kissen bekommt ein Oberteil.



englische Originalanleitung: Crochet Flower Square Pattern von "rose hip"
Ich habe die zweite Reihe der Blütenblätter etwas anders gearbeitet als Beata. Aus diesem Grund stehe die Blätter auch nicht so schön hoch wie bei ihr. Das werde ich beim nächsten Mal anders machen.

Beata zaubert einfach wundervolle Dinge. Mit Ihrer Erlaubnis durfte ich die Anleitung für die Granny Flower Squares ins Deutsche übersetzen und bei mir veröffentlichen.

Beata, thanks so much for the nice contact !




Deutsche Übersetzung: Granny Flower Square

Hinweis:
In Reihe 3 und 5 wird lt. Anleitung in der „hinteren Schlaufe“ der fM aus der Vorrunde weitergehäkelt. Dies ist notwendig um die Blütenblätter hervorzuheben. Diese Technik ist in Deutschland auch als „versetzte Stäbchen“ oder „hinten eingestochene Stäbchen“ bekannt.

Ich habe die englische Anleitung nach bestem Wissen und mit Beatas Erlaubnis übersetzt. Sollten Fehler auftauchen entschuldige ich mich im voraus und bitte um kurze Info.

Abkürzungen:

englisch                       deutsch

ch = chain                     LM = Luftmasche
sc = single crochet        fM = feste Masche
dc = double crochet     Stb. = Stäbchen
sl st = slip stitch            KM = Kettmasche

***
Ripple Plaid - Ripple Decke, Anleitung und Hilfestellung
Und jetzt geht’s los :-) :

Mit der Farbe die für den Mittelpunkt der Blumen gewählt wurde,
4 LM anschlagen und mit einer KM zu einem Ring schließen.

In den nächsten Runden wie folgt häkeln:

Runde 1:
4 LM (diese gelten als 1 Stb, 1 LM)
* 1 Stb. in den Ring, 1 LM *, von *bis* insgesamt 6 x wiederholen,
mit einer KM in die dritte LM der anfänglichen 4 LM die Runde beenden.
(Nun sollten 8 1-LM-Schlingen um das Zentrum gehäkelt sein.)

Runde 2:
Die Farbe für die Blütenblätter wählen und diese Blütenblätter in jede der 1 LM-Schlingen der Vorrunde häkeln.

1 LM, * 1 fM, 3 Stb., 1 fM * in den selben Bogen häkeln,
von *bis* wiederholen und dabei immer in die folgenden 7 1-LM-Schlingen häkeln.
Mit einer KM in die erste fM der ersten 1-LM-Schlinge die Runde beenden.
(Nun sollten 8 Blütenblätter um den Mittelpunkt der Blume vorhanden sein.)

Runde 3:
1 LM, nun wird auf der Rückseite der Blütenblätter gehäkelt.
1 KM in die hintere Schlaufe der letzten fM aus der Vorrunde.
4 LM, fM in die hinteren Schlaufen der nächstfolgenden 2 fM (diese liegen immer zwischen zwei Blütenblättern)
* 3 LM, fM in die hintere Schlaufe der nächsten fM *, von *bis* 5 x wiederholen,
3 LM und mit einer KM in die erste LM der anfänglichen 4 LM die Runde beenden.
(Nun sollte hinter jedem Blütenblatt der 2. Reihe ein 3-LM-Bogen angehäkelt sein.)

Runde 4:
1 LM
Nun in den ersten der 3-LM-Bögen wie folgt häkeln:
* 1 fM, 5 Stb., 1 fM*, von *bis* die in jedem der folgenden 3-LM-Bogen wiederholen,
mit einer KM in die erste fM dieser Runde, die Runde beenden.

Runde 5:
Die folgenden beiden Reihen werden wieder auf der Rückseite der Blütenblättern gehäkelt !
Die Farbe für den Hintergrund wählen.
Nun zwischen zwei Blütenblättern (man kann sich selbst aussuchen wo man beginnt, ich häkle immer da weiter wo ich mit der vorherigen Reihe aufgehört habe) wie folgt häkeln:
3 LM (gelten als 1. Stb.), 2 Stb. in die hintere Schlaufe der gleiche Masche, 1 LM.
In die hinteren Schlaufen der nächsten beiden fM (diese liegen wieder zwischen zwei Blütenblättern) wie folgt häkeln:
* 3 Stb., 1 LM, 3 Stb.,( so entsteht die erste Ecke), 1 LM, 3 Stb. in die hintere Schlaufe der nächsten fM, 1 LM*, von *bis* 2 x wiederholen.
Nach diesen 3 Wiederholungen, 3 Stb., 1 LM, 3 Stb. in die hintere Schlaufe der nächsten fM, 1 LM, mit 1 KM in die dritte LM der anfänglichen 3 LM die Runde beenden.

Runde 6:

1 LM,
1 fM in jedes der folgenden 3 Stb. aus der Vorrunde, *1 fM in den folgenden 1-LM-Bogen, 1 fM in jedes der folgenden 3 Stb., 3 fM in den 1-LM-Bogen der Ecke, 1 fM in jedes der folgenden 3 Stb. und 1 fM in den folgenden 1LM-Bogen *, von *bis* 3 x wiederholen, mit einer KM in die erste fM dieser Runde, die Runde beenden. Faden abschneiden und durch die letzte Schlaufe ziehen.

FERTIG, das erste Granny Flower Square ist geschafft !
**************************************************************************************
 Anleitung und Hilfestellung Ripple Plaid

Seit Monaten lese ich mich durch Blog´s in denen Ripple Plaid´s bzw. Ripple Decken vorgestellt werden. Großprojekte haben mich bisher immer abgeschreckt aber nun traue ich mich doch an so eine Decke ran.

Wirklich schöne Exemplare sind z. B. bei rosa-r.blogspot.com  hier und bei whipup.net/ hier zu bewundern.

Beim durchforsten weiterer Internetseiten ist mir aufgefallen dass das Ripple-Muster durchaus unterschiedlich aussehen kann. Vom Wellenmuster bis zu einem starkem Zick-Zack-Muster ist alles dabei.

Mir gefiel das Wellenmuster am besten und aus diesem Grund habe ich mich für die Anleitung "Babydecke in Pastell" von Coats entschieden.

Da ich es selbst garnicht so einfach fand, bis ich alles zusammengesucht hatte um mit dem häkeln zu beginnen, möchte ich mit diesem Eintrag ein wenig Hilfestellung zur Erstellung einer solchen Decke leisten.

Bei der Farbauswahl habe ich mich einerseits von bereits vorhandenen Farben im Schlafzimmer beeinflussen lassen, sowie auch von der Farbpalette die ich bei Rellana finden konnte.

Nach langem Durchklicken und Suchen habe ich mich für die Glanz Gablé Wolle in 4 unterschiedlichen Farben entschieden:

rosa - heidelbeer - hellblau - mint

In dieser Reihenfolge werde ich die Wolle auch verhäkeln.

Die Wolle besteht zu 50 % aus Baumwolle und zu 50 % aus Kunstfaser und hat einen schönen Glanz. Ein Knäuel hat 50 gr.und eine ca. Lauflänge von 100 m, als Nadelstärke wird  4,0 - 4,5 mm empfohlen. Ich häkle die Decke mit Nadelstärke 4 mm.

Um die benötigte Anzahl der Knäuel zu ermitteln, die ich für eine Decke in der Größe von 1,40 m x 2,00 m brauchen werde bin ich wie folgt vorgegangen:

Ein Knäuel wiegen,
die gewünschte Breite + ca. 25 - 30 cm (das Wellenmuster zieht die Breite zusammen) zusätzlich als LM-Kette anschlagen,
2 Reihen häkeln (dabei entstandene Breite 2,5 cm),
Knäuel erneut wiegen (27 gr. waren verhäkelt, 23 gr. somit noch vorhanden).

Nun kann mit einem simplen Dreisatz die insgesamt benötigte Grammzahl erechnet werden.

In meinem Fall sah der so aus: 27 gr. x 200 cm / 2,5 cm = 2160 gr. / 50 gr. je Knäuel = 43,2 Knäuel.

Mit dieser Methode kann man mit jeder Wolle, unabhängig von der Nadelstärke und der Lauflänge, ziemlich genau die benötigte Wollmenge ermitteln.

Für 4 Reihen verbrauche ich ein wenig mehr als ein Knäuel und so entstehen ca. 5 cm breite Streifen in einer Farbe.

Im Moment habe ich 1,5 Farbblöcke geschafft und das sieht so aus:



In der letzten Reihe eines Farbblocks, steche ich die beiden Stäbchen die in die letzte Masche gehäkelt werden, nur in den vorderen Faden des Stäbchens aus der Vorreihe ein und ziehe den letzten Faden beim abhäkeln des letztens Stäbchens bereits in der neuen Farbe durch. 

So sind die farblichen Übergänge am schönsten und das Einstechen in den vorderen Faden dient der Umsetzung eines leichten "3D-Effekts", der gleich weiter erklärt wird. Verknoten, vorherigen Faden lang genug abschneiden um ihn am Ende noch gut vernähen zu können und lt. Anleitung weiterhäkeln.

Um den angesprochenen, leichten 3-D-Effekt (ähnlich wie bei rosa-r.blogspot, s. o.) zu erzielen, steche ich in der ersten Reihe der neuen Farbe nur in den hinteren Faden der Stäbchen aus der Vorreihe ein. So erscheint die neue Farbe so als würde sie hinter der ersten Farbe liegen und ich mag den Effekt der daraus entsteht.




Anleitung: Coats
Material: Glanz Gable von Rellana
Nadelstärke: 4mm

**********************************************************************************************

Olivias Butterfly - Free Pattern German - Freie deutsche Anleitung

Heute gibt es für meine treuen LeserInnen ein kleines Häkelfreebie.
Auf Anfrage durfte ich Val´s Anleitung Ihrer Kindermütze "Olivias Butterfly" übersetzen und stelle Sie Euch hier und  in meiner Sidebar unter "Free Pattern" zur Verfügung.


Olivias Butterfly

Die Mütze ist sehr einfach und schnell zu häkeln. Wähle eine Häkelnadel der Stärke 6mm und passendes Garn. Dies sollte eine sehr hübsche Mütze mit einem Umfang von ca. 52 cm ergeben.
Die Größe ist einfach zu erweitern indem Maschen oder weitere Reihen hinzugefügt werden.

LM  = Luftmasche
Stb  = Stäbchen
KM = Kettmasche

Runde 1: 3 LM, 11 Stb in die 3. LM nach der Nadel (11St), KM in das erste Stb (in dieser Reihe und in jeder folgenden)

Runde 2: 3 LM, (gilt nicht als erstes Stb, dies gilt für jede Reihe), 2 Stb in jede Masche der Vorrunde, 1 KM in das erste Stb

Runde 3: 2 LM, *2 Stb in die erste Masche der Vorrunde, 1 Stb in die weiteren Maschen der Vorrunde, wiederholen ab * bis zum Ende der Runde, KM am Ende

Runde 4: 2LM, *2 Stb, Stb in die nächsten beiden Stb, wiederholen ab *, rundherum, KM

Runde 5: 2 LM, *2 Stb, Stb in die nächsten 3 Stb, wiederholen ab *, rundherum, KM

Runde 6: 2 LM, Stb in die selbe Masche und jede weitere Masche der Runde, KM

Runde 7 und 8: Wiederhole Reihe 6

Runde 9: 2 LM, Stb in die selbe Masche, Stb in die nächsten 21 Maschen, 10 LM, die nächsten 9 Maschen überspringen, Stb in die nächste Masche und in jede folgende Masche der Runde, KM am Ende um die Reihe zu verbinden

Runde 10: 2 LM, Stb in die selbe Masche und in die nächsten 21 Maschen, 10 LM, 10 LM überspringen, Stb in das nächste Stb und in jedes folgende Stb, KM um die Reihe zu verbinden

Runde 11 und 12: Wiederhole Runde 10
Runde 13: 1 LM, eine fM in die selbe Maschen und in die nächsten 21 Maschen, 5 LM, 1 fM um alle vorhergehenden 10-LM-Reihen und in das 5. Stb der 9 übersprungenen aus Reihe 9, 5 LM, fM in das nächste Stb und in jedes der folgenden Stb, KM zum verbinden der Reihe, Arbeit beenden.

Ich hoffe Ihr könnt auf dem Bild erkennen wie Reihe 13 gearbeitet wird.

Wenn Du möchtest darfst Du Deine Umsetzung der Mütze gerne verkaufen … schön wäre es wenn meine Anleitung verlinkt oder auf meine Website verwiesen wird. Thanks and happy hooking.
 
Die Originalanleitung findet Ihr auf Val´s Blog "vallieskids". Sie hat auch noch viele weitere Anleitungen entworfen und stellt sie kostenfrei zur Verfügung. Reinschauen lohnt sich!

**********************************************************************************
Babybeanie
Neugeborenenbeanie
(ganz rechts im Bild)


Dieses Beanie ist mit einem Umfang von ca. 38 - 42 cm sehr klein und speziell für Neugeborene geeignet. Es kann ideal für Fotografien im Stil von Anne Geddes eingesetzt werden, macht sich aber sicher auch sehr hübsch als Accessoire auf den allerersten Bildern des Babys. 

Die Weite kann mit einem eingezogenen Satin,- oder Samtband noch ein wenig variiert werden!


Kopfumfang 38 – 42 cm

Baumwolle merc.
Nadelstärke 3 mm

Abkürzungen:
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
fM = feste Masche
Stb = Stäbchen
DStb = Doppelstäbchen
Runde 1:
Magic Ring, 6 fM, KM

Runde 2:
2 LM, je 2 fM in jede fM der Vorrunde (12 fM)

Runde 3:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, 2 Stb in jede fM der Vorrunde, KM (24 Stb)

Runde 4:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, * je 1 Stb in die nächste Masche, 2 Stb in die folgende Masche , von * bis * wdh. bis zum Ende der Runde, KM (36 Stb)

Runde 5:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, * 1 Stb in die zwei nächsten Maschen, je 2 Stb in die folgende Masche*, von * bis * wdh. bis zum Ende der Runde, KM (48 Stb)

Runde 6:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, * je 1 Stb in die drei nächsten Maschen, je 2 Stb in die nächste Masche*, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM (60 Stb)

Runde 7:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, * je 1 St in die vier nächsten Maschen, je 2 Stb in die nächste Masche*, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM (72 Stb)

Runde 8:
3 LM, 1 Stb in die selbe Masche, * je 1 Stb in die fünf nächsten Maschen, je 2 Stb in die nächste Masche*, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM (84 Stb)

Runde 9:
*3 LM, 2 Stb der Vorrunde überspringen, 1 fM in das nächste Stb, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM (28 LM-Bögen)

Runde 10:
1 LM, * 1 fM, 1 Stb, 1 fM in den LM-Bogen häkeln, 1 LM*, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM

Runde 11:
1 LM, * 1 fM, 1 Stb, 1 fM um die LM der Vorrunde, 1 LM*, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM

Runde 12:
4 LM, * 1 Stb, 1 Dstb, 1 Stb, 1 LM* um die LM der Vorrunde, von * bis * wdh, 1 Stb, 1 Dstb um die letzte LM der Vorrunde, 1 KM in die oberste der 3 SteigeLM am Anfang der Runde

Runde 13:
3 LM, 1 Dst, 1 Stb um die 1. LM, 1 LM, * 1Stb, 1 Dstb, 1 Stb um die LM der Vorrunde 1 LM *, von * bis * wdh bis zum Ende der Runde, KM

Runde 14:
wie Runde 12

Runde 15:
3 LM, 1 Stb in jede Masche und jede LM der Vorrunde, KM

Runde 16:
wie Runde 15, allerdings anstatt der Stb, Dstb häkeln!

Runde 17:
wie Runde 15, hierbei jedoch zusätzlich jede 7. + 8. Masche zusammenhäkeln

Runde 18:
wie Runde 17, allerdings anstatt der Stb mit fM häkeln und jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln

Runde 19:
wie Runde 18, hierbei jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln

Runde 20:
3 LM, in jede Masche der Vorrunde 1 Stb häkeln

Runde 21:
1 LM, in jede Masche der Vorrunde 1 fM häkeln

Runde 22:
Abschluß mit Picotmaschen

Anleitung für Picotmaschen gibt es HIER!

Viel Spaß und gutes Gelingen!

********************************************************************************

Reversible Crochet Baby Hat
Pattern from Laura Hooker

Gehäkelte Baby Wendemütze
Deutsche Übersetzung von Melanie Sturm




Bei der folgenden Anleitung entsteht unter Verwendung der angegebenen Wollstärke und Anleitung eine Mütze für Neugeborene mit einem Gesamtumfang von ca. 45,7 cm bis maximal 50,8 cm (umgerechnete inch-Maße). Der durchschnittliche Kopfumfang eines Neugborenen liegt bei 30,48 - 38,1 cm (umgerechnete inch-Maße) und dürfte so einem Baby von 0 – 3 Monaten passen.


Material Abkürzungen
Häkelnadel 8mm LM - Luftmasche
Garn: Super Bulky Lions Brand Hometown USA fM – feste Masche
Maschenmarkierer hStb – halbes Stäbchen
KM – Kettmasche


Hinweis:
Bitte beachtet dass die folgenden Informationen sehr wichtig für die Herstellung dieses Mütze sind!

Das verwendete Garn für diese Mütze ist von Lion Brand und heißt Hometown USA. Es ist ein sehr dehnbares und dickes Garn, vermutlich dicker als andere Marken in der Kategorie der superdicken Garne. Wenn Ihr ein anderes Garn verwendet beachtet bitte dass es zu Abweichungen bei der Größe der Mütze kommen kann.

Die Maschenproben für dieses Garn entsprechen dem des Lion Brand Garns um Euch dabei zu helfen das richtige Garn für diese Mützenanleitung zu finden.

Gestrickt: 9 Maschen x 12 Reihen = 10 cm, Nadelstärke 9mm
Gehäkelt: 6,6 fM x 8 Reihen = 10 cm, Nadelstärke 10 mm
(6.6 wurde von der Autorin angegeben, ich denke man sollte es mit 7 fM versuchen alles andere wird schwierig werden, vielleicht ist es auch nur ein Schreibfehler und es soll 6 fM heißen)

Markiert das Ende jeder Reihe mit einem Maschenmarkierer. Beendet die Runden nicht mit einer KM, sondern beginnt jede Runde in dem ihr in der ersten Masche der Vorrunde weiterhäkelt.
In Deutschland auch als „häkeln in Runden“ (Amigurumi) bekannt

Anleitung:
2 LM
5 fM in die erste LM häkeln (ab hier werden die fM und halben Stäbchen nur noch in die vordere Schlinge der Vorrundenmaschen gehäkelt)
fM, 2 fM, fM, 2 fM, wiederholen bis zum Ende der Runde (so für insgesamt 2 Runden weiterarbeiten)
fM, fM, 2 fM, fM, fM, 2 fM, wiederholen bis zum Ende der Runde (so für insgesamt 2 Runden weiterarbeiten)
fM, 2 fM, fM, 2 fM, wiederholen bis zum Ende der Runde
fM in jede fM der Vorrunde (so für insgesamt 2 Runden weiterarbeiten)
hStb in jede fM der Vorrunde (so für insgesamt 4 Runden weiterarbeiten)
fM in die erste Masche der Vorrunde, Faden durchziehen und abschneiden.
Enden vernähen.


Die Details dieser Anleitung sind sehr hübsch.


Wenn Ihr die Innenseite nach außen drehen bekommt die Mütze einen komplett anderen Look, ähnlich einem Bienenkorb.


Eine Mütze, zwei Looks! Perfekt um kleine Köpfchen im Winter warm zu halten.

Viel Spaß beim Häkeln!

Special thanks go to Laura for this great pattern. It is a honour for me to translate it! Greets Mimi

*******************************************************