Mittwoch, 6. April 2016

Frühling und ich brauch es luftiger


 Guten Abend Ihr Lieben,

wenn der Frühling kommt brauche immer irgendwie mehr "Luft". Es muss ein wenig reduzierter werden. Die Zeit des totalen Verkriechen ist erstmal vorbei und es ist einfach wundervoll wenn die Balkontür die größte Zeit des Wochenendes oder des Abends offen steht.

So wurden auch ein paar Ecken ausgeräumt die unnötig geworden waren.

Das betraf ein zweites Katzenkörbchen dass eh nicht mehr frequentiert wurde, denn .... Hr. Salva sucht sich den Platz der ihm gefällt. Vorzugsweise auf unserem alten Bauerntisch. Dort liegt meist die schwarze Neoprenhülle des Notebooks und wenn dort die Sonne scheint heizt sich alles herrlich auf. Davon muss ich Euch mal ein Bild zeigen ... es ist herzallerliebst anzusehen.

Den erwähnten Bauerntisch kennen die meisten von Euch schon. Hier habe ich ihn mal gezeigt KLICK.

Da ich sehr gerne modern mit alt kombiniere, habe ich mich an Weihnachten sehr gefreut, denn da zog ein schon länger angehimmelter Stuhl, im Eamesstyle, bei uns ein.

Eben dieser steht nun, als toller Kontrast vor unserem Tisch.


Durch das Entfernen des Körbchens wurde auch eine schöne Ecke frei und dort ist nun mein  Metallkorb hingewandert, der mal einer meiner Flohmarktfunde war.


 Dieser Korb war lange in einer dunklen Ecke eingezwängt und atmet nun auch viel freier als vorher.

Er beherbergt unsere Decken die so schnell zu Hand sind und zusätzlich dazu sieht es schön aus. 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und lasst es Euch gut gehen.

Eure
Mimi 






Kommentare:

  1. Hallo liebe Mimi!
    Oh da würde ich gleich Platz nehmen :O) Sieht sehr gemütlich aus!
    Wünsch dir ein super schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, das kenne ich. Im Frühling muß man Platz machen und die Luft reinlassen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Macht sich gut, die Kissen und Decken im Korb. Irgendwie finde ich blau auch ganz hübsch. Es ist meine heimliche Lieblingsfarbe. Aber bitte kein blaues Sofa, sondern - wie Du - nur Akzente!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen