Samstag, 13. Juni 2015

mini decki Deutschland - Bayern - Wer mag dabei sein???

Hallo meine Lieben,

dass immer mal wieder Sammelaktionen für einen guten Zweck veranstalte ist nichts Neues.

Es ging los mit Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs, ging weiter mit Nackenkissen für behinderte Kinder, ein großes Wollpaket, gestrickte und gehäkelte Mützen für brotzeit e. V. und zu guter letzt Hörspielkassetten für die Kinderonkologien.

Da das Geschäft, über dass die Mützenaktion lief, leider schließen musste, wollte ich etwas Neues finden.

In einer Mail hat mir milena von "von hand und herz" von "mini decki" erzählt.

Dabei hat die Schweizerin Simone Maurer für ihren Kanton in der Schweiz eine Aktion ins Leben gerufen und ihr großes Ziel war es für jedes Flüchtlingskind ihrens Kantons eine Decke zu nähen. Hier könnt ihr einen Artikel über die Aktion lesen: http://www.horizonte-aargau.ch/dem-schrecken-etwas-entgegen-setzen/

In Niedersachen wurde im Mai "mini decki Deutschland" ins Leben gerufen. Da Niedersachsen bekanntlich ne Ecke von Bayern entfernt ist, war die Idee geboren. Erst war ich zögerlich, hatte Angst mich zu übernehmen aber da ich die regionalen Berichte über die Flüchtlingssituation in meiner Geburtsstadt und dem dazugehörigen Landkreis regelmäßig verfolge wurde mir klar dass ich mit dieser Sache evtl. genau das gefunden habe, was ich mir immer vorgestellt hatte.



Eine langfristige Aktion, größer als alle bisherigen. Etwas wofür ich vor Ort Kontakte knüpfen muss und diese Sache auch bewerben muss um sie ans laufen zu bekommen. 

Ich möchte versuchen meine Stadt und den Landkreis zu benähen. Jedes Flüchtlingskind soll eine Decke bekommen!

Eine Decke ist für ein Kind nicht nur eine Decke. Es ist ein Rückzugsort, gibt Halt und Geborgenheit und vermittelt zusätzlich wieder etwas Eigenes zu haben.

Wie immer seit Ihr die Ersten die daran teil haben dürfen ;-).

Wie könnt Ihr helfen?

  • Bewerbe die Aktion bei Deinen Freunden, mach sie bekannt und animiere sie zu helfen!
  • Durchsuche Deine Bettwäschevorräte (haben wir davon nicht alle viel zu viel?) nach gut erhaltener Kinderbettwäsche oder kindgerechter Bettwäsche  (auch Karos, Streifen, Sterne, Blumen usw. sind verwendbar) Bitte nur Bettwäsche aus Baumwolle da die heiß waschbar ist.
  • Es dürfen auch sehr gerne Baumwollstoffe gespendet werden. 
  • Wir vernähen für die Decke die MYSKGRÄS Decke von Ikea. Diese Decke wird auseinandergeschnitten und so können daraus 2 Decken mit einer Größe von 140 x 100 cm oder 4 Stück mit einer Größe von 70 x 100 cm genäht werden.
  • Spende diese Decken von Ikea oder  eine/n Geschenkkarte/Gutschein von Ikea die dann für Stoffe oder diese Decken verwendet werden können. Schon 5,- Euro ermöglichen den Kauf von 2 Decken die dann zu 4 Kinderdecken oder 8 Babydecken vernäht werden können.
  • Spende Geld auf das Spendenkonto von minidecke.de. Wenn Du eine "zweckgebundene Spende" mit dem Verwendungszweck "zweckgebundene Spende minidecki Oberbayern Melanie Sturm" tätigst, kann ich das Geld dirket für unseren Bereich abrufen, wenn ich es für Material benötige.
  • Nähe mit uns allen zusammen die Decken, schicke sie mir zu oder bring sie bei mir vorbei und werde so Teil eines großen Ganzen!!!!

Unser erstes Nähtreffen findet am Freitag, 07.08.2015 in der Bahnhofstrasse 1, 2. Stock, 85354 Freising statt! Bei Rückfragen und Anmeldungen dafür bitte eine Mail an mich! 
Also meine lieben Mädels ... wie immer bin ich auf Euch angewiesen.

Alles ist willkommen und ich freue mich besonders dass bei dieser Aktion für jeden eine Möglichkeit besteht dabei zu sein.

Wer Interesse hat darf mir wie immer gerne eine Mail schreiben, 

nomimikry@gmx.de 
Euch einen schönen Abend!
Genießt es dass Ihr und Eure Kinder geschützt und geborgen den Abend im eigenen Heim verbringen könnt. So viele andere müssen in Sammelunterkünften ohne jeglich Privatsphäre leben, ohne dass Ihnen irgendwas geblieben ist.

Alles Liebe
Eure
Mimi 

Kommentare:

  1. Liebe Mimi
    Schön, dass ich dich begeistern konnte! Ich habe von der Aktion auch erst vor ein paar Tagen gelesen und finde sie grossartig! Berichte über die vielen Flüchtlinge, die in Europa stranden, erschüttern mich täglich. Ich habe mal Material für 20 Decken herausgesucht. Wenn ich wenigstens 20 Menschen mit etwas Wärme oder Geborgenheit helfen kann, ist das zwar wenig und nur einen Tropfen auf den heissen Stein. Es gibt mir aber das Gefühl, dass ich wenigstens etwas beitragen kann, das Leid etwas zu lindern. Danke, dass du dich in deiner Umgebung für diese gute Sache engagierst!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebes,
    das ist eine soooo zauberhafte Aktion. Ich seh es gerade selber wieder bei Ida, wie wichtig eine Decke für ein Kind ist. Und besonders für Kinder, denen es ja sonst erstmal an allem fehlt, wenn sie hier ankommen, in einem fremden Land, ohne Heim und Heimat.
    Ich werd meine Bettwäschevorräte durchsuchen.
    Hab ein schönes Wochenende,
    viel Kraft und Spaß bei der Aktion
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi,
    eine wirklich schöne Idee.
    Ich werde auf jeden Fall bei mir mal durchschauen und mir die Aktion noch etwas genauer ansehen, evtl. sogar selbst nähen. Ich melde mich noch einmal bei dir.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen