Freitag, 21. November 2014

Die Sorgen möchte ich haben ...

oder lieber nicht.

Ja, ich habe vor kurzem meine Lichtbeutel zum Tausch angeboten.

Andere verkaufen sie und als eine Leserin von mir darauf hingewiesen hat dass ich die vertausche wegen copyright, wurde in den Raum gestellt ich hätte die ja im letzten Jahr auch verkauft. 
So leid es mir tut... da bleibt mir nur zu sagen, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Im Posting vom letzten Jahr steht eindeutig dass die Lichtbeutel für Weihnachtsgrüße (ich habe ca. 30 Umschläge als Weihnachtspost verschickt), für Aufträge von Kollegen und Familie und auch für einen Laden bestimmt waren. Richtig ... es wurden auch Lichtbeutel von mir in einem Laden verkauft aber eben nicht die, um die es ging und ich habe sage und schreibe genau EINEN verkauft. 

Die "Aufträge" meiner Kollegen oder der Familie wurden mit einem Mittagessen, einer Tafel Schokolade oder Kaffee trinken "bezahlt". Also kommt mal wieder runter und entspannt Euch.

Meine Güte Leute!!!

Ich will niemandem was, mir ist völlig egal ob irgendwer Lichtbeutel oder etwas Anderes mit Bildern versieht die ziemlich sicher dem copyright unterliegen. Ich selbst bin da immens vorsichtig geworden aber jeder wie er es selbst möchte. Für mich gilt immer noch das Prinzip leben und leben lassen und wer mich kennt weiß das auch.

Da mir das Tauschen sowieso viel mehr Spaß macht als das Verkaufen, habe ich meinen DaWanda-Shop nun auch endgültig geschlossen.

Diese ständige Geiferei der Konkurrenz (wobei ich ja nicht wirklich erfolgreich war mit meinem Lädchen), das gegenseitige Anschwärzen, die immer nerviger werdenden Vorschriften wie CE-Kennzeichnung, Rückgaberecht, Widerrufsrecht usw. ... als Kunde ja alles schön aber als Verkäufer der blanke Horror, nee danke, nicht mit mir.

Natürlich hab ich immer noch ein Kleingewerbe (muss ich allein durch mein Buch weiter haben) und vielleicht gibt es auch irgendwann einen eigenen, kleinen Onlineshop aber im Moment ist mir so Vieles viel wichtiger.

Das Leben ist zu kurz um sich ständig über Andere Gedanken zu machen und da ich lange genug in der Bloggerwelt unterwegs bin, weiß ich genau wie genüsslich sich Manche auf irgendwas stürzen ... viel Spaß dabei aber ich werde mich nicht als Angriffsfläche dafür zur Verfügung stellen und mir auch keine Angriffsflächen suchen. Dennoch werde ich nicht den Mund halten wenn falsche Aussagen in den Raum gestellt werden die jeglicher Grundlage entbehren.

Überlegt mal was wirklich wichtig ist ... der Spaß daran kreativ zu sein, die Möglichkeit es zeigen zu können und die Freude über die Reaktionen. Vielleicht bin ich auch einfach nicht für diese Art der Haifischbecken gemacht, doch selbst darüber wäre ich froh.

Ich bin wie ich bin, ich will Niemandem was Böses, verkauft was und wie Ihr es möchtet, ich habe garkeine Zeit in allen Blogs zu lesen die mich wirklich interessieren, geschweige denn los zu ziehen und Ordnungsamt zu spielen.

Und darum:

"Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewußtseins."

 Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830-1915)
 



Streichle ich jetzt meinen Kater, greife zu meinen Stricknadeln



und stricke eine Mütze die ich VERSCHENKEN werde!



Alles Liebe und einen schönen Abend

Eure
Mimi


Kommentare:

  1. Huhu Liebes,
    Hut ab!!! Toller Post!
    Ich versteh schon lange dieses Sich-gegenseitig-die-Augen-auskratzen nicht mehr!!! Bzw hab es nie verstanden. Es gibt so viele tolle Frauen...und Männer...hier...warum gibt es da kein freundliches Miteinander? ? Warum muss man so sein?? Neid...Missgunst?? Ich weiß es nicht, aber ich will mir von so etwas nicht die Bloggerwelt madig machen lassen.
    ICH weiß, wie es bei Dir lief und läuft und ich steh in ALLEM voll hinter Dir....lass sie alle machen! Live and let die...sag ich da nur ;-)
    Ich drück Dich ganz narrisch und schick Dir a Bussal :-)*
    Deine Barbara ( die sogar im ganzen 4 (!!!) Deiner traumhaften GESCHENKTEN Lichtbeutel hat;-))))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mimi,
    Das ist ein toller ehrlicher Post. Ich stimme dir voll und ganz zu. Ich finde deine Lichtbeutel zauberhaft.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi,
    ich finde, du hast das sehr schön geschrieben!
    Und weißt du, worauf ich mich freue? Wenn ich nächste Woche die Weihnachtsdeko hervor hole und dekoriere, werde ich den wunderschönen Lichtbeutel, den ich letztes Jahr von dir GESCHENKT bekommen habe, an einen besonders schönen Platz stellen und mich darüber freuen!
    Ganz viele allerliebste Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. oh...da bin ich doch nun aber sehr neugierig geworden auf die lichtbeutel...;o) schlimm diese mißgunst...liebe mimi, mach dir keinen kopf und bleib wie du bist! ♥nico

    AntwortenLöschen
  5. oh...jetzt habe ich sie gesehen...schmacht...warum habe ich keinen ??? heul??? magst du vielleicht irgend etwas ertauschen??? lg nico

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,

    jetzt bin ich echt neugierig geworden....auf besagte LICHTBEUTEL...uj.uj..uj... musste erst suchen.....habe so nebenbei das Bild von Dir mit Deiner neuen Brille entdeckt, sieht sehr schön aus ;o)... jetzt aber nochmal zu Deinem Post, hast Du echt super geschrieben!!! stehen die Lichtbeutel unter Patent??? kenne mich da nicht aus...aber bei DaWanda gibt es doch 20.000 Lichtbeutel von verschiedenen Anbietern...kann ich mir nicht vorstellen??? ...ich finde es schade, dass Du Deinen Shop schließt, fände es aber echt schön, wenn Du Deinen eigenen Shop öffnest :o)))....jaaaa, aber wenn Du die Beutel eh nur bloß getauscht oder verschenkt hast, ej Mann, was soll denn die Aufregung??? es gibt wirklich echt andere Sorgen auf dieser Welt!!

    Du lass Dich feste drücken und lass Dich nicht unterkriegen!!!!

    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mimi,
    ach wie schade, dass du deinen Shop geschlossen hast! Lass dich nicht angreifen von diesen Menschen, die nichts anderes im Kopf haben, als Neid, Mißgunst und Konkurrenzdenken! Mir ist das vor Monaten auch mal passiert: erst ein netter Mailkontakt und plötzlich aus heiterem Himmel Beleidigungen, völlig aus der Luft gegriffene Beschuldigungen und Drohungen mit Anwalt wegen angeblicher Copyright - Verletzungen, weil sie sich anmaßte, den Shabby - Stil erfunden zu haben! Erst bin ich noch friedlich darauf eingegangen mit dem Ergebnis, dass es immer schlimmer wurde, bis ich dann sehr energisch wurde und den Kontakt abgebrochen habe. Es ist unglaublich, wie manche Leute ticken! Völlig richtig, dass du nicht den Mund hältst, aber solche Menschen wird es immer & überall geben! Ich teile deine Einstellung total: leben & leben lassen! Mach trotzdem weiter mit deinen schönen Sachen... :)
    Ganz liebe Grüße an dich, Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Manche haben nix anderes ausser bisheit und das sind arme würstchen...

    AntwortenLöschen
  9. Du bist echt cool und hast völlig recht!!!
    Bleib so wie DU bist ★
    Liebe grüße an dich, und ein wunderschönes Wochenende. Angela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mimi,
    ganz Recht so! Sehr gute Einstellung und so gut geschrieben! :)
    Ganz liebe Grüße von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  11. Ach Mimi, es ist schade, was aus der Runde der kreativen Hobbybetreibern inzwischen geworden ist. Neid und Missgunst, Lästern und Ankreiden... was ist nur los mit den Leuten?
    Ich sehe das Prinzip "leben und leben lassen" genauso wie Du! Ich genieße das "Kreativsein" und schaue gerne mal bei den verschiedenen Leutchen vorbei und erfreue mich an ihren Fotos und Texten.

    Sei lieb gegrüßt
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,
    ich sehe das auch so...ich denke die Freude an den selbstgemachten Sachen sollte im Vordergrung stehen...und lieben Mensche eine Freude zu machen ist doch viel schöner, als irgendjemanden anzuschwärzen...wie würde Udo Lindenberg sagen..."Mach dein Ding...egal was die anderen sagen..." Recht hat er...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Wie war das mit dem Neid, den man sich erarbeiten muß??? Schönes Wochenende und nimm Dir Zeit für Dein Kätzchen. L.G. Anke

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann das auch landsam nicht mehr hören und lesen....Das darst du nicht, das sollst du nicht, da machst du dich strafbar......Warum lassen sich die Leute nicht in Ruhe ???? Muss man andauernd sich ärgern und von anderen schlecht gemacht werden ???? Neeee, das macht schon lange kein Spaß mehr.
    Ich meine auch, das die selbstgemachte Dinge richtig Freude machen, weil man das mit viel Liebe macht.
    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mimi,
    klasse Post !!!! Ich hänge im großen Bloggerland postmässig etwas hinter her und weiß grad gar nicjt um welche Lichtbeutel es sich dreht. Aber sch......egal. Wie du schreibst LEBEN UND LEBEN LASSEN
    Du machst es super !!!!
    gaaaanz <3liche Grüße von mir ;O)

    AntwortenLöschen
  16. Ich beneide die brasilianischen Bloggerinnen. Die zeigen und teilen ihre Kunstwerke mit einer Freude, die ihresgleichen sucht, und keine scheint der anderen das Wasser abzugraben. Schade, dass unsere Mentalität so anders ist:-(
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Mimi
    Ja manchmal frage ich mich also auch ob einige Menschen nichts besseres zu tun haben als rumzustänkern....wenn ich das so lese dann dürfte ich meine genähten Sachen auch an keinem Markt verkaufen...denn schließlich hab ich all meine Anleitungen aus dem weiten www......ich würde es ja noch verstehn wenn du jetzt wegen diesen besagten lichtbeutel Millionär geworden wärst....aber so...ne kann ich nicht verstehn.....
    Ich wünsche dir einen wundervollen wochenstart....
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  18. Huhu!

    Ich weiß jetzt nicht genau auf welche Kommentare Du meinst.
    Ich hab nicht alle dazu gelesen.
    Ich hatte ja auch was gschrieben.
    (Aber dass Du letztes Jahr welche verkauft haben sollst war mit unbekannt.)
    Ist ja auch egal.... wo kein Kläger da kein Richter.
    Ich denke dass sich einige Leute einfach nur Sorgen gemacht haben dass
    Du Ärger bekommen KÖNNTEST, solltest Du sie zum Verkauf anbieten.

    In der Bloggerwelt gab es ja schon so einiges an Ärger weghen diesem dusseligen Copyright.
    Erst neulich musste eine Bloggerin richtig blechen weil sie ein framdes Bild (einer Landschaft)
    auf ihrem Blog zeigte.

    Ich bin da sehr vorsichtig geworden, und zeige wirklich nur eigene Fotos auf meinem Blog.
    Für Basteleien "klaue" ich mir aber auch öfter Bilder aus dem Netz.
    (Das Aschenbrödelbild hab ich auch schon mal verbastelt.)
    Aber ich werkele nur für mich.... allenfalls als Geschenk für ne Freundin.
    Ich denke das darf ich doch noch?

    VG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      es ging darum dass wohl eine meiner Leserinnen Andrella auf das copyright hingewiesen hatte. Das ging nicht von mir aus weil es mich nicht interessiert.

      Im Gegenzug dazu kam dann ein Kommentar sie solle mal richtig lesen denn ich hätte diese Beutel mit den Bildern im letzten Jahr verkauft, was einfach nicht der Wahrheit entspricht.

      Leider hat Andrella mir keine Möglichkeit gegeben mich dazu zu äußern. Mein Kommentar dazu wurde nicht freigegeben und auch eine direkte Mail von mir an sie wurde, warum auch immer, noch nicht beantwortet.

      Wenn jemand dann schon im Gegenzug den Zeigefinger gegeben mich erheben muss, sollte er selbst erstmal richtig lesen und zusehen ob die Anschuldigungen Hand und Fuß haben.

      Mir ist es völlig egal wer, was, wie verbastelt ... und das wollte ich mit meinem Posting klar machen.

      Na klar ... für Deinen privaten Gebrauch kannst alles nutzen.

      LG
      Mimi

      Löschen