Mittwoch, 22. Oktober 2014

Happy Birthday, Großer

Was warst Du ein kleiner Kerl.

48 cm groß, 2550 gr leicht da 4 Wochen zu früh geboren und gelb wie eine Karotte.


Nach über 10 Stunden warst Du da und durftest nicht bei mir im Zimmer bleiben weil Du die Wärme des Wärmebettchens brauchtest.

Schon in dieser ersten Nacht war ich Mutter.
Mit voller Überzeugung war ich mir sicher dass DU die ganze Nacht am schreien warst und ich Dich genau raushören konnte.

Was war ich jung und Du klein und am ersten morgen, als die Schwester mit Dir reinkam und sagte "jetzt gehts zur Mama" hab ich mich dann im ersten Moment doch nicht angesprochen gefühlt und hatte Angst was falsch zu machen.

Aber das hat sich schnell gelegt. Wir zwei haben schnell zusammen gepasst und auch wenn Du am Anfang einige kleinere Probleme hattest, Du hast sie gemeistert und wir sind zusammen eins geworden.


Du warst ein Sonnenschein und wenn nicht, dann tat Dir was weh. 

Du bist morgens nie schreiend sondern immer blubbernd und lachend aufgewacht. 

Du warst der Mittelpunkt meines Lebens, durch Dich bekam das Wort "Löwenmutter" eine völlig neue Bedeutung, mit Dir bin ich erwachsen geworden und ohne Dich fühle ich mich manchmal nur halb.

Ich war und bin gerne Mutter. Ich habe es geliebt in den ersten Jahren den Luxus zu haben Dir alle Zeit der Welt zu lassen. Da dauerte ein Einkauf beim Bäcker schon mal schnell 2 Stunden. Berg runter, dazwischen jede Menge Blätter, Steine, Schnecken, Nachbarn, Tannenzapfen, Kastanien, Blümchen, eine Breze und eine Wiener, Katzen, Hunde und wieder den Berg rauf.

Diese Jahre waren auch für mich die unbeschwertesten in Deiner Kindheit.

Später wurde es schwieriger und ich habe es oft bedauert dass ich eine der berufstätigen Mütter sein musste, die nicht jederzeit mal zum Basteln oder Vorlesen in den Kindergarten oder die Schule kommen konnte.

Immer wieder hatte ich mit dem zu kämpfen was jede alleinerziehende Mutter kennt. Einerseits totale Erschöpfung und der Wunsch einfach auch mal nur Zeit für mich zu haben und dem schlechten Gewissen dass ich das überhaupt gerne gehabt hätte. 


Wie es alle prophezeit haben bist Du so schnell groß geworden und heute blicke ich mit vielen unterschiedlichen Gefühlen zurück.

Das größte davon ist Liebe und Dankbarkeit. Für all die Jahre die ich mit Dir hatte, für das Geschenk dass Du für mich warst und immer sein wirst, für den kleinen Kerl dem jeder Strampelanzug zu groß war und der mich heute um einen Kopf überragt, für die starke Persönlichkeit die Du immer warst und für all die Momente die man nur als Mutter erleben darf.

Genauso macht sich ein kleines bisschen das Gefühl der Wehmut breit. Wehmut darüber dass Du mich um einen Kopf überragst und nicht mehr auf meinen Schoß passt (äh ja würde schon gehen aber selten doof ausschauen *giggle*), dass es für mich nie wieder einen Muttertagsempfang im Kiga mit gesungenen Liedern geben wird, dass Du dem Schulranzen längst entwachsen bist, Du mir nicht entgegen gerannt kommst, mir entgegenspringst und Deine Arme um meinen Hals legst, ich Deine kleine Hand nicht mehr in meiner spüren werde.


Aber nichts desto trotz ... ich bin stolz auf Dich. 

Auf den jungen Mann der aus Dir geworden ist, der mir in der Zwischenzeit die Hand reichen kann, der mich auch heute noch umarmt und dass Du mir nichts mehr vorsingst ist garnicht soooo schlimm :-D!!!

 Du wirst Deinen Weg finden und gehen und in meiner Erinnerung bleibst Du immer der kleine Kerl, der mir am 22.10.1996 um ca. 21.06 Uhr das erste Mal in den Arm gelegt wurde.

Was bist Du ein großer Kerl geworden.

Alles Liebe zu Deinem 18. Geburtstag!

Deine Mama




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mimi, schön hast du das geschrieben.
    Mir ging es ähnlich als vor 29 Jahren meine erste Tochter zur Welt kam.
    Ich war auch noch sehr jung, aber trotzdem haben wir es geschafft.
    Und jetzt werde ich bald Oma, wo ist die Zeit geblieben.
    Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Manu,
    alles alles Liebe zum 18. Glück, Gesundheit und alles was Du Dir wünscht.
    Liebste Mimi,
    schluuuuchz...mehr sag ich nicht...verstehst mich, gell? ;-)))))
    Ich drück Euch beide
    Bussal
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,
    Herzlichen Glückwunsch zum 18. Geburtstag deines Sohnes. Ich kann gut nachvollziehen wie es dir geht. Meine Jüngste Tochter ist auch 18 und meine älteste 29 und die wir bad heiraten. Die Zeit vergeht wie im Flug.
    Aber es ist auch etwas schönes erwachsene Kinder zu haben. wir haben auch noch einen Sohn von 26.
    Genießt den Tag und eine schöne Feier.

    LG Marita

    P.S. Die Tasche macht sich bald auf den Weg.

    AntwortenLöschen
  4. Och *tränchenwegwisch* soooo schön geschrieben!
    Alles Liebe für Euch
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,

    da möchte ich Deinem Großen unbedingt gratulieren! Alles, alles Liebe!
    Meine Güte hast Du schon ein "großes" Kind! Und wie schön Du das geschrieben hast! Ich bin nicht alleinerziehend und denke auch oft...zu wenig Zeit...nicht genug für die Kinder da...viel am Arbeiten...und...und..und... das ist wahrscheinlich bei allen Mamas so ???

    Na auf jeden Fall wünsche ich Euch einen schönen 18ten Geburtstag!

    Ganz liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Da merkt man deine große Liebe zu deinen Sohn. Bussale bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  7. So geht's uns Löwenmüttern, nicht wahr, Mimi? Unser erstes Kind hat unser Herz auf einen Schlag um ein Vielfaches vergrößert! Das ist auch gut und richtig so, weil wir genau wie Löwinnen für unsere Kids gekämpft hätten und haben, trotz oder gerade wegen unseres jungen Alters und unserer unbedarften unbeeinflussten Herangehensweise ans Mamasein! Umso schmerzhafter jetzt aber das Loslassen, die Sehnsucht, die uns manchmal nach diesen ersten Jahren befällt, die Wehmut, sie vielleicht doch nicht so bewusst genossen zu haben wie wir es heute besser wüssten und würden.... Dieses Sehnen- Ach Mimi, WIE gut ich doch verstehe!
    Und es ist gut, wie es jetzt ist. Zeit geht und Leben verändert sich. Unsere Wehmut darf ab und an hochkommen, aber genau wie du es machst ist es richtig: Stolz zu sein. Sich an dem jungen Mann zu freuen, den du großgeliebt hast! Zu sehen, dass selbst eure Kämpfe zu Stärke geworden sind. Sich Fehler einzugestehen und um
    Vergebung zu bitten- beidseitig. Auch das bringt neue Lebensstärke hervor.
    Ich hab noch 1 1/2 Jahre bis zu diesem Brief... Mimiiiiiiii- nur noch 19 Monate!!!! Und schon ist er wieder da, dieser Kloß in meinem Hals, die aufsteigenden Tränen und der Druck im Bauch...
    Siehst, Reden kann ich gut... Wart nur, bald darfst mir genau das Gleiche zureden und mich trösten... Wow, DAS hat uns vorher niemand gesagt, gell, Mimi?? Dieses herausgerissene Herz... Komisch, dass Mama's dennoch weiterleben... ;o)
    Wir haben sie im
    Herzen. For the rest of our lifes...
    Lilli

    AntwortenLöschen
  8. Das hast Du so schön und mit viel Herz geschrieben!
    Herzliche Glückwünsche an Deinen "Großen"!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Ich heul gleich!
    Alles, alles Liebe, grosses Kind! Und eine fette Umarmung für die Mama!
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh so schön liebe Mimi. Ich sitz hier und mir laufen tränen herunter.. Ich find das so schön und traurig zugleich.. Mein Sohn ist zwar erst zwei Jahre alt, aber er geht jetzt in die KRIPPE und somit ist es der erste kleine Abschied von ihm...vom Babyalter..und das macht mich gra´d auch so traurig. Wahrscheinlich berühren mich deswegen deine Zeilen so sehr!!! Mein Sohn war auch 9 Wochen zu früh...
    Ich wünsch dir noch ganz viele schöne und unbeschwerte Stunden mit deinem Sohn...Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit!!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mimi
    Alles liebe und gute für deinen Sohn. Bei uns wird die Jüngste im Frühling 18 und die Älteste ist seit 3 Monaten verheiratet. Die Zeit vergeht wirklich unglaublich schnell - und es bleiben Berge von wunderschönen Erinnerungen und Dankbarkeit so tolle Kinder haben zu dürfen :-)
    Liebe Grüsse an euch beide
    Marianne

    AntwortenLöschen
  12. ..soooooo schöööööööön..

    Liebe Mimi..
    ....♥-lichen Glückwunsch und dem *großen* Kerl auch..
    Haste alles PRIMA gemacht ☺☺☺

    Viele liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mimi,
    wie schön...dem Großen alles Liebe und Gute zum Geburtstag...mein Brüderlein hat heute auch seinen 18. Geburtstag... :) ...aber er ist (wie passend) um 22:22 Uhr geboren, also ein wenig jünger als dein Großer... :) ...sie werden so schnell groß... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  14. hi dear friend!your son is beautiful and I see as time goes !! and his son a great man is no longer a baby!! happy birthday for him!!

    AntwortenLöschen
  15. Schnüff... wie schöööön!! Und was für ein Schnuckel! :D
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine wunderbare Liebeserklärung

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen