Freitag, 13. Juni 2014

Ja oder nein, wenn ja wie und was???

Hallo Ihr Lieben,

hach ja ... so ist das ... vor einigen Monaten war ich mir so sicher dass die Schließung meines Shops genau das Richtige für mich ist.

Im Moment zweifle ich ein wenig. Ich vermisse es doch und ich merke dass sich mein Hobby durch den Shop ganz gut getragen hat. Da die Einnahmen (wenns auch nicht so viel war) jetzt weg fallen, muss ich schon viel genauer überlegen was ich kaufe und was nicht.

So reift in meinem Kopf nun der Gedanke nochmal von vorn anzufangen ... aber ich bin noch unschlüssig.

Wieder zu DaWanda oder lieber internationaler werden und zu etsy?

Wie soll das Warensortiment aussehen?


 Ich möchte auf jeden Fall nicht mehr so viele unterschiedliche Rubriken haben.
Alles was mit meiner Kreativität in Form von nähen usw. zu tun hat wird wohl eher die Ausnahme bleiben und wenn wird es dort nur noch exklusive Einzelstücke im Shabbystil geben!

Mir ist klar geworden dass es mich enorm gefrustet hat wenn der Laden voll war und die Kunden dann GENAU das Kissen aber mit nem anderen Stoff haben wollten. Das hat einfach zu viel an Zeit gefordert und die werde ich in Zukunft noch weniger haben.

Nun überlege ich also mich mehr in die Richtung "aufgearbeitete Kleinmöbel" und "Flohmarktfunde" zu orientieren. Möbel wirklich in der Größe dass sie sich möglichst einfach versenden lassen, alle Sperrige wird nur noch an Selbstabholer verkauft.

Diese Art des Shops erfordert zwar einiges an Lagerfläche auf Dauer, aber da der Keller demnächst ausgemistet wird, hat dort dann evtl. ein Regal Platz in dem einiges gelagert werden kann. Meist sind die Möbelchen eh so hübsch dass ich sie auch gut bei uns in der Wohnung "lagern" kann lach.

Außerdem würde ich mich gern ein wenig "weiterbilden" was das Umarbeiten von Möbelstücken betrifft. Nicht nur streichen sondern umfunktionieren und zwar so dass ich das komplett selbst machen kann.

Und so überlege ich vor mich hin und bin schon ein wenig am streichen ;-).

Euch einen schönen Tag und alles Liebe

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Huhu Liebes,
    uih...das hört sich toll und vor allem spannend an!
    Aber ich kanns mir supi vorstellen. ..hab jaschon ein bezauberndes Stück von Dir daheim....und das hat so super geklappt mit meinem Lieferhelden....hihi
    Hab einen tollen Tag,
    ich drück dich,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das, manchmal ist man so gefrustet, das man alles hinschmeissen möchte.
    Dann aber bekommt man wieder eine Bestätigung.
    Ich habe auch immer so viele Ideen, das ich weitermache.
    Wir gehen auf kleine Märkte, man lernt dort auch ab und an nette Leute kennen.
    Unser Internetauftritt läuft nicht so gut.
    mach weiter, ich finde es lenkt auch ab.
    Deine Wiege ist toll, aber ich habe leider noch keine Enkelkinder.
    Bin gespannt wie sie fertig aussieht.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mimi,
    Warum nicht? Die Erfahrung hast du mit dem ersten Shop gesammelt, das heißt du fängst nicht bei Null an und ansonsten ist es das was dir Spaß macht! Also nix wie los. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ich wohne ja mit 2 deiner Stücke und bin so froh, dass du sie mir zugesandt hast: das kleine Hängeschränklein, in dem genau 4 Klorollen Platz finden und natürlich er .... DER Schaukelstuhl. Du hast ein Händchen für Möbel und andere schöne Dinge, und kannst sicherlich noch vielen Menschen damit Freude bereiten :). Wobei gerade bei mir wohl enormer Arbeitsaufwand nötig war, das weiß ich.
    Du entscheidest dich sicherlich richtig! glg Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,
    deine Überlegungen kann ich gut nachvollziehen, manches braucht seine zeit, Ideen und Gedanken müssen reifen und wachsen und ich wünsche dir, dass du irgendwann an dem Punkt bist, wo du genau weißt: Ja, das ist es und so wird es sein!!
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,

    sowas muss gut überlegt sein, weil wie du schon schreibst es braucht Platz und das Nächste ist gleich wie groß und schwer dürfen die Möbelchen sein, dass du sie ohne Spedition noch versenden kannst, weil Post und Paketdienste haben ja ihre Grenzen. Ich finde es toll, wenn du dich weiterbilden möchtest um das alles alleine zu können, das macht sicher auch viel Spaß und alles was man mal gerlent hat, kann einem keiner mehr nehmen.

    Mit international, das würde ich mir gut überlegen, weil du hast dann auch noch die Geschichte mit dem Zoll.

    Du wirst schon das Richtige für dich finden wie es weiter geht, da bin ich mir ganz sicher.

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Mimi,
    das findet sich schon alles :o) Ja, manchmal hadere ich auch mit mir, wenn's nur nebenbei ist geht's ja noch, wenn man davon leben muss, ist es manchmal schon hart...und wenn dann noch so blöde Sachen wie Verpackungsverordnung und jetzt neues Widerrufsrecht dazu kommen...ätzend!
    Aber Du machst soooooo schöne Sachen, wenn Du Lust hast, mach es doch einfach wieder. In dem Ausmaß, wie DU Lust hast! Und dann verkaufst Du eben nur die Sachen so, wie sie Dir unter der Hand entstehen und nicht noch Auftragsfertigung. Ist bei mir auch so: wie ióft ich manche fertigen Sachen mit auf die Märkte schleife...und die gleichen Sachen individualisiert gehen wie die Luzie....*seufz*
    Aber alles kommt im Leben so, wie es kommen soll! Aksiguck, was Schönes dabei rauskommt :o)
    Ganz liebe Grüße, Irina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mimi
    Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem Geburtstag. Alles Liebe! Und weiterhin viel Spass beim "trödeln", handarbeiten und so...
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  9. HI Mimi,
    Those dishes are really pretty! Have a great week

    AntwortenLöschen
  10. Hey, Mimi... Wegen der Katze:
    Mein Plan war ja, dem kleinen Tierchen nichts davon zu verraten, dass ich das Bettchen für Sie genäht hab,
    vielleicht legt sie sich dann wirklich zum schlafen drauf ;)
    Und hier bei Dir gibt´s auch ganz neue Pläne. Da wünsch ich Dir ganz viel Erfolg. Das mit dem Umfunktionieren von alten Möbeln ist eine sehr gute Idee. Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  11. Wenn wir Ideen gar nicht mehr aus dem Kopf kriegen und wir gar vermissen, was wir mal gemacht hatten - dann finde ich sollten wir auf jeden Fall den Traum umsetzen :) Ich kenne zwar die ganze Vorgeschichte nicht, aber ich würde sagen, Du solltest definitiv machen, worauf Du Lust hast und was Dir so viel Freude bereitet :) Ich bin mir sicher, dass Du da den richtigen Weg finden wirst, vor allem, da Du ja schon Erfahrungen sammeln konntest :) Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Erfolg bei der Umsetzung!

    AntwortenLöschen