Freitag, 29. März 2013

Ein zauberhafter Frühlingsgruß

... erreichte mich bereits gestern von der lieben Irina.

Sie ist so ein Schatz. Letztes Jahr begeisterte sie mich mit einem ihrer zauberhaften Teelichthalter und dieses Jahr hat sie mir einen so süssen Flohmarktschatz zukommen lassen dass ich ganz gerührt war.


Dieser hübsche, richtig alte Emailletasse mit einem zuckersüssen Emaillelöffel, ein bezaubernder Stoffhase der ganz herrlich nach Lavendel duftet und das hübsche Kärtchen.

Ist das nicht allerliebst????

Liebe Irina ... Du bist so ein Schatz ... ich freu mich riesig und die Tasse wandert bleibt jetzt erstmal als Frühlingsdeko hier im Wohnzimmer stehen.

Wenn Ihr sehen möchtet was Irina noch so zaubert müsst Ihr unbedingt mal in ihre "Herzenswerkstatt" kucken!!!

Sie ist gelernte Porzellanmalerin und kreiert einfach tolle und außergewöhnliches Dinge!

Ich warte jetzt auf meine ehemalige Schulfreundin Caro von Sambadamba. Sie hat bei mir das Retropaket erstanden und wollte es heute Nachmittag abholen, wenn sie mal wieder in heimatlichen Gefilden weilt.

Davor werd ich noch meine Osterkekse in eine Dose packen ... das erste Mal dass ich mit einem Keksstempel gearbeitet habe und der Teig war dafür super geeignet. Fotos und wenn gewollt gibts das Rezept dann morgen für Euch!

Danach werd ich mich noch daran machen ein kleines DIY für Euch fertig zu stellen ... Auflösung dafür gibts dann frühestens am Sonntag (da wird das Ergebnis nämlich erst verschenkt ;-)).

Euch alles Liebe!

Eure
Mimi 


Donnerstag, 28. März 2013

Aus alt mach neu: Shabbystuhl rot-weiß!

Hallo Ihr Lieben,

auf meiner Einkaufstour bin ich heute mal wieder am Sozialkaufhaus vorbei gefahren. Schon lange suche ich unterschiedliche Stühle für meinen Esstisch und warte immer bis das Passende kommt.

Ein Stuhl mit Armlehnen ist schon mal mit nach Hause gewandert und heute wurde ich sogar zweifach fündig.

Ein Stuhl in weiß lackiert aber schon etwas "shabby". Supi ... genau das Richtige für mich.

Zuhause dann gleich dran gemacht die obere, leicht gebliche Schicht des Lacks abzuschleifen und dem Lack damit auch einiges von seinem Glanz zu nehmen und es war kaum zu glauben was da stellenweise zum Vorschein kam.

ROT!!!!

Und so hab ich geschliffen und geschliffen und das ist nun das Endergebnis und wander genau SO in meine Küche vor DIESES Regal!




 


Der zweite Stuhl wanderte aber doch vor den Esstisch ... ich warte erstmal ab bis ich 4 unterschiedliche Stühle habe und streiche die dann alle im gleichen Weißton.


 Hier an der Front könnt Ihr die Rückseite sehen :-).

Aufmerksamen Beobachterin wird auffallen dass nun auch eeeendlich das kleine Regal an der Wand hängt. Ewig hab ich es vor mir hergeschoben weil ich dachte dass mit ner gemeinsamen Wohnung fürn Lieblingsmann und mich geht fixer aber da dem nicht so ist ... musste er vor einigen Wochen ran und jetzt hängt das Schätzchen da wo es ja eigentlich schon immer hin sollte.

Euch einen schönen Tag, freut Euch auf Ostern (bei uns kam sogar heute einmal gaaanz kurz die Sonne durch) und genießt die freien Tage!

Alles Liebe
Eure
Mimi 

Mittwoch, 27. März 2013

VERKAUFT! Riesiges Retropaket abzugeben!

DAS PAKET IST VERKAUFT!

Hallo Ihr Lieben,

ich bin am aussortieren und ein Großteil meiner Retrostoffe, Bänder und Spitze muss weichen!

Ich hab einfach zu viel und behalte jetzt nur ausgewählte Stoffstücke.

Das Paket ist wirklich riesig und ich hätte gern 40,- Euro plus Versand dafür!

Die Stoffe gibt es so nicht mehr zu kaufen. Es sind zwei riesige Vorhangschals dabei und einiges an Bettwäsche aber seht selbst:







Für die Käuferin oder den Käufer gibt es noch eine süsse Retroüberraschung dazu!

Bei Interesse einfach Kommentar hinterlassen oder eine Mail an nomimikry@gmx.de!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 23. März 2013

Karten mit passenden Hüllen

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal gibts neue Karten im Shop, diesmal mit einer passenden Hülle aus alten Buchseiten.

Ich finde die haben was und sind mal eine ganz besondere Zugabe zu einem Geschenk.



























Eine Karte habe ich für mich zum Verschenken gemacht.

Mal mit ein wenig mehr Farbe und vielen kleinen Detail.



So meine Lieben, das war für heute von mir.

Flohmarkt war heute riiiichtig kalt und leider gabs auch garnix für mich aber dafür beim nächsten Mal.

Alles Liebe und ein schönes Wochenende!

Eure
Mimi

Freitag, 22. März 2013

Niedlich ... und sie ist wieder da, die Holzkiste "Star"

Hallo Ihr Lieben,

jaaaaaa ich wurde bereits im Dezember belächelt als ich HIER ganz stolz gezeigt habe dass meine Stempelutensilien soooo toohhoooolll in meine neue Holzkiste passen. 

Zu dem Zeitpunkt konnte ich noch nicht verstehen was gemeint war ... jaaaa ... aber so 3 Monate später verstehe ich sehr genau was der Hintergrund war. So nach und nach habe ich meinen Vorrat aufgestockt und die Holzkiste hatte eigentlich schon 2 - 3 Wochen später ausgedient.

Die Kartons zum unterbringen wurden immer mehr und so liebäugelte ich schon einige Zeit mit Rollcontainern. Meine Mama, so lieb wie sie ist, hat gleich welche eingekauft ... zwar sind die jetzt etwas anders als ich mir das gedacht hatte ;-) ... aber macht nix ... ich habe erstmal alles toll untergebracht und es ist auch noch ein wenig Luft ... zumindest in einer der Kisten ;-) aber seht selbst.


Links, die äußerst dekorativen Kartons, Mitte, die niedliche Kiste die für 3 Wochen gereicht hat und rechts, der Turm der jetzt notwendig ist und irgendwie hab ich den Eindruck das wars noch nicht urgs!

Somit ist die hübsche Holzkiste Star sehr schnell wieder ein hübscher Hingucker geworden aber da ich noch so viele Kisten zum streichen habe muss sie nun endgültig weichen!




Sie ist ab sofort im Lädchen zu haben!


Ich glaube ich erfreue mich jetzt noch einige Zeit an der Ordnung und mich juckts dann doch schon wieder in den Fingern was zu machen ... zumindest so ein bissal ... mal kucken ;-) hab noch einige vorbereitete Paperworks die auf Fertigstellung warten um dann in den Shop zu wandern ... vielleicht mach ich die heute noch fertig.

Euch ein wunderschönes, sonniges Wochenende!

Eure
Mimi

PS: Vielen Dank für de zahlreichen und so lieben Kommentare zu meinem Oma-Posting ... auch bei mir flossen die Tränchen, ebenso wie bei meiner Mama ... aber es gibt Dinge, die müssen einfach mal gesagt werden. Danke Euch allen!

Donnerstag, 21. März 2013

Oma ... "sog, wie füld se denn da Himme o?"




Hallo Ihr Lieben,

heute wäre meine Oma 96 Jahre alt geworden. 


 Obwohl sie schon 1994 für uns alle völlig unvorhergesehen verstorben ist, ist sie mir immer noch so nah dass ich zweimal nachrechnen musste wie lange dass schon her ist.

Meinen Sohn hat sie garnicht mehr kennengelernt und ich frage mich oft was sie so gesagt hätte, zu all den Dingen die in den letzten Jahren passiert sind.

Auch wenn ich oft das Gefühl habe sie könnte mir hier, in meinem Heimatort, hinter jeder Ecke auch heute noch begegenen und mich mit einem "griasdi Deandl, wia geds da denn?" begrüßen ... wäre sie dennoch überrascht wie viel sich hier verändert hat.

Geboren 1917 während des 1. Weltkriegs, eine junge Frau während des 2. Weltkriegs die einige Jahre nach dem Krieg ihren Ehemann an Kriegsfolgen verlor und mit zwei kleinen Kindern allein da stand.

Bei meiner Mutter und ihr bin ich in einem "Dreimädalhaus" groß geworden, sie war immer mehr "meine" Oma als die der anderen Enkel. Sie wohnte teilweise mit uns zusammen und ich glaube auch deshalb habe ich Erinnerungen die den anderen beiden wohl verwehrt geblieben sind.

An Pfannkuchenteig im roten Emaillegefäß, an stundenlanges Nähen während dessen ich mit der Knopfschachtel spielen konnte, an Rosenkranz beten und Gewitterkerze anzünden, an das obligatorische Rummikubspiel nach dem Abendessen, an fleischfreie Freitage, an Hefezopf der einen Zuckerguß hatte den ich bis heute nicht so hinbekomme und an stricken, häkeln und sticken.
 (Wer sich jetzt noch wundert ;-)).
Von Ihr habe ich auch backen und kochen gelernt und das hat ganz gut funktioniert ;-).

All das sind ein paar meiner Erinnerungen an meine Oma aber alte Fotoalben und Briefe haben mir eine Seite gezeigt die ich als Kind nicht wahrgenommen habe.

Die junge Frau, die auf Fotos unbeschwert lacht weil ihre Brüder auf Heimaturlaub sind.

Die Frau die ihren liebsten Bruder auch Jahre nach dem Krieg noch suchen ließ, da er seitdem als vermisst galt. Briefe zwischen ihm und ihr habe ich erst vor kurzem das erste Mal gelesen und diese haben mir eine Seite von ihr gezeigt die ich nicht kannte.

Sie war mir eine wunderbare Oma, sie war eine Frau ihrer Generation und das brachte auch mit sich dass man von ihr als Enkel nicht "gepampert" wurde. Da hatte man noch Respekt und zwar aus der Selbstverständlichkeit heraus dass es eben so ist. Nie im Leben hätte ich mir erlaubt ihr gegenüber frech zu werden ... allein der Ansatz war strafbar ;-). Pubertät hatte sie bestimmt als Wort mal gehört aber das war kein Bonus der einem die Erlaubnis gegeben hätte sich "wir a offene Hosn" aufzuführen. Egal ob man 5 oder 15 war ... wenn Oma sauer wurde ..... "na servus".

So oft fallen mir Sprüche von ihr ein die sich in meinem Gedächtnis fest verankert haben und die ich sicherlich nie vergessen werde.

Wenn sie heute noch bei uns wäre würde sie sich bestimmt wundern wieso "de junga Leid dauernd auf so am komischen Ding umanandadrugga miasn", was es mit dem Internet auf sich hat und dass "im Fensea blos no Schmarrn lafd". 

Dass sie mit diesem Posting selbst "in dem Kastn" landet ... keine Ahnung was sie davon halten würde ... aber für mich ist es die Erinnerung an eine Frau die mich mit meiner Mutter am stärksten geprägt hat. Von ihr habe ich einen Teil meines Aussehens und sicher auch viel Kraft und Willensstärke mitbekommen.

Oma ...für mich bist Du immer noch da ... Du bleibst immer in den Herzen von uns Allen und wir werden uns wieder sehen! 
(und ja ich weiß was Du jetzt sagen würdest "lasds Eich bloß no lang Zeid damid!")


Das wunderbare Lied von "Die Seers - Oma" passt wie die Faust aufs Auge und darum hier der Link für Euch Alle!




Alles Liebe
Eure
Mimi 

Montag, 18. März 2013

Frühlingsrabatt ... wenn er schon nicht so richtig will ...

... versuchen wir den Frühling mit tollen Preisen zu locken.

Deshalb gibt es ab sofort im Lädchen 






Wer Lust hat geht mal stöbern und freut sich wenn er eins der Einzelstücke ergattern kann.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 14. März 2013

My home is ...

where my heart is!

Unter diesem Motto stand ein Kissen dass heute seine Empfängerin erreicht hat und deshalb kann ich es jetzt auch zeigen :-).



Euch einen schönen Abend und alles Liebe

Eure
Mimi

Mittwoch, 13. März 2013

And the winners are ....

.... ja Ihr lest richtig!

Es wird 3 "Gewinner" geben!

Das hab ich mir heute morgen so gedacht und deshalb hab ich jetzt von random.org wieder mal 3 Nummer ziehen lassen.

***

TROMMMMEELLLWIIIRRRBBBELLLLL


Der 1. Preis ... also das Hasi geht an:

Astrid
 Station886. März 2013 14:15
Liebe Mimi, keine Frage bei der entzückend schmollenden Dame muss ich dabei sein....
GGLLG Astrid

Der 2. Preis ... zwei von mir selbst gebastelte Karten (entweder Tilda oder Shabby) oder 5 Tags nach Wahl geht an:

Markus
Die Dame ist so mega-cool, die muß ich einfach haben! (Schließlich habe ich die Queen gesehen, sie stand nur einen Meter von mir entfernt...)
Liebe Grüße,
Markus

Der dritte Preis ... eine von mir selbst gebastelte Karte (entweder Tilda oder Shabby) oder 3 Tags nach Wahl geht an:

herta
Hallo Mimi,

Ich finde deine Häschen-Dame sehr flott und bestimmend.
Bei mir hätte sie viel Platz sich auszubreiten.

Verlinkt habe ich dich auch.

Liebe frühlingshafte Grüße
Herta

***

Ich hoffe Ihr freut Euch und die beiden auf Platz 2 und 3 können mit dem Gewinn was anfangen :-).

Meldet Euch doch bitte bei mir per Mail mit Eurer Adresse!

***

Ich verschwinde jetzt wieder im Nähzimmer ... die Bayerndecke für Farbtupfer e.V. soll ja mit bestickten Vierecken glänzen.

Alles Liebe
Eure
Mimi

Sonntag, 10. März 2013

Giveaway bei NoMimikry

Hallo Ihr Lieben,

schon längst ist wieder mal ein Giveaway fällig.

Beim sortieren meiner fertigen Sachen ist mir mein Häschen vom letzten Jahr in die Hände gefallen. 

Ich kann nur sagen, Madam was not amused! Das Bild sagt alles oder?


 Sie fands richtig doof ein komplettes Jahr in ner Kiste zu liegen. Viel zu langweilig und da sie mir jetzt beleidigt ist, möchte sie ein neues Zuhause.

Ok ... ich kanns verstehen ... denn sie fristet bei mir wirklich ein sehr einsames "Osterhasendasein". Ich, die wirklich sehr gern dekoriert, vermeidet fast jegliche Osterdeko. Ich kann nicht sagen woran das liegt aber außer ein paar Wachteleierschalen, Federn, Pflanzen und vielleicht mal ein umhäkeltes Gänseei wird bei mir nichts dekoriert.

Also ... wer Lust hat und die Kleine adoptieren möchte ... einfach einen Kommentar hinterlassen. Sie wandert dann mit ein paar weiteren netten Kleinigkeiten von mir (wird aber noch nicht verraten) aus!

Teilen ist erlaubt aber kein Muss und gibt auch kein weiteres Los ;-).
 Bild darf mitgenommen werden.

Das Giveaway geht bis Mittwoch, 13.03.2013, 12.00 Uhr!

Viel Glück!

Eure
Mimi

Samstag, 9. März 2013

Karten - Tags - Geschenkanhänger

Hallo Ihr Lieben,

die Tage habe ich mich mal wieder ans Papierwerkeln gemacht und es sind wieder alle möglichen Kleinigkeiten im Shabby-Vintage-Stil entstanden.

Außerdem hab ich auf einem Onlineflohmarkt mächtig Sachen fürs Papierwerkeln eingekauft und möchte mich auch mal ein wenig mehr am Scrapbookingstil versuchen ... aber alles zu seiner Zeit ;-).

Vorsicht ... Bilderflut!

Klappkarten und einfache Karten



Tags/Anhänger



Geschenkanhänger


                                                                         kleine Klappkarten




                                                                         und mit Sinnspruch

  

und ein bissal romantisch im Tildastil musste auch noch sein.


All das ist ins Lädchen gewandert.

Soooooo, das wars erstmal wieder von mir. 

Jetzt kann das Wochenende losgehen ;-).

Euch alles Liebe

Eure
Mimi 

Freitag, 8. März 2013

Der Pulli wächst ...

... zwar langsam und die Wolle für mein nächstes Projekt (und das wird wirklich ein absolutes Laaaaangzeitprojekt werden) ist auch schon da aber egal ... ich hab sie nicht mal richtig angeschaut sondern sofort aufn Schrank verbannt. 


Leider hat mein rechtes Handgelenk wieder mal gezickt. Keine Ahnung woran das manchmal liegt. Im Urlaub hab ich viel mehr gestrickt, da hab ich garnichts von gemerkt aber diese Woche gingen nur ein paar Runden und nachts wurde schön Salbe draufgepackt und eingebunden.  

So langsam wirds besser und damit Ihr mir auch glaub dass ich schon ein bissssal weiter bin gibts ein Beweisfoto ;-).


 Euch ein wunderschönes Wochenende!

Lasst Euch nicht vom Schnee überrollen (vor allem im Norden solls ja hoch her gehen) ... der Frühling kommt jetzt ganz bestimmt ... bald ... irgendwann ... jaa kommt!!!

Eure
Mimi 

Dienstag, 5. März 2013

Suche ... nochmal ein paar Näherinen :-) für den BAYERNQUILT!

An alle Näherinnen aus Bayern (oder mit ausgeprägter Bayernaffinität ;-) die uns für Farbtupfer e.V. bei einer "BAYERN"-Patchworkdecke unterstützen! 

Kumds hea, kumds ro, es is füa jedn wos dabei!!!

Bei Farbtupfer e.V. gibt es neben vielen anderen Aktionen auch die Aktion 
"Eine Patchworkdecke pro Bundesland".

Ich finde die Aktion toll und habe auch schon jede Menge Ideen dafür ... wenn ich jetzt noch genau so viel Zeit hätte würde ich sowas auch allein hinbekommen aber zusammen ist es doch viel schöner!

Farblich soll die Decke (wie sollte es auch anders sein) blau-weiß werden.

Größe der Vierecke 20x20 cm plus Nahtzugabe!

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Es können einfach zugeschnittene Stoffvierecke sein, uni, gemustert oder mit Stickerein, Applikationen ... alles was EUCH so zu Bayern einfällt passt!

Bitte nur vorgewaschene Baumwollstoffe verwenden! 

Vielleicht möchte ja jemand lieber einige Vierecke beisteuern als Nackenkissen nähen ;-).

Ich würde mich über Jede freuen die dabei sein möchte!!!

Was aus so einer Gemeinschaftsarbeit  entstehen kann,  konnte man ja schon mal hier bei
Nicolas Quilt
sehen!


Die Vierecke werden von mir gesammelt und wenn genug zusammen gekommen sind wird die Decke von mir und einigen anderen Näherinnen aus meiner Nähe zusammen genäht!

Habt Ihr Lust???

Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 2. März 2013

Was Rotes, was Weißes und was Altes!

Hallo Ihr Lieben,

der erste Außenflohmarkt in diesem Jahr stand an. Nur sehr wenig Stände (kein Wunder mir sind vom Rumlaufen schon fast die Füße abgefroren) aber 2 Schnäppchen hab ich gemacht.

Erst einmal DAS hier ... es war noch garnicht aufgebaut an dem Stand da sprang mir das Design ins Auge. Etwas vergraben in einem Korb. Kurze Preisverhandlung und schon erstanden ... zum absoluten subadubamegaPreis!!!



Ganze 2,- Euro hab ich dafür bezahlt *grins* und vielleicht wisst Ihr ja noch wie der Vorhang in meiner Küche aussieht ... nein? Na dann, nämlich genau so:


und außerdem ziert meine Küche ja noch DAS hier:


und DAS (ohne Wimpelkette die wohnt bei Barbara ;-)):


und unsere quietschrote Espressomaschine zeig ich Euch ein andermal.

Red & White...

und hier nun das "Alte" dass ich auch noch mitgeschleift habe:

 

Ein richtig alter Melkschemel ... der hat doch was oder? Der wird wohl ins Lädchen wandern.

Das wars von mir ... jetzt beginnt das Wochenende. 

Alles Liebe
Eure
Mimi