Dienstag, 3. Dezember 2013

Der Hirsch, das Krafttier des Waldes

Hallo Ihr Lieben,

im letzten Posting hab ich Euch die tollen Hirsche von Antje gezeigt und erwähnt dass ich auch schon einen vernäht habe.

Der ist dann heute auch bei der Empfängerin angekommen und so dürft Ihr selbst sehen was daraus geworden ist.



Ein Herzkissen für eine liebe Freundin.

Einige werden sich bestimmt noch daran erinnern dass ich bereits zweimal eine Herzkissenaktion für Brustkrebspatientinnen hier im Blog gestartet habe.

Was ich jetzt gemerkt habe, es ist eine Sache so etwas für Personen zu machen die man nicht kennt aber insgeheim hofft man trotzdem immer irgendwie dass es nie eine Person trifft, die einem in irgendeiner Art und Weise näher steht.

In diesem Fall ist leider zweiteres der Fall und auch wenn es mich ungleich mehr trifft, liegt es einem tatsächlich selbst noch ein wenig mehr am Herzen in irgendeiner Art und Weise da zu sein.
Der Hirsch hatte ihr so gut gefallen und so soll er sie auf ihrem Weg begleiten.

 Auch wenn wir uns persönlich, also so von Angesicht zu Angesicht nicht kennen, fühle ich mit dieser wunderbaren und starken Frau.

Im Internet bin ich dann auch noch auf die mythologische Bedeutung des Hirschen gestossen und da war mir auch klar dass genau dieses Tier für dieses Kissen am allerbesten geeignet ist.

***

"Wenn der Hirsch in Ihr Leben stolziert, dann möchte er Sie an Ihren Platz im Leben erinnern, aber auch daran Verantwortung zu übernehmen. Weiterhin verhilft er Ihnen zu inner Ruhe und Ausgeglichenheit, damit sie Problemen oder Hindernissen gelassener gegenüber stehen können.
Der Hirsch als Krafttier ist aber auch ein Symbol für Männlichkeit und Kampfeslust, weshalb er Sie mitunter auch dazu auffordert, sich mehr mit Ihrer männlichen Seite auseinanderzusetzen und abzuwägen, wann es tatsächlich zu kämpfen gilt." 

...
 
"Der Hirsch besitzt eine in der Tierwelt einzigartige Fähigkeit: Er wirft alljährlich sein Geweih ab, und jedes Jahr wächst es nach! Gerade dieses Nachwachsen des Geweihs steht in zahlreichen Mythologien für den sich stetig wiederholenden Zyklus des Lebens. Es ist Zeichen für den Neubeginn."


***

Alles Liebe

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Liebe Mimi,
    ich finde es schön, dass du dich einsetzt. Und der Hirsch passt in der Symbolik wirklich sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebes,
    das Kissen ist toll!
    Und es passt so gut zu ihr!
    Die Symbolik des Hirschen gefällt mir gut.
    Nun bleibt uns nur mehr "Daumn drücken" für sie.
    Ich drück Dich,
    Bussal,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Griaß Di Mimi,

    mei.... des is soooooo so lieb von Dir!!!! Ich habs in FB schon gesehen....
    Drück Dich dafür!

    Bussal
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. liebe mimi,
    ich hab das hübsche herzkissen ja schon auf FB bewundert! eine wunderschöne geste von dir!!
    und der hintergrund des krafttieres hirsch ist toll! obwohl ich mich immer wieder mit krafttieren beschäftige, hab ich das vom hirschen nicht gewusst! für mich war es dennoch immer ein sehr kraftVOLLES und starkes symbol...

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mimi,
    kluge und sehr warme Worte. Solche Krankheiten werfen leider nicht nur Betroffene sondern eben auch Freunde, Familie oder eben Bloggerkollegen mit aus der Bahn. Leider erlebe ich auch grade etwas ähnliches. Eine schöne Geste von dir und mit viel Symbolgehalt. Ich wünsche deiner Freundin unbekannterweise dass sie die Krankheit besiegt.
    Viele Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Mimi,ich finde das ganz ganz ganz großßartig und es ist einfach schön Menschen eine Freude zu machen die vielleicht Kraft und Mut brauchen und auch einen großen Trost. Ich denke das bringt dieses Kissen wirklich.Liebste Grüße Belinda

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mimi, die Kissen sind richtig schön geworden und Hirsche mag ich sowieso. Hatte schon Gelegenheit echte Hirsche zu streicheln und anzufassen in Hellenthal in der Eifel. Ich finde Deine Idee mit dem Wichteln so toll und vielleicht darf in nächstes Jahr mal mitmachen. Würde mich freuen.
    Liebe Grüße sendet Dir die Tina

    AntwortenLöschen