Sonntag, 10. November 2013

Mangoldquiche

Hallo Ihr Lieben,

am Freitag hatte ich Lust die bereits einmal erprobte Mangoldquiche noch einmal, ein wenig abgeändert, zum Abendessen zu machen.

Ich liebe den leicht erdigen Geschmack des Mangolds und diese Quiche ist echt toll. 

Auch der Teig (kein typischer Mürbteig, sondern ein toller Quark-Öl-Teig) wird jedes Mal super.



Das Rezept ist aus der essen & trinken Nr. 09/2013. Ihr könnt es aber auch HIER online einsehen!

***

Nachdem ich es beim ersten Mal genau nach Rezept gemacht habe, habe ich es diesmal ein klein wenig abgeändert.

Anstatt 750 gr Mangold, habe ich nur 500 gr verwendet. Ich finde das reicht völlig aus.

Die Stiele des Mangolds habe ich um einiges kleiner geschnitten als angegeben, denn beim ersten Mal waren die noch arg hart.

Zusätzlich habe ich 200 gr. geräucherte Schinkenwürfel zum Mangold gegeben und mit angebraten.
Das macht die Quiche herzhafter und ich finde noch leckerer.

Als Ersatz für den angegebenen Käse habe ich diesmal keinen alten Gouda (wird als Alternative angegeben) sondern Höhlenkäse genommen. Beim Aufschneiden riecht der wirklich stinkig aber ist geschmacklich perfekt dazu (und dann auch garnicht mehr so stinkig).

Die Ei-Sahne-Mischung sollte man erst auf die Quiche geben wenn der Ofen komplett vorgeheizt ist und die Quiche gleich danach in den Ofen gegeben wird.

Ich hatte die Mischung dieses mal etwas früher darüber gekippt und die ist dann leider ein wenig ausgelaufen. Hat dem Geschmack keinen Abbruch getan, aber muss ja nicht sein.

Dann hoffe ich Euch gefällt das Rezept und Ihr habt viel Freude beim Nachkochen, schmecken wird es Euch 100 %ig ;-).

Euch alles Liebe und einen schönen Sonntag!

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Liebes,
    die wird probiert!!! Auf jeden Fall!
    Habs schon ausgedruckt :-)
    Hab einen schönen Abend, ich drück Dich,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mimi,
    die klingt voll lecker und schaut auch noch perfekt und super aus.
    Ganz ehrlich ich hab noch nie Mangold gegessen, weiß auch nicht wie das schmeckt, aber ich werde die Quiche probieren, ich mag so was total gerne.
    Danke schön fürs Rezept und die Anregung
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi, das hört sich absolut lecker an...
    GGLG und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir...
    AStrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker, das merk ich mir...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Dem Link zum Originalrezept kann ich leider nicht folgen, funktioniert bei mir nicht. Sag, was sind die roten, (fast pink) Stückchen auf der Quiche?

    AntwortenLöschen
  6. Das schaut echt lecker aus, liebe Mimi. Ich mag Mangold sehr gern.

    Beste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen