Donnerstag, 27. Juni 2013

Es war leider wieder mal Zeit ...

Adieu zu sagen :-(!

Wieder mal hat uns eine ganz liebe Kollegin verlassen. Leider waren die Umstände nicht so schön und sie wäre selbst sehr gern auch weiterhin bei uns geblieben, aber es sollte wohl nicht so sein.

Somit dürfte auch mal klar sein dass Vertragsbefristungen manchmal wirklich NULL Sinn machen ... aber das ist dann wohl ein anderes Thema.

Zu ihrem Abschied gabs natürlich (das in der Zwischenzeit schon fast obligatorische) Abschiedskissen von mir.

Lange habe ich hin und her überlegt wie es für sie aussehen soll. Es soll ja auch immer zum Menschen passen, allerdings sollte es auch nicht zu sehr auf "Abschied" ausgelegt sein und so habe ich mal wieder abgewartet.

Eigentlich bin ich gar kein Typ der gerne unter Zeitdruck kreativ ist, aber in solchen Fällen bin ich mir einfach immer sicher es wird noch zeitig genug, die richtige Idee kommen. 

Und so war es auch diesmal. Beim kleinen "eher internen" Abschiedsessen am Dienstag Abend sagte Doris zu mir "ooooh, Deine Kuchen werd ich so vermissen" und so reifte im Hinterkopf die Idee ;-).

Gestern, an meinem freien Tag, machte ich mich dann im Netz auf die Suche nach einer Stickdatei und fand prompt genau das Richtige.


"A piece of cake" von Urban Threads


Und passend dazu gab es noch 6 unterschiedliche "Kuchen im Glas" mit hübschen freebie-Labels von Pinterest (den Link dazu find ich grad nicht mehr aber wenn Ihr dort einfach bei der Suche mal "Free Jar Label" eingebt bekommt Ihr jede Menge tolle Vorschläge)


Für den Kuchen habe ich einfach DIESEN Kuchenteig angerührt und durch Zufügen von unterschiedlichen Zutaten entstanden jeweils ein Kokoskuchen, Marmorkuchen, Walnusskuchen, Apfelkuchen, Schokoladenkuchen und ein Chocolate-Chips-Kuchen.

Bei den Zutaten die den Teig trockener machen (Kakao oder Kokosflocken) gleiche ich einfach mit ein wenig Wasser oder Milch aus.

Alles noch mit hübschen "Homemade"-Labels versehen, Tortenspitze übern Deckel ... fertisch.

Unabhängig von diesem Geschenk habe ich gestern noch Erdbeermarmelade eingekocht und in ähnlicher Weise aufgehübscht. Da habe ich allerdings ein Label zum anhängen ausgedruckt. Das findet Ihr HIER.


Süss oder?

So ... das wars wieder mal von mir.

Euch einen wunderschönen Abend und alles Liebe!

Eure
Mimi 

Kommentare:

  1. Liebes,
    ich hab den ganzen Tag an Dich gedacht. ...
    Sicher hat sie sich riesig gefreut über die zauberhaften Geschenke, oder?
    Hab einen schönen Abend,
    Bussal,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein hammertolles Geschenk :-) soooo klasse. ♥♥♥ Tolle Idee, Mimi, wie immer :-*
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein sehr süßes Geschenk!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Das is sooo eine süße Idee....fuer mich waere es ganz schlimm ...wenn ich mir vorstellen wuerde meineHeimtex Mädels vrrlassen zu muessen....leide mi dir...drueck di

    AntwortenLöschen
  5. Das ist echt die perfekte Idee :-)
    Also,ich würde mich sooo freuen!
    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,
    was für ein traumhaftes Geschenk...eine ganz wundervolle Idee und die Kuchen im Glas machen das Ganze perfekt!
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mimi,
    was für ein schöne Idee!
    Da war die Freude sicher groß.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Hey Mimi,
    du warst ja fleißig!:-D So ein wunderhübsches Kissen und dazu noch so liebevoll verpacktes Essen. >.< Superschön! :-D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wow wow wow....... wie viel Stunden hat dein Tag????
    Ich bin begeistert über das tolle Geschenk, deine tollen. Ideen, und deine Kreativität

    LG ANCA

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mimi,
    ich kann mir vorstellen, dass sich deine Kollegin sehr über so ein persönliches Geschenk gefreut hat!
    Ich hätte mich riesig gefreut :0))
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. moi, das ist aber eine super liebe idee und tröstet sicher über den unschönen abschied hinweg.lg sandy

    AntwortenLöschen