Mittwoch, 3. April 2013

English Paper Piecing, Posting #1

Hallo Ihr Lieben,

wie das so ist ... bin ich mit einer Sache fertig kann ich einfach nicht da sitzen und nichts mehr machen.

Und so habe ich mich entschieden das "English Paper Piecing" (hier in Deutschland auch als "Lieseln" bekannt) zu versuchen.

Wie schon von einigen Näherinnen/Quilterinnen erwähnt macht das "Piecen" absolut süchtig und ich konnte einfach nicht mehr aufhören.

Stoffreste lassen sich ganz hervorragend verwerten allerdings ist mir jetzt klar dass die äußeren Blütenblätter am besten aus dem selben bzw. einem sehr ähnlichen Stoff sein sollten, sonst wirds zu unruhig und die einzelnen Blumen grenzen sich nicht voneinander ab.

Hier mal der Entstehungsprozess für Euch:

1. Schablonen ausdrucken (sind ganz praktisch per CD beim Buch dabei)
2. Eine Schablone mit einer Stecknadel auf der Rückseite des Stoffes feststecken und den Stoff unter Berücksichtigung einer Nahtzugabe rundherum zuschneiden.


3. Wie im Buch beschrieben den Stoff um die Schablone festheften.


4. Farbauswahl treffen (falls man wie ich Reste verarbeitet) und zu Blumen verbinden.


5. Wenn alle Teile fertig sind (hahaaaa, da bin ich noch weit von entfernt) so legen wie es am Ende aussehen soll und verbinden.

So "könnte" es aussehen!


und dass ist das Ergebnis von gestern und heute (allerdings muss ich dazu sagen dass ich heute fast 7 Stunden genäht habe ;-))


Oben rechts ist auch das Buch zu sehen mit dem ich arbeite!

Es ist wirklich SEHR zu empfehlen ... schon allein dass alle Schablonen für die Projekte (in unterschiedlichen Größen) im Buch dabei sind. Die Schritte werden toll erklärt und auch wenn meine Daumen jetzt echt etwas überstrapaziert wurden ... ich hätte nicht gedacht dass mir das Nähen mit der Hand so viel Freude macht!

Also Mädels ... Buch kaufen und ran an die Stoffreste!!!

Apropo Stoffreste ... die Farben die jetzt zu sehen sind werden wohl vorherrschend werden und wenn ich es schaffe soll es eine Decke werden.

Da ich nicht so viele Reste habe wie ich brauchen werde, bin ich eine hocherfreute und willige Abnehmerin falls eine von Euch etwas in den gezeigten Farben, (hellblau, hellgelb, rosa, pink, rot mit pink oder rosa, rot-weiß, hellgrün, hellgrau usw). abzugeben hat. Gern im Tausch!

In der nächsten Zeit wird die Kreativität auch wieder etwas hinten anstehen müssen ... die freien Tage sind vorbei aber ohne geht ja garnicht ;-)!

Euch einen wunderschönen Abend und alles Liebe

Eure
Mimi  

Kommentare:

  1. Oh Mimi, das ist ja eine tolle Sache. Es sieht jetzt schon richtig schön aus.
    Liebe Grüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  2. Liebes,
    ich bin begeistert!!!
    Aber daß die Finger etwas leiden, kann ich mir vorstellen...hihi
    Hab einen schönen Abend,
    drück Dich,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Boa Mimi....... das sieht ja supertoll aus!!!!!!!! Ich schau mal nach meinen Stoffresten und melde mich wieder.

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mimi,
    die Blumen sehen klasse aus!
    Ich meine die mal vor Jahren
    in der Krabbelgruppe aus Ton-
    karton gebastet zu haben.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  5. Wow - von einem Großprojekt ins Nächste!! Da bewunder ich dich für! Für mich ist das händische Nähen ja nichts, eine Wendeöffnung mit dem Matrazenstich zu schließen, reicht mir schon... ;-)
    Freu mich schon auf's Endergebnis!
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Toll, so ein Projket steht auch noch auf meiner Liste. Aber ich habe noch einige BOm hier liegen, die muss ich erst verarbeiten. Dann bin ich mal auf des Ergebniss gespannt.
    ♥liche Grüße Janina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja so toll aus, aber aus welchem Material sind die Schablonen?
    Kann man die Decke auch mal waschen, wenn die Schablonen im Stoff bleiben?!
    Da bin ich noch ein absoluter Anfänger, deshalb diese Frage!!!!
    ich würde mich riesig über eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße aus Leverkusen,
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mimi!
    Das sieht toll aus! Nach ner Menge Arbeit aber auch!;-))
    Viel Spass noch!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen