Freitag, 22. Februar 2013

Warum in die Ferne schweifen ...

wenn das Gute liegt so nah???

Genauer gesagt in einem Karton!

Ich hatte Euch ja schon erzählt dass ich erstmal an meiner Weste stricke. Ich bin auch gut voran gekommen aber irgendwie will das Ding nicht so wie ich will ... sie gefällt mir garnicht so wie sie jetzt ist, außerdem ist sie irgendwie eng und wäääh ... und auch noch nicht fertig ... also wird sie wohl doch wieder das UFO-Schicksal ereilen ... zumindest erstmal. 

Als nächstes fange ich nun das Projekt an das ich zwar schon erwähnt aber noch nicht gezeigt hatte.

In diesen Pulli habe ich mich auf Anhieb verknallt:

Quelle: rlilie´s Relaxed Alpaga, ravelry

 Wie die Bildunterschrift zeigt Anleitung gefunden auf ravelry und zwar bei rlilie
In Anlehnung an eine Anleitung von Vogue Knitting "Relaxed Pullover" hat rlilie den Pullover im XL Format und mit kurzen Ärmeln gestrickt.

Was jetzt kam war wieder mal so richtig "Mimi-like"!

Ich finde ihn traumhaft und so dachte ich mir ich bestelle die Wolle, die in der Anleitung beschrieben wird. Der Kontakt war sehr fix und sehr nett aber mir war die Wolle ehrlich gesagt zu teuer.

Das liegt nicht daran dass die Wolle das Geld nicht wert wäre, sondern eher an mir selbst dass ich nie so genau weiß ob ich so ein Projekt auch wirklich durchhalte (siehe Weste *räusper*) und wenn ich dann Wolle für 50,- Euro hier liegen habe tut mir das in der Seele weh.

Also mal fix online auf die Suche gegangen und bei Drops eben schnell Alpaka Silk in marine und blaulila bestellt. Die Wolle kam gestern an ... ein absoluter Traum sag ich Euch. Die fasst sich herrlich an, besteht zu 70% aus Alpaka und zu 30% aus Seide ... aber ... sie ist mir einfach viel zu dünn.

Ich habe extreme Probleme Wolle zu verstricken die dünner als 4 mm ist.
Angegeben war 3,5 mm und ich dachte "das geht schon" aber anscheinend bin ich von der Strickerin die früher kaum ihre Maschen über die Nadel schieben konnte, zu einer Strickerin geworden die eher locker strickt. Damit ein wirklich schönes Maschenbild entstanden wäre, hätte ich nur mit 3 mm stricken dürfen. Erstens hätte mir dann die Wolle garnicht gereicht um den Pulli wirklich so hin zu bekommen wie er auf dem Foto aussieht und zweitens wäre der in 100 Jahren noch nicht fertig geworden.

So stiefelte ich gestern mächtig grummelig zu Bett ... Weste doof ... Wolle doof ... Mimi voll doof.

Heute morgen fiel mir dann während dem Zähne putzen ein (da fällt mir immer extrem viel ein  ... ich sollte nur noch Zähne putzen ;-)) dass ich doch im Herbst mal dunkelblaue und hellgraue Merinowolle bestellt habe.

Da ich morgens immer knapp dran bin (putze wahrscheinlich zu lang die Zähne hihi) hab ich dann mal eben beim Großhandel locker flockig in dunkelblau und hellgrau nachbestellt. Wusste zwar nicht mehr wie viel ich tatsächlich noch habe aber schadet ja nie. 

Gerade komm ich nach Hause, kraxel aufn Stuhl um einen meiner 100 Wollkartons vom Schrank zu zerren, mach den Deckel auf und was liegt da??? 

6 Knäuel marineblaue Wolle, Nadelstärke 4 und das Selbe nochmal in hellgrau!

Nicht ganz so hochqualitativ (da auch mit einen Kunstfaseranteil) aber super weich und kuschlig, Menge muss locker reichen also denk ich ... Klasse ... fängst schon mal mit dunkelblau an.

Ratter, ratter (auch beim stricken denk ich manchmal nach) ... hääää ... Banderole ist ja ganz anders als die Wolle die ich heute morgen bestellt habe ... hmmmmm ... so ein Mist ... auch noch ne andere Wolle bestellt als die, die ich gerade verstricke. 

Meine Herren ... da seht Ihr es mal ... ich geh auf die 40 zu und langsam wirds tragisch. Hab jetzt mal nett angefragt ob ich meine Bestellung noch stornieren kann denn bei der falsch bestellten Wolle ist es natürlich nicht geblieben ... wenn ich da schon einkaufe und so *tüdelllülülüüü* und ich BRAUCH wirklich erstmal keine Wolle.

Die tolle Wolle von Drops wird wohl zu einem Stricktop fürn Sommer verarbeitet, die bereits vorhandene Wolle wird verstrickt und die zuviel bestellte hoffentlich storniert ...

das Wochenende kann kommen!

Alles Liebe
Eure
Mimi

PS: Und wens interessiert ... ich verstricke jetzt das Garn "Samantha" von Rellana, 55% Merinowolle, 45% Kunstfaser, Nadelstärke 4mm, Lauflänge 50 gr/120 m.


Kommentare:

  1. Hej Mimi, ich stricke auch gerade einen Pullover mit der Drops Alpaka Silk- gut stricken kann man die Wolle nicht, aber ich finde es sieht sehr schön aus. Zumindest das Rückenteil;-) Bin jetzt beim Vorderteil. Den Pulli den du nun strickst finde ich auch sehr schön. Wäre auch ein Puschi-Pulli. Übrigens läßt sich die Alpaka Seide Wolle wunderbar häkeln. Hab einen schönen Abend, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  2. *öhmjaaa*...Soll jetzt irgendjemand was dazu schreiben, liebe Mimi?? o.O
    Mir fällt nur eine kleine Idee ein, evtl. passt eine Wolle zu dem kleinen Jäckchen aus der letzten Simply? Oder neee, die Wolle dafür hast` e ja auch schon irgendwo liegen, oder wie war das?
    schmunzelnd und ♥lich,*Manja*

    AntwortenLöschen
  3. hihi.. warum kommt mir das nur so bekannt vor?!?!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. ...ohja, das kenne ich...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Ich könnt mich kaputtlachen ;) dann strick mal schön, ich bin extrem gespannt!!! Und wehe das wird zum UFO!!!!!
    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen