Sonntag, 30. Dezember 2012

Happy New Year und ein Rückblick auf 2012

Hallo meine Lieben,

nun habt Ihr mich ein weiteres Jahr durch meinen Blog begleitet und ein kleiner Rückblick ist immer was Schönes ;-).


Mein kreatives Jahr 2012




Genießt die letzten  Stunden dieses Jahres, 
seit bei Euch und denkt an all das was war, was kommt und was nie vergessen sein wird!

Mit einem wundervollen Lied verabschiede ich mich bei Euch und freue mich auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr!



Alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Verschenkeeeee

.... gestern hab ich Euch gezeigt was ich geschenkt bekommen, heute zeige ich Euch ein paar Sachen die von mir verschenkt wurden ;-)!

Natürlich nur die, die auch selbst gemacht wurden ... kaufen kann ja jeder.


 Für mein Cousinchen gab es wieder ein Kissen. Letztes Jahr ein kleines, dieses Jahr ein rechteckiges. Bei der Stoffwahl habe ich mit Erstaunen festgestellt dass ich noch was vom Stoff des Vorjahreskissen da hatte ... also wurde der natürlich genutzt.

Oben ein Lichtbeutel, darunter ein Stoffanhänger, darunter ein MugRug mit einem Stern und rechts ein Kissenbezug.

Die Sachen gabs für Karin ... sie war mein Adventskalenderwichtelchen und ein paar selbst gemachte Sachen sollten ja schon mit rein.


Wie es der Text schon vermuten lässt ist das mein Geschenk am meine liebe Barbara gewesen.

Sie liebt rot weiß und so wurde eine gekaufte Kuscheldecke entsprechend aufgehübscht.

Das wars für heute schon wieder von mir ... jetzt wo ich die Sachen so sehe bekomm ich direkt Lust heute mal wieder ins Nähzimmer zu verschwinden ;-) ... mal kucken.

Alles Liebe
Eure
Mimi






Mittwoch, 26. Dezember 2012

Geschenkeeeeee

Hallo Ihr Lieben,

wirklich ruhige und schöne Tage habe ich verbracht und ich wurde soooo reich beschenkt!

Als erstes eins der Geschenke vom Lieblingsmann das mich sehr berührt hat und dass ich nicht mehr ablegen möchte:


Gerade nach den vergangenen Monaten, die für uns beide als Paar garnicht leicht waren, kommen mir bei dem Spruch in der Kette immer noch die Tränen.

 Übersetzt bedeutet es: "Mein Herz schlägt für Dich."
 Angefertigt wurde es von der lieben Steffi!
***

Dann hatte ich Euch die vielen Geschenke gezeigt die mir Bloggerinnen geschickt haben und hier könnt Ihr sehen was ich auspacken durfte:


Die zauberhaften Schilder inklusive Schoki und gehäkelter Sterne die jetzt am Weihnachtsbaum hängen hat mir meine süsse Barbara geschickt ... vielen Dank meine Süsse ... sie bekommen einen Ehrenplatz.

Der gestrickte Schal erreichte mich von Eva. Meine Liebe ... vielen Dank dafür ... ich hab Dich dieses Jahr so oft  versetzt und danke Dir für Dein Verständnis ... ich melde mich und dann gehen wir endlich mal wieder Kaffee trinken, versprochen!!!

Der romantische Schal in blau-weiß ist von der lieben Antje ... ach sooo schön ... genau mein Geschmack, so richtig schön shabby, vielen Dank meine Liebe. 

Das Green-Gate Tuch kam von Iris ... aaahhh, ich liebe GreenGate und ich bin schwer verliebt ... ich kanns auf keinen Fall als Geschirrtuch verwenden ;-) ... ich werde mir noch etwas "sinnvolleres" dafür überlegen. Herzlichen Dank dafür.

Und das Geschenk von der lieben Astrid. Ooooh, Du bist ein Engel ... wusstest Du doch wie gern ich so ein weißes Häuserl gekauft hätte und dann hab ich mich doch für eins in grau entschieden ... dank Dir ist mein "Dorf" nun schon auf zwei Häuser angewachsen ;-) ... vielen, vielen Dank dafür!!!!


Last but noch least ... diese zauberhaften Postkarten hat mir S:) geschenkt ... sie ist eine zauberhafte Fotokünstlerin und ich finde jede einzelne wunderschön. Vielen Dank für dieses Herzensgeschenk!

***

Der Rest  der Familie hat mich auch so liebevoll bedacht dass ich Euch einfach alles zeigen muss.


Danke Mama (von ihr kam unter anderem dieser wahnsinnig tolle Strickmantel und der Loop), Tante, Tica, Schatzi und Heidrun ... Ihr habt mir ein wundervolles Fest beschert.

Aus dem Buch "Noch ein Stück" habe ich jetzt mal versucht den Weizensauerteig anzusetzen ... mit ganz einfachem Mehl ... mal kucken ob das was wird ;-) und ansonsten werde ich mich jetzt zurücklehnen, meine Halsschmerzen hoffentlich so schnell wie möglich auskurieren und das Jahr zu Ende gehen lassen.

Euch alles, alles Liebe!
Eure
Mimi 


Montag, 24. Dezember 2012

"Ein Jahr" und Frohe Weihnachten

Ein Jahr

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu,
ganz langsam kehrt sie ein, die Ruh.

Ein Jahr voll Lachen, Weinen und Verstehen,
manches ist neu, anderes lassen wir gehen.

Ein Jahr das nicht fragt, macht dich das froh?
Sondern das verlangt dass man es hinnimmt, so oder so.

Ein Jahr das mir zeigt wo meine Grenzen sind,
und mir das Gefühl gibt dass es mir diese Grenzen nimmt.

Ein Jahr das mir etwas das war, genommen hat,
doch es hat auch gegeben, viel Mut und Kraft.

Ein Jahr das mir gezeigt hat was Liebe heißt,
und dies nicht nur weil sie uns zusammenschweißt.

Ein Jahr das mir sagt wer immer ich war,
es wird anders sein, ganz und gar.

Ein Jahr das von mir möchte die Hintergründe zu verstehen,
lange Zeit konnte ich diese einfach nicht sehen.

Ein Jahr das mich hinfallen lässt und zum Aufstehen zwingt,
liegen bleibt geht garnicht, weils mich nicht weiter bringt.

Ein Jahr in dem die Krone mächtig an Haltung verliert,
macht nix, gerade gerückt und weiter marschiert!


Euch Allen ein wunderschönes, entspanntes und friedliches Weihnachtsfest mit Euren Lieben!



Eure
Mimi






Samstag, 22. Dezember 2012

Rot mit Pünktchen

... so hab ich meine kleine Geschenkzugaben für Weihnachten verpackt :-)!

Meine und die Familie vom Lieblingsmann werden damit beehrt ;-) und ich hoffe der Inhalt findet Zuspruch.


Da ich keine Einmachgläser hatte (die, die oben weiter werden) sondern ganz normale Gläser benutzt habe, gabs noch ein Löffelchen zum direkt rauslöffeln dazu :-).

Auch auf die Gefahr hin das sich nerve ... schon wieder lag Weihnachtspost im Briefkasten.


Eine ganz süsse Karte von Nicole (leider ohne Blog) mit einem gehäkelten, silbernen Weihnachtsbaum (der kommt an meinen Weihnachtsbaum) und Süssigkeiten und ein Packerl von der lieben Antje.

Vielen Dank Ihr Zwei ... ich hab mich so sehr gefreut!

Alles, alles Liebe
Eure
Mimi

Freitag, 21. Dezember 2012

Ihr seit doch alle wahnsinnig ...

... seit Tagen erreichen mich Karten und Geschenke zu Weihnachten.

Oh Ihr Lieben ... ich liebe ja Geschenke und Überraschungsgeschenke besonders und mein kleines Schränkchen ist schon vollgepackt mit Euren Herrlichkeiten.

Natürlich, brav wie ich bin, hebe ich mir alle für den 24.12. auf! Abends, wenn ich dann allein daheim bin, werde ich jedes einzelne öffnen und mich daran freuen.

Hier mal ein Bild der Geschenkeflut:


Mein Dank geht an Barbara, Iris, S:), Astrid und Dana!

Ich bin hin und weg!

Und just in dem Moment kommt noch eine Karte von der lieben Sandra mit diesem bezaubernden Deckchen dabei!


Vielen Dank meine Liebe ... genau das Richtige von einer "hirschnarrischen" zur anderen :).

Alles Liebe
Eure
Mimi

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Eine Kiste die einfach nicht gehen will!

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich gestern angefangen habe mit Karten basteln, musste ich am Nachmittag direkt weiter machen :-).



Man glaubt ja nicht was sich alles so ansammelt wenn man mit dem Papierbasteln anfängt ... in zwei etwas notdürftigen Kartons waren dann auch alle möglichen Untensilien "aufgefangen". 

Schon vor einigen Wochen habe ich meine Sternkiste nachgearbeitet und eeeiiiigentlich sollte sie in den Shop wandern ... aber als ich sie da gestern so ihm Kreativzimmerchen stehen sah ... hm ... ja da ... da dachte ich mir "könnte genau die richtige Größe haben" und siehe da ... hat sie.


Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich die Schneidemaschine im Deckel befestigen kann ... ist doch wie angefertigt dafür oder?


und so sieht sie geschlossen aus :-).

Dann erreicht mich gestern wieder mal eins der Kunstwerke von Kathi. Sie ist eine der "Lieblingsschwestern" und macht wunderbare Kalligraphiearbeiten. Seht Euch das an:


Alles mit der Hand gemalt und beschriftet ... vielen Dank dafür Du Liebe!

Von der lieben Iris (sie ist bei meinem Adventskalenderwichteln dabei) bekam ich eine tolle Überraschung. 



Sie hat sich für die Organisation bedankt und mir ein wunderschön verpacktes Geschenk geschickt. Ist der Handschuhanhänger nicht süss? 

Ich war mehr als gerührt ... vielen Dank liebe Iris, das wäre nicht nötig gewesen aber ich freu mich natürlich riesig und hebs mir für den 24. auf!

So Ihr Lieben ... ich werd mich jetzt mal an meine Kuchen im Glas machen. Die gibts dieses Jahr zu meinen Geschenkchen dazu und ich werd die doppelte Menge angehen. Gläser stehen bereit, müssen nur nochmal ausgekocht werden und los gehts :-).

Euch einen schönen Tag und alles Liebe!

Eure
Mimi





Mittwoch, 19. Dezember 2012

Traritrara ... die Post ...

ist nicht da ... sondern geht gleich raus ;-)!

Ich bin ja keine besonders gute Kartenschreiberin. Ich finde meine Schrift nicht schön und vor allem find ich die Karten, die es zu kaufen gibt, meistens nicht so toll ... außer man mag für eine Karte mindestens 2,50 Euro ausgeben und wenn man dann wie ich, 14 Karten verschickt, wird das ein teurer Spaß.

Also hab ich mich heute, an meinem ersten Urlaubstag, sofort nach dem Aufstehen daran gemacht zum ersten mal komplett selbst gestaltete Postkarten herzustellen.

Es hat soooo viel Spaß gemacht und ich denke das Ergebnis ist ganz hübsch geworden, zumindest sind es Unikate :-D.





Da die Bastelei eher eine Spontanaktion war, hab ich natürlich keine Briefmarken dafür da und muss gleich noch zur Post ... das wird ein Spaß :) ... aber ich hab ja Zeeeeiiiit! Herrlich!

Leider schaff ich es nicht Euch allen so eine Karte zu schicken aber Ihr dürft Euch einfach eine davon aussuchen und könnt davon ausgehen dass nur die liebsten Wünsche darauf stehen würden.

Alles Liebe Euch!

Eure
Mimi

Sonntag, 16. Dezember 2012

Buchtipp: "Ein Garten im Winter" von Kistin Hannah

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem habe ich Euch meine bestellte Weihnachtslektüre gezeigt. Zwei der Bücher habe ich schon gelesen und eins möchte Euch besonders ans Herz legen.

Die Autorin Kristin Hanah ist mir keine Unbekannte. Ich habe schon einige ihrer Bücher gelesen und mochte sie alle. Ich mag ihren Schreibstil und meist umkreist das Thema ihrer Bücher immer "die Liebe". Meist die Liebe zwischen Mann und Frau, oftmals auch kombiniert mit der Liebe zu einem Kind aber immer leicht und frei zu lesen.



Das Buch "Ein Garten im Winter" wird Kristin Hannah wieder voll gerecht. Wunderschön beschrieben kann man sich alles vorstellen was angesprochen wird und dennoch hat es diesmal eine Tiefe, die es in anderen Büchern von ihr nicht gab.

In dem Roman geht es um das Verhältnis zweier Schwestern zu ihrer unterkühlten Mutter. Der Vater war immer der Mittelpunkt der Familie. Als dieser stirbt ringt er beiden Töchtern ein Versprechen ab das sie nach und nach auch erfüllen.

Am Anfang muss man ein wenig dabei bleiben um ins Geschehen einzutauchen aber dann wird die Story mitreissend, so dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen.

Man möchte dabei sein wenn sich die 3 Frauen langsam annähern und Dinge zum Vorschein kommen, die einen tiefer blicken lassen.

Das Ende ist ein wenig "zuviel" Zufall für meinen Geschmack, andererseits bringt einen auch diese Wendung zum Nachdenken. Was wäre gewesen wenn ...?

Für mich ein Buch dass zeigt wie schwer es zwischenmenschlich werden kann wenn Dinge nicht ausgesprochen werden, wie sehr man die Liebe sucht, findet, verliert und wieder finden kann und dass die Liebe auch oft mit Leid und Schmerz verbunden ist.

Kein leichtes Buch, mit harten Stellen die einen mitleiden lassen aber das einen dennoch mit einem guten Gefühl zurück lässt. Ich werde noch oft daran denken und viele Sätze schwirren mir auch heute noch durch den Kopf. 

"... Du weißt garnicht was das menschliche Herz alles verkraften kann ..."

"Auf alle Familienmitglieder die hier sind, auf die, die gegangen sind, und auf die, die verloren sind."

Eure
Mimi





Donnerstag, 13. Dezember 2012

Au revoir Amelie

Eine meiner liebesten Kolleginnen orientiert sich beruflich neu und so wird sie morgen den letzten Tag bei uns sein :-(.

Als Abschiedgeschenk gabs dieses Kissen für sie.


 Die "etwas eigene" Form ist dem Logo unserer Arbeitsstelle nachempfunden.


Das Schattenbild hat mir die liebe Lisa gezeichnet und ich konnte es dann mit Stoff umsetzen und applizieren ... vielen Dank dafür meine Liebe!



Au revoir meine Liebe ... wir vergessen Dich nicht und sehen uns sicher bald wieder :-*!

Alles Liebe
Mimi 

Dienstag, 11. Dezember 2012

Jetzt gehts loooohooossss ...

.... ok nicht gleich jetzt ... bin heute sowas von ko aber die nächsten Tage ganz bestimmt.

Heute kam meine Lieferung von meim liabn Christinerl o!!!!

Sie hat mir meine bestellten Stempelkissen, einen Stanzer und den Papierschneider zugeschickt und ich freu mich schon soooo alles auszuprobieren.


Fast genau so viele süsse Zugaben seht Ihr rechts auf dem Bild ... das hat sie mir noch aaaaallles mit dazu gepackt.

Ein süsses Grußkärtchen, eine kleine Papierschachtel mit einem bordeauxrotem Band, süsse Anhänger für die Weihnachtszeit, einen Stift mit dem man schreiben und stempeln kann *Augenaufreiß* (das musst mir nochmal genau erklären lach) und noch einige Bögen festes Papier ... super ... da kann ich loslegen :-)!!!! Dank da Schneggal!

Außerdem habe ich schon ein Weihnachtsgeschenk bekommen.



Die liebe S. hat mir ein Tütchen mit einem zauberhaften Aufdruck geschickt und da "Wonderful Christmas FOR YOU" drauf steht bekommt es nun einen schönen Platz und wartet auf den 24.12. um geöffnet zu werden.

Danke Du Liebe ... Du hast mir so ein große Freude gemacht und ich umarm Dich!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 8. Dezember 2012

Knupser, knusper, knäuschen ...

... ich denke gleich knabbert jemand an dem Häuschen :-).


Das Häuschen ist für meinen Lieblingsmann. 

Da er dieses Jahr keinen Adventskalender bekommen hat und mir erst vor kurzem von dem Hexenhäuschen erzählt hat dass seine Mutter früher für ihn und seinen Bruder gemacht hat, hab ich mich auch mal daran versucht. 
Sicher noch verbesserungsfähig aber ich denke er wird sich gleich darüber freuen.

Euch alles Liebe und ein schönes 2. Adventswochenende!

Eure
Mimi 

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Nikolaustag




Es rauscht der Wind im Winterwalde
durch die kühle graue Flur
und ein Jeder hofft, - schon balde
find er St. Niklolauses Spur.

Ach, wann wird er endlich kommen,
dieser heiß ersehnte Gast ?
Kinder blicken teils benommen
von Baum zu Baum, von Ast zu Ast.

In den Blicken heißes Sehnen,
Fragen, was wird dann geschehn ?
Und mancher tut schon mal erwähnen,
"Ich hab St. Nikolaus gesehn".

Langsam neigt der Tag sich nieder,
Die Winternacht, sie steigt herauf,
als ein leises Raunen wieder,
stoppt der Kinder frommen Lauf.

Da aus dunstigem Gefilde
steigt wie eine Nebelnacht,
ein stilles schattiges Gebilde,
und die Dämmerung ist erwacht.

Kinderblicke werden helle
die Gesichter sind verzückt,
als Niklaus an der Tagesschwelle,
tritt in ihren Sehnsuchtsblick.

Du guter alter Nikolaus,
du Freund der Kinder nah und fern,
leer Deinen Sack heut bei uns aus,
wir alle haben dich so gern.

Verfasser unbekannt



Euch Allen einen schönen Nikolaustag!

Eure
Mimi

Dienstag, 4. Dezember 2012

Adventskalender

Hallo Ihr Lieben,

da hab ich doch selbst ein Adventskalenderwichteln veranstaltet damit ich auch einen schönen Adventskalender nur für mich habe und was passiert??? Adventskalender, Adventskalender UND Adventskalender :-D!

Von meiner Mama hab ich einen Kalender bekommen in dem kleine Holzanhänger sind. Besonders gut gefällt mir dass als Motiv Münchens Christkindlmarkt drauf ist. 

Und zusätzlich dazu gabs auch heute in der Arbeit noch einen ganz tollen Kalender. Maaaaaarzipaaaaan so weit das Auge über 24 Tage reicht *yummie*.


Das Herz auf dem Foto bringt mich zum Adventskalender von der lieben Dana.

Sie hat mich bei meinem Adventskalenderwichteln mit 24 Packerl versorgt und ich freu mich jeden Tag darauf. Das Herz war im ersten Packerl. 

Im zweiten fand sich dieses süsse Dekokleidchen mit selbst gebasteltem Drahtkleiderbügel.


Das kleine Teilchen darf dann demnächst mein Nähzimmerchen schmücken.

Am dritten Tag gabs dann ein süsses Engelchen.


Damits dem Engelchen bei den Temperaturen nicht so kalt ist, hat Dana ihm kurzerhand noch einen hübschen Spitzenunterrock verpasst.

Und heute, im 4. Packerl war gleich was für meine neue Leidenschaft, dem Tags basteln.


Bezaubernde Bildchen, oder?

Neben bestelltem Papier für die Tags kam heute auch meine "Weihnachtslektüre" bei mir an. 


Ich liebe es am 1. Weihnachtsfeiertag morgens aufzustehen, den Geruch des Tannenbaums in der Nase zu haben und mit dem Rücken an die Heizung gelehnt eins meiner Weihnachtsbücher zu lesen. Das war schon in meiner Kindheit so und dass mache ich auch heute noch so.

Genauso so kuschelig und muckelig hatte es am Wochenende Senor Salva!

Sein allerliebster Kuschelfreund (gleichzeitig mein Lieblingsmann) wurde von ihm komplett in Beschlag genommen. Kann man sich mehr schnurrendes Behagen vorstellen?



Das wars für heute von mir!
Macht es Euch gemütlich und kuschelt ein wenig. 

Bis bald
Eure
Mimi

Montag, 3. Dezember 2012

Jetzt macht sie auch noch in Papier ...

werden sich jetzt einige von Euch denken!

Alles noch seeeehr in den Anfängen (hab im Moment nur eine Stempelfarbe aber Nachschub ist geordert) versuche ich mich in Tags. Erstens liebe ich Tags selbst über alles, zweitens sind sie eine wunderschöne Zugabe für meine Kunden und drittens kann ich hier meine nostalgische Seite so richtig schön ausleben.

So ist ein Anhänger entstanden der den Adventskalender meiner Mama verschönert hat.


Noch nix Besonderes aber jeder fängt ja mal klein an oder???

Der Adventskalender besteht nur aus kleinen Tütchen (natürlich mit Inhalt) und sieht so aus :-).



Da ich ja nicht abwarten kann bis das dickere Papier, das Fotopapier und die anderen Farben da sind, musste ich heute ein wenig ausprobieren und so gibts dieses Jahr ein paar Geschenkanhänger aus eigener Produktion.


Die Vielfalt an Stempel ist unglaublich und ich habe ziemlich zugeschlagen. Alles was mir gefallen hat musste sein und mit den bisher ausprobierten (alles Weihnachtsmotive) bin ich sehr zufrieden.

Allerdings bin ich sehr froh wenn der Acrylblock da ist ... CD-Hülle tuts einfach nicht so gut und ich hab mehr Stempelfarbe an den Fingern als aufm Papier.

Ich bekomme auch einen Papierschneider ... das wird auch nicht schaden denn bis meine Papierteile gerade sind, haben sie ungefähr die Hälfte ihrer Ursprungsgröße eingebüßt.

Heute hab ich auch endlich mein Nähzimmerchen wieder aufgeräumt.

Ich habe mich kurzfristig für ein relativ großes, aber einfaches Projekt entschieden.

Ich hoffe sehr dass das dafür bestimmte Material bald da ist und dann wird es wohl einige Tage (*räusper* und Nächte) brauchen um alles noch vor Weihnachten fertig zu bekommen aber die Person für die das Endergebnis sein soll, hat es mehr als verdient.

Euch noch einen wunderschönen, kuscheligen Abend!

Eure
Mimi


Samstag, 1. Dezember 2012

Advent, Advent

bald ein Lichtlein brennt!

Damit dass auch wirklich möglich ist wurden gestern hier bei mir mächtig Adventskränze gebunden.

Foto der Weiberschar hab ich leider wieder keins gemacht :-( aber dafür gibts Fotos vom Adventskranz.

Der steht in diesem Jahr  für mich ganz unter dem Motto
 "A little bit of green, a little bit of white, with nature and light" 
aber seht selbst:



und hier noch ein wenig im Detail



Verarbeitet wurde primär Moos aber auch alte Buchseiten, alte Baumwollspitze (aennie hast Du sie erkannt???), kleine Perlen, Bast, Efeu, Zweige und kleine Naturdekoelemente fanden ihren Weg auf den Kranz.

Die Engelsflügel und mein geliebter, springender Hirsch durften natürlich auch nicht fehlen!

Und so wünsche ich Euch für morgen schon einmal einen wunderschönen 1. Advent!

Für uns steht dieses Wochenende noch ein lecker Essen und ein Messebesuch an, also volles Programm :-).

Alles Liebe
Eure
Mimi