Mittwoch, 28. November 2012

Langsam weihnachtet es ...

Hallo Ihr Lieben,

heute war Plätzchenbacktag bei meiner Mama und wir haben einiges geschafft.

Fotos gibts die Tage mal :-).

Gleich danach hab ich den Rest meines freien Tages dafür genutzt um in meiner Weihnachtsdeko zu kruscheln und wenn ich schon dabei bin ... also gut ... es hat alles, was ich dieses Jahr nutzen möchte, seinen Platz gefunden.

 Viel weiß, schwarz, grau, silber ...


natürliche Elemente find ich auch immer ganz wichtig ...


aber auch rot darf nicht fehlen ... allerdings zurückhaltender als die letzten Jahre.
Beim Weihnachtsbaum muss ich noch überlegen wie viel rot da dran kommt in diesem Jahr.


 Mein Adventskalender musste ein weniger rutschen damit auch dort noch etwas Deko Platz hat ...


 und mein geliebter Hirsch vom letzten Jahr ist diesmal mit Weihnachtsmann und Sternen auf einem weichen Moosbett ins Glashäusl eingezogen.



Dass war mein kleiner Rundgang durchs Wohnzimmer. Ich dekoriere meist nur im Wohnraum außer ein Kranz der noch an der Haustür hängt ... von dem und den Kissen aufm Sofa (sind die gleichen wie letztes Jahr) gibts dann morgen ein Foto.

Alles Liebe und einen schönen Abend für Euch

Eure
Mimi

Sonntag, 25. November 2012

Möchtet Ihr mich begleiten ... an den Starnberger See?

Hallo Ihr Lieben,

wir hatten heute einen herrlichen Spätherbsttag. 
Sonnenschein, blauer Himmel, fallende Blätter und ein irrer Wind!

So sind wir endlich mal wieder an den Starnberger See gefahren.

Ich liebe diesen See.
 Auch wenn der Chiemsee ja eigentlich "das bayerische Meer" genannt wird ... für mich ist es der Starnberger See. 

Auch heute war es wieder mal irre windig, wir konnten Kytesurfern zuschauen



 und das Plätschern des Wassers hat schon was von Meeresfeeling.

 Also ... bindet Euch jetzt einen Schal um, setzt eine Mütze auf und los gehts ... zum Spaziergang am Starnberger See!

Ganz am Anfang haben wir Zweige, Rinde, Efeu und Moos für die anstehenden Adventskränze gesammelt aber danach spazierten wir Richtung Votivkapelle.


Vorbei an der Totenleuchte die die Mutter von König Ludwig II. von Bayern dort in Gedenken an ihren Sohn anbringen ließ und die später, beim Bau der Kapelle, in die Treppe integriert wurde
Das Kreuz im See kennzeichnet die Stelle an der der König, zusammen mit seinem Leibarzt, tot aufgefunden wurde.


Am See entlang


an alten Bäumen vorbei


Richtung Bank die zum Verweilen einlädt (allerdings eher im Sommer als heute)


und den Möwen beim schaukeln auf den Wellen zugesehen.


Unser angestrebtes Ziel, das Lokal "Buchscharner" hat uns dieses Mal allerdings enorm enttäuscht.
In der Gaststätte war es voll aber draußen gab es trotzdem noch einiges an Sitzplätzen, auch mit Decken damit man nicht frieren muss aber die Ansage es gäbe heute draußen nichts Warmes, nicht mal einen Kaffee hat uns dann doch sehr irritiert. Schade ... wir sind dort wirklich immer gern gewesen aber das werden wir uns beim nächsten Mal wirklich genau überlegen.
Trotz allem ein wunderschönes Ausflug ... großer Dank dafür an den Lieblingsmann der uns immer sicher durch die Gegend kutschiert und nie müde wird mit mir im totalen Survivalstyle alles Mögliche zu sammeln was sich als Deko eignen könnte.
Euch noch einen schönen Abend und eine gute Woche!
Alles Liebe
Eure
Mimi


Samstag, 24. November 2012

"Einfach so" und im Dekowahn

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal Wochenende und ich hab mir fest vorgenommen heute mal wieder gründlich zu putzen.

Aber wie das so ist ... heute morgen um 8.47 Uhr klingelte der nette DHL Mann und hat mir ein "einfach so"-Geschenk von meiner allerliebsten Barbara gebracht.

Sie hat so lieb an mich gedacht und mir gleich am frühen morgen, mit halbgeschlossenen Augen und Pyjama ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.


Sooooo süss alles miteinander ... allein die Papiertütchen sind der Hammer! In der noch verschlossenen sind Teelichter mit Vanilleduft (ich liiieebe Vanille) und die kleinen Förmchen sind doch wirklich ein Traum oder??? Tee und Mandeln lasse ich mir heute Nachmittag mal schmecken.

Nun also zurück zum Vorsatz "putzen". Hier aufgeräumt, Waschmaschine voll gemacht, Wäsche runter vom Wäscheständer, neue rauf, Bett abgezogen, beim Wenden mit der Matratze gekämpft und dann ab in die Küche ... die Förmchen von Barbara müssen ja dekoriert werden ... aber hmmm sollte ja langsam alles rot-weiß werden, hier was hingeschoben, da was, 



  supi passt ... Förmchen haben einen tollen Platz gefunden, seht Ihr sie???
(hier sieht man übrigens auch noch einmal sehr deutlich dass die Kannen tatsächlich unterschiedlich sind ;-)).

Und wenn man schon dabei ist ... ab ins Wohnzimmer ... von links nach rechts,  Deko vom Buffet in die Vitrine, 


 
von der Vitrine ins Buffet 


(seht Ihr die ganzen Packerl unten???? Das ist der megatolle Adventskalender den mir Dana geschickt hat. Sie ist meine Wichtelmum beim Adventskalenderwichteln und ich bin ja schon sooooo gespannt aber ich warte brav auf den 01.12.12!)


jaaaaa und so vergeht der Vormittag ohne dass ich großartig geputzt hätte. Ok ... staubgesaugt habe ich ... aber das wars auch schon hihi ... und jetzt muss ich ja posten oder??? Jaaa, da immer noch im Pyjama wird gleich das Bad fertig gemacht und dann muss das eben reichen für heute.

Euch ein wunderschönes Wochenende und alles Liebe
Eure
Mimi


Dienstag, 20. November 2012

Rotes Schätzelein ...

... heute ist ein neues Schätzchen bei mir eingezogen!

Auf DaWanda entdeckt konnte ich nicht dran vorbei!

Ist sie nicht süss und NEIN ... sie sieht nicht aus wie meine andere Kanne!!!!



  SEHT IHR!!!!

 


Alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 15. November 2012

Ein Wichtelchen ...

.... und eine wunderschöne Zinkschublade (in die Lade kann man die Kerzen legen) mit Kerzenhalter ist bei mir eingezogen.

Wie auch das Zinkhaus, dass ich Euch gestern am Ende des Posts gezeigt habe, ist die Schublade aus Astrids LÄDCHEN !




Die zwei verschönern mir heute den Abend und Wichtelchen schaut gleich mit mir "The Voice of Germany" ;-).

Euch einen wunderschönen Abend!

Eure
Mimi

Mittwoch, 14. November 2012

Salva ... mein Spanier



Ich lieb meine kleine Katze
 
Ich lieb meine kleine Katze
sie ist mir mein bester Freund,
denn sie hilft an grauen Tagen,
dass die Sonne trotzdem scheint.

Sie kommt zu mir in den Stunden
wo ich ganz alleine bin,
schleicht sich ein in meine Seele,
schenkt mir neuen Lebenssinn.

Bin ich mal ganz tief am Boden
und weiß nicht mehr was ich will,
legt sie sich an meine Seite
und ich werde dann ganz still.

Denn ihr Körper schenkt mir Wärme
und ihr Schnurren lullt mich ein,
dann bin ich nicht mehr alleine,
lässt mich wieder ruhig sein.

Ihre Wärme kommt von Innen,
ich gab meine ihr zurück
und erleb durch ihre Freundschaft Ruhe,
Liebe und viel Glück.

-Anke Richter-

MischMasch - Posting

Hallo Ihr Lieben,

und wieder mal ein "mischmasch"- Posting ... einiges ist fertig geworden oder macht sich endlich auf den Weg und ich war beim Friseur :-)!

Schon seit einiger Zeit hatte ich vor für den Sohn von Barbara ein Kissen zu nähen.

Und hier ist es ... das weltweit erste und einzige "Mir doch egal"-Kissen


und da der kleine Mann von Baufahrzeugen begeistert ist gabs noch die passende Rückseite dazu.


Dann war ich noch am Kissenbezug stricken.
Meine Kollegin hat  sich zwei Kissenbezüge in den Größe 50x50 cm aus gaaaanz dicker Wolle gewünscht.


Mit einer 15er Nadel gestrickt ... da krachen die Fingerchen ;-).

Jaaa und dann war ich eben noch beim Friseur ... so sehe ich jetzt aus:


Ich lande einfach immer wieder beim kinnlangen Bob und es durfte nochmal etwas blonder werden. Beim nächsten Mal nochmal ein bissal mehr blond ... ich glaube dann bin ich da wo ich hin will.

Euch einen schönen, kuscheligen Abend mit viel Kerzenschein.



Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 10. November 2012

Emaillesammlung AUFLÖSUNG!!!

Hallo Ihr Lieben,

um erstens ein wenig Platz zu schaffen, zweitens ein bisschen Farbkonzept in die Küche zu bekommen und drittens um nicht so viel mitschleppen zu müssen wenn ich dann doch mal umziehe, müssen einige meiner Emailleschätzchen weichen! 

Es fällt mir wahnsinnig schwer weil ich die Teile über Monate, fast Jahre auf Flohmärkten zusammengesammelt habe. 

Einige Teile waren auch Geschenke. Diejenigen die mich damit beschenkt haben, seit mir bitte nicht böse aber ich kann einfach nicht alles behalten :-(.

Ich behalte alles was weiß und rot ist ... die anderen farbigen Schätze müssen gehen!

Für Euch, zu absoluten Vorzugspreisen, gibt es Folgendes:

 
Zu haben sind die komplette obere Reihe außer der dunkelblauen Gugelhupfform, zu der braunen Kanne gibt es in der Zwischenzeit ein passendes Sieb, der blaue Sieb ganz links und die Kanne mit den blauen Tupfen ganz rechts.

Preise von links nach rechts:

hellblaue Milchkanne mit Deckel, 12,- Euro VERKAUFT an Susi
türkise Guglhupfform, 10,- Euro VERKAUFT an Anke
dunkelblaue Kanne mit Deckel, 15,- Euro VERKAUFT an Dagmar
rotbraune Kanne mit Deckel, 16,- Euro
hellblaues Sieb, passend zur hellblauen Milchkanne, 10,- Euro VERKAUFT an Susanne
                                weiße Milchkanne mit blauen Punkten und Deckel, 15,- Euro


 rotbraunes Spitzsieb (links im Bild) passend zur Kanne, 8,- Euro 
tannengrüner Emaillebecher (rechts im Bild), 4,- Euro




 große Bodenkanne in hellblau, 30,- Euro


ALLE PREISE PLUS PORTO!

Auf dem ersten Bild ist folgendes NICHT mehr zu haben: 
der mintgrüne Henkeltopf, der Becher mit den Rosen vorne drauf und die blaue Schöpfkelle.

Falls jemand etwas in roter oder weißer Emaille anzubieten hat, können wir auch gerne über einen Tausch verhandeln!

Bitte NUR per Mail bei mir melden damit ich "first come, first served" betreiben kann:

nomimikry@gmx.de



Alles Liebe

Eure 
Mimi 


Fashionflohmarkt

Hallo Ihr Lieben,

heute war wieder Flohmarkt ... der erste in der Halle in diesem Jahr und die mag ich eigentlich nicht so gern.

Sehr warm, der Geräuschpegel ist enorm hoch, die Leute stehen irgendwie noch doofer vorm Weg rum als sonst (nur ich natürlich nicht :-D) und meistens finde ich auch nichts.

Diesmal hab ich auch nichts gefunden was mein Shabbyherz höher schlagen lässt aaaaber dafür habe ich jede Menge Teile für meinen Kleiderschrank entdeckt.

Ja, ich kaufe Klamotten auch auf dem Flohmarkt. Ich schau mir die Personen an und entscheide dann ob ich kaufe. Heute waren da so einige ;-).

Das war meine heutige Ausbeute:


Ich finde die Teile alle so toll! 

Die graue Strickjacke passt zu allem, einen schwarzen Mantel habe ich eh noch gesucht, an Schals mit Spitze komm ich auf keinen Fall vorbei, Blazer brauchte ich wieder für die Arbeit (die kamen frisch aus der Reinigung wie das Zettelchen noch zeigte) und ich liiiieeebe Strickmäntel, vor allem wenn sie so schön leicht sind.

Der linke in diesem gräulichen Lilaton passt hervorragend zu meiner gestrickten Mütze und der rechte in braungrau war das absolute Schnäppchen! Von noanoa für sagenhafte 5,- Euro!

Insgesamt habe ich nur 25,- Euro für alles bezahlt ... das kann sich sehen lassen oder?


Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende, heizt schön ein und lasst es Euch gut gehen!

Auf mich wartet ein neues Projekt dass ich mit der lieben Steffi plane! Ich freu mich schon sehr und werde die ersten Versuche starten!

Alle Liebe

Eure
Mimi 

Mittwoch, 7. November 2012

Nur noch 46 Tage bis Weihnachten

und deshalb wurde es mal mehr als Zeit dass ich erstens für das Adventskalenderwichteln rangeklotzt habe (fehlen immer noch ein paar Geschenke aber ich befinde mich dann doch langsam auf der Zielgeraden ;-)) und zweitens auch schon das erste Weihnachtsgeschenk dass innerhalb der  Familie eine neue Besitzerin finden wird, angefertigt habe.

Ein weiteres Geschenk habe ich vorgestern bestellt und es wurde heute verschickt. Es wird für meinen Lieblingsmann sein und ich hoffe es findet Gefallen. 

Mehr kann ich leider nicht verraten ... soll ja "geheim" bleiben, hihi.

Ich weiß dass Eigenlob stinkt aber ich kann nur sagen, als die Sachen heute fertig waren saß ich davor und konnte mich wirklich von jedem Teilchen nur schweren Herzens trennen. Wieso schaff ich es einfach nie sowas auch für mich zu machen?

Zum Trost hab ich mir dann einen schnellen Schal genäht.



Aus fliederfarbenem Jersey mit kleinen, weißen Sternchen und aus einem Reststück Seide dass ich mir im Ausverkauf geleistet habe, hat er eine enorme Länge und genau so mag ich Schals.

Er ist schön leicht, lässt sich toll einige Mal um den Hals wickeln und locker drapieren.

Jetzt werde ich mir noch mein Abendessen zaubern und den Tag in der Wanne ausklingen lassen.

Also meine Lieben ... in 46 Tagen ... ach so ... sagte ich ja schon ;-).

Alles Liebe und einen wunderschönen, kerzenbeleuchteten Abend für Euch!

Eure
Mimi



Samstag, 3. November 2012

Donnerstag, 1. November 2012

Eine wunderbare Überraschung ...

... hat mir gestern die liebe Susa von "Qunst & Qrempel" bereitet.

Dieses hübsche Päckchen kam aus ihrem Kuvert zum Vorschein


Ganz aufgeregt habe ich es ausgepackt und dieser Schatz war drin


Eine superliebe Karte auf der sie sich soooo süss für die Organisation des Adventskalenderwichtelns bedankt und mich zum Fürstenfelder Adventsmarkt einlädt. 
Dort wird sie einen Stand haben und wenn ich es irgendwie hinbekomme besuche ich sie und halte ihr den wunderschönen Schal unter die Nase der ja das eigentliche Geschenk war!


Ist er nicht zauberhaft??? 
Und die Farbe passt zu mir (als fast Dauerjeansträgerin) einfach perfekt.

Wunderschön .... vielen Dank meine Süsse ... ich hab mich soooo gefreut!

Davon total motiviert habe ich dann auch meine Mütze fertig bekommen. Meine Rechnerei hat fast gepasst. Mit ein wenig Gemauschel wurde sie fertig und sie erinnert mich nun wirklich ungemein an die 20er ... darum auch dieses Bild davon.


Die Wolle ist superleicht und kuschelig weich. 
Ein wenig irritiert mich dass die Rüsche auf der rechten Seite ist.
 Dadurch ist mir das erste Mal aufgefallen dass ich meine Häkelrosen an den Mützen immer links befestige ... keine Ahnung warum.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag. 

Alles Liebe
Eure
Mimi