Freitag, 28. September 2012

Autumn 2012

Hallo Ihr Lieben,

wie wunderschön ist der Herbst!

Kerzchen werden angezündet, es wird wieder mehr dekoriert und die sonnigen Tage sind ein Traum.

Letztes Wochenende waren der Lieblingsmann und ich im Wald um Lärchenzweige zu sammeln und von der Menge her war es ein halber Baum ein bisschen was, was er da heimschlüren durfte :-).

Außerdem fand ich die gehäkelten Kürbisse wieder so hübsch und ich hab mich mit meinem dicken Garn daran gewagt einen als Deko zu häkeln.

Also da krachen einem die Finger ganz schön bis der fertig ist aber der Anblick entschädigt für alles. Vor allem ist er riiieeeessiigg geworden lach aber seht selbst.







Euch allen einen wunderschönen, kerzenlastigen und vielleicht auch häkeligen Abend!


Alles Liebe
Eure
Mimi

Donnerstag, 27. September 2012

Die fünf Leben der Daisy West

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal darf ich für "Blogg Dein Buch" ein Buch beurteilen.

Diesmal ist es das Buch "Die fünf Leben der Daisy West" dass im Bastei Lübbe Verlag erschienen ist.

zu erwerben HIER

Buchgestaltung

Das Buch ist mit seinem Cover einmal etwas komplett Anderes. Auf Abziehbildern sind die 5 Leben mit entsprechenden Zitaten aus dem Buch darauf vermert. Sehr nette Idee.

Etwas verwirrend finde ich dass es im deutschen Titel nur um "Daisy West" geht. Im Buch heißt sie aber nicht durchgehend Daisy West, aber dass eher am Rande weil es mir aufgefallen ist.

Inhalt

Auf die Figur "Daisy West" wird gut eingegangen. Man bekommt sehr schnell einen "Draht" zu der Persönlichkeit und erkennt darin auch sehr deutlich dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Die weiteren Charaktere werden eher oberflächlich dargestellt, das fand ich persönlich ein wenig schade.

Das Buch beginnt mit einer Szene in der Daisy aufgrund eines Bienestiches und der darauf folgenden allergischen Reaktion verstirbt.

Da sie Teil eines Geheimprojekts der Regierung ist, kann sie mi einem Medikament namens "Revive" jedes Mal wieder belebt werden.

Aus diesem Grund ist sie auch schon mehrfach verstorben

Mit dem Anfang des Buches erlebt man mit was es heißt wenn dass Mittel wieder eingesetzt wurde und auch was sich hinter diese Geheimprojekt verbirgt.

In dem darauffolgenden "neuen" Leben lernt Daisy Audrey und deren Bruder Matt kennen. Mit Audrey freundet sie sich an und in Matt verliebt sie sich.

Zum ersten Mal erlebt sie das Gefühl von Freundschaft und Liebe gegenüber Jugendlichen die nichts mit dem "Reviveprogramm" zu tun haben. Audrey hat ein Geheimnis dass erst im Laufe der Geschichte aufgedeckt wird.

Fazit

Eindeutig ein Jugendbuch. Die Idee an sich wirklich gut. Allerdings vermisse ich das Eingehen auf die einzelnen Charaktere. Egal ob Daisy, Audrey oder Matt. Jeder bleibt im Grund eine oberflächliche Figur die für mich keinen Bezug zulässt. Am ehesten ist dass noch bei Audrey gelungen.

Leider weißt das Buch auch bei der Thematik des Revive-Projekts einige Lücken auf so dass mir der Grund dieses Projekts nicht wirklich klar wurde.

Das Ende ist für meinen Geschmack der Versuch noch einmal Spannung aufzubauen aber wirkt dadurch eher ein wenig wie "gewollt und nicht gekonnt".

Ich denke für mich persönlich liegt es primär daran dass es ein Jugendbuch ist. Mir fehlte einfach die richtige Spannung aber ich kann mir schon vorstellen dass junge Mädchen dieses Buch sehr gerne lesen werden. Ich werde es an die 12jährige Tochter einer Freundin weitergeben und hören was sie dazu sagt.


Alles Liebe
Eure
Mimi 


Dienstag, 25. September 2012

Mimi´s Shabby-Vintage Adventskalenderwichteln, ich schließe die Tore vorzeitig!

Hallo Ihr Lieben,

so ... ich habe mich heute morgen entschlossen die Tore für das Adventskalenderwichteln vorzeitig zu schließen.


Bisher haben sich 18 Personen angemeldet. Das ist eine schöne Zahl, noch überschaubar und vor allem eine gerade Zahl ;-).

Ich hoffe dass alle, die sich bisher angemeldet haben, auch dabei bleiben und nicht doch noch kurzfristig jemand abspringt.

Angemeldet haben sich:

Susi - Susis gelbes Haus
Dana - Pünktchenglück
Milena - Von Herz und Hand
Heike - Gedankenwölkchen
Alexa - Ale-xa
Jette - LilleDekoButik
Irina - Die Herzenswerkstatt
Barbara - Maiglöckchen
Gina - da. gina. vintage
Antje - Vintageträume
Sandra - Dragonlady
Karin - Willys Shabby Brockhausen
Sandra - from snuggs kitchen
Astrid - Station 88
NoMimikry - Mimi
Gabi - Stempeltante 
Susa - Qunst und Qrempel
Jule - Veilchengarten
Falls ich jemanden vergessen habe, bitte sofort schreien!

***
Jede von Euch bekommt von mir heute Abend einen Vorstellungsbogen zugeschickt.
Die ausgefüllten Bögen bitte bis spätestens 28.09.2012 in dem dafür eingerichteten Blog posten.
Die Einladungen für den Blog erhaltet Ihr ebenso heute Abend. 
Diejenigen von denen ich noch keine Adresse habe schickt mir diese bitte so schnell wie möglich per Mail zu! 
***
Ich möchte noch einmal ganz deutlich darauf hinweisen dass es sich um ein Wichteln handelt in dem es jedem Wichtelchen erlaubt ist, Selbstgemachtes aber auch Gekauftes zu verschenken.
 Das Augenmerk sollte darauf liegen dass es SHABBY-Dinge sind. Im Grunde sollte es im weitesten Sinn dem entsprechenden Lebensstil und der damit verbundenen Vorlieben angepasst sein.  
Bitte haltet Euch daran! Nur so kann jeder mit seinem Päckchen zufrieden sein.

Als weitere Vorgabe möchte ich darum bitten maximal EIN Geschenk mit etwas Süssem (egal was ob selbstgebackene Plätzchen, Pralinen oder gekaufte Schokolade) und EIN Geschenk mit etwas anderem Kulinarischen (Marmelade, Tee, heiße Schokolade, Kaffee) zu befüllen. 
Es soll kein kulinarisches Wichteln sein sondern ein Shabby-Wichteln!
Bitte packt auch nicht "nur" Sachen aus Eurem "Fachgebiet" mit rein. Achtet darauf dass es ein schönes, ausgewogenes Paket wird über dass Ihr Euch selbst ebenso freuen würdet. Verlegenheitsgeschenke fände ich sehr schade denn jede von uns hat ab heute knapp 2 Monate Zeit dieses Paket zu befüllen und Dinge mit Liebe zusammen zu tragen.

Versand bitte NUR versichert! Also als Paket über DHL oder über Hermes. Bei Hermes aber bitte darauf achten dass der Versand im November an die 2 Wochen dauert. 
Spätester Versandtermin ist somit für DHL-Pakete der 26.11.2012 und 
für HERMES Pakete der 19.11.2012!

Sollte nach diesen Vorgaben doch jemand dabei sein der sich darin nicht wieder findet bitte ich so schnell wie möglich um eine entsprechende Mail an mich.

Und so bleibt mir nur zu sagen, ich freu mich riesig auf die Runde.

Ich finde wir haben eine tolle Bandbreite an kreativen Frauen dabei und ich bin schon sehr gespannt auf Eure Ideen.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Montag, 24. September 2012

Tutorial: Hä??? Wie stricke ich eine Mütze mit zwei Rundstricknadeln?

Hallo Ihr Lieben,

und schon wieder was von mir.

Vor einigen Tagen habe ich Euch meine Mützen gezeigt. 

Dazu erreichte mich von der lieben Melissa die Frage "Hast Du die mit einem Nadelspiel gestrickt, bitte sag NEIN!".

Da ich Mützen auch nicht gern auf einem Nadelspiel stricke konnte ich das auch mit NEIN beantworten denn ich stricke Mützen mit zwei Rundstricknadeln.

Das löste bei Melissa nur "Hääääää?" aus und mein Versuch ihr die Methode in Worten zu erklären hat nicht funktioniert.

Gerade als ich die Mütze für meine Arbeitskollegin auf die Nadel genommen habe ist mir dass wieder eingefallen und so gibt es für Euch, aber ganz im speziellen für Melissa, ein bebildertes Tutorial ... und los gehts!

***

Gewünschte Maschenanzahl auf einer Rundstricknadel anschlagen.


Die Rundstricknadel zu einem Ring legen, darauf achten dass die Maschen nicht verdreht sind und mit der rechten Nadel in die erste Masche einstechen.


Nun mit der zweiten Rundstricknadel (dunkelbraun auf meinem Bild) von links in die erste (liegt auf dem Seil der Rundstricknadel) und letzte Masche (liegt auf der Nadel der Rundstricknadel) einstechen und den Faden von hinten durchziehen.


 So sind die angeschlagenen Maschen zu einem Ring geschlossen und die erste abgestrickte Masche liegt auf der zweiten Rundstricknadel.


 Nun die erste Rundstricknadel (hier hellbraun) so durch die angeschlagenen Maschen ziehen dass die Nadel vom anderen Ende zum abstricken bereit liegt.


 Alle Maschen abstricken. Am Ende der Runde wird somit die erste Rundstricknadel frei und alle Maschen liegen auf der zweiten Rundstricknadel.


 Die verwendete Rundstricknadel wieder so durch die abgestrickten Maschen ziehen dass die Nadel zum abstricken bereit liegt. Seil und Faden wie auf diesem Bild zu sehen legen ...


... und die nächste Runde mit der freien Rundstricknadel abstricken.


usw. usw. usw.

Es kann passieren dass man beim Beenden der Mütze die letzten Reihe auf ein Nadelspiel verlegen muss aber dass ist dann kein Problem mehr. Bis dahin sind es so wenig Maschen dass diese nicht von den Nadeln rutschen.

So Melissa ... meine Liebe ... alles klar???

Alles Liebe

Eure
Mimi

Sonntag, 23. September 2012

Wintermantel Sew Along 2 - Schnittmusterauswahl

Hallo Ihr Lieben,

und schon geht es in die zweite Runde des Wintermantel Sew Along.

Das Schnittmuster muss ausgewählt werden.

Um ehrlich zu sein bin ich in der Zwischenzeit von keinem der letztens vorgestellten Mäntel richtig überzeugt.

Der erste wirkt mir zu kastig, der zweite zu mädchenhaft und der dritte nun doch zu sportlich.

Also war ich auf der Suche nach was klassischem und vor allem MIT Kapuze ... ich liebe Mäntel mit Kapuze und gerade im Winter am Bahnhof ... wenn der kalte Wind um mich rumzieht, da ist es einfach herrlich über die Wintermütze auch noch eine Kapuze zu ziehen.

Und so ist meine vielleicht entgültige  Wahl auf den "Autumn Coat" aus der aktuellen Ottobre gefallen.

Unter anderem weil den einige nähen werden denn die Zeitschrift nenne ich noch garnicht mein eigen ;-)!

Ich find ihn wunderschön und ich denk er ist erstens relativ einfach zu nähen und zweitens weit genug um ihn evtl. noch richtig schön mit warmen Fleece oder ähnlichem zu füttern.

Quelle: Ottobre Design Blog aus der Ottobre 05/2012

DIE Farbe wird es für mich auf keinen Fall. Gelb und auch senfgelb sieht an mir einfach schrecklich aus.

Also entweder der Klassiker in grau oder vielleicht auch in grau mit schwarzem Muster ... mal sehen was ich auftreiben kann.

Wenn Ihr sehen wollt wer sonst noch dabei ist und wofür sich die Mitnäherinnen entschieden habt schaut doch einfach mal HIER vorbei!

Alle Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 22. September 2012

Nachtrag zum Adventskalenderwichteln! Versandkosten Österreich/Schweiz!

Hallo Ihr Lieben,

ich würde gerne auch dieses Jahr den Bloggerinnen aus Österreich und der Schweiz ermöglichen bei der Aktion dabei zu sein.

Leider sind die Kosten für den Versand in diese Länder natürlich höher als innerhalb Deutschlands!
Bisher wären 2 Bloggerinen aus der Schweiz dabei. (eine hat fest zugesagt, die andere hat Interesse)
Die Erste der beiden hat auch eine deutsche Postadresse. Ihr müsste das Paket aber 1-2 Wochen früher geschickt werden da sie es sonst nicht rechtzeitig abholen kann.

Die andere Möglichkeit wäre dass ich Diejenigen die aus dem selben Land kommen  als Wichtelpartner zusammen"lose" ... ok ... dann wäre die Spannung nicht mehr ganz so groß von wem sie bewichtelt werden aber man würde das Problem der erhöhten Versandkosten umgehen.

Wenn sich bitte alle die sich bisher angemeldet haben, noch einmal hier per Kommentar äußern könnten ob sie bereit wären auch die Kosten nach Österreich oder in die Schweiz zu bezahlen. Die beiden Schweizerinnen bitte ich mir mitzuteilen ob es ok wäre wenn ich Euch zwei als Wichtelpaar zusammenpacke oder ob Euch dann zu viel an Spannung und Vorfreude verloren geht.

Alles Liebe
Eure
Mimi 

EDIT: Es hat sich jetzt rausgestellt dass die Bloggerinnen aus der Schweiz beide eine Postadresse in Deutschland haben und eine der beiden sogar auch noch in Österreich. Von daher wird dass alles super klappen!

Am Kopf wirds kalt ...

... also geh ich in die Mützenproduktion!

Diese beiden Sahnestückchen sind entstanden.

Einmal aus richtig dicker, weicher und sehr warmer Wolle ...


und einmal für die Übergangszeit aus schöner Baumwolle ...



Also ... falls es Euer Kopf auch nach Wärme schreit ... einfach Mail an mich :-) ich bin im Training!

Alles Liebe und ein schönes Wochenende für Euch

Eure
Mimi

Freitag, 21. September 2012

Aus Mimi´s Shabby-Vintage-Weihnachtswichteln WIRD Mimi´s Shabby-Vintage-Adventskalenderwichteln!!!

Hallo Ihr Lieben,

auch dieses Jahr möchte ich gerne wieder eine Weihnachtsaktion im Shabby-Vintage-Stil starten!

Letztes Jahr gab es

Mimi´s Shabby-Vintage-Weihnachtswichteln


Wir hatten soooo viel Spaß miteinander und ich würde mich riesig freuen wenn wieder einige von Euch dabei wären.

Dieses Jahr würde ich gerne eine kleine Änderung vornehmen und Euch zu




einladen!

Beim letzten Mal wurde ein großes Päckchen geschnürt. In diesem Jahr soll es ein Adventskalender sein.

Gerade im Shabby-Vintagebereich dürfte dies keine soooo große Schwierigkeit darstellen.

Und so soll es ablaufen:

1. Jeder der mitmacht bekommt ein Wichtelchen zugelost und schickt diesem bis spätestens 26.11.2012,  24 Päckchen zu. 
In der Regel gibt es an Nikolaus etwas größeres und an Weihnachten natürlich auch. Die restlichen Päckchen werden mit netten Kleinigkeiten gefüllt.

2. Mitmachen dürfen bis zu 23 Personen (mit mir 24) aber auch weniger sind kein Problem, so lange es eine gerade Zahl ist, sonst wird das Zulosen unmöglich.

2. Der Inhalt sollte absolut in den Shabby-Vintage-Bereich fallen.
Darunter fallen z. B. Fundstücke vom Flohmarkt, etwas Selbstgemachtes oder auch etwas Gekauftes.

Ich möchte damit erreichen dass jeder einen möglichst abwechslungsreichen Adventskalender bekommt.

Aus diesem Grund möchte ich auch nochmal ganz speziell darauf hinweisen dass JEDER dabei sein darf. Egal ob Papierkünstlerin, Shabbyliebhaberin, Fotografin, Seifensiederin, Häklerin, Strickerin, Holzbastlerin usw. usw. ... jeder darf AUCH seine Kunst zeigen aber ich möchte ganz deutlich machen dass nicht NUR Dinge aus Papier, Fotos oder Postkarten, Seifen, Häkelteilchen, Strickteilchen oder Holzteilchen darin zu finden sein sollen!

Der Begriff "Shabby" reicht so weit und wenn man sich die Mühe macht rauszufinden was der andere gerne hat, dürfte es kein Problem sein von jetzt ab in 2 Monaten Entsprechendes zusammen zu suchen, nett zu verpacken und pünktlich an sein Wichtelchen zu versenden!

3. Um dass zu erreichen muss sich jeder in dem dann dafür eingerichteten Blog vorstellen. Darin sollte der Name, der Blog und alles was man gerne mag bzw. was man überhaupt nicht mag aufgeführt werden damit sich derjenige, der das Päckchen packt, danach orientieren kann. Wenn jemand etwas nicht reinschreibt kann es natürlich gut sein dass er am Ende etwas bekommt dass ihm nicht zusagt.

4. Es wird immer wieder Fristen geben an die sich jeder bitte halten muss! Wir wollen doch keine enttäuschten Gesichter wenn am Ende jemand kein Päckchen bekommt.

Anmelden darf sich jeder der Lust hat dabei zu sein unter nomimikry@gmx.de 
und zwar 
BIS ZUM 25.09.2012!

Also Mädels und Jungs falls vorhanden ... wer mag dabei sein? Ich würde mich so freuen wenn ich ein paar bekannte Bloggerinnen vom letzten Jahr wieder begrüßen dürfte!

Alles Liebe
Eure
Mimi


EDIT: Kommentar geht natürlich auch aber bitte schickt mir auf jeden Fall noch eine Mail damit ich die Adressen gleich sammeln kann und den Überblick nicht verliere! DANKE!!!!

Donnerstag, 20. September 2012

GIVEAWAY: And the winner is ....

Huhu,
total übersehen dass ich schon seit einigen Tagen 101 Likes bei facebook bekommen hatte, musste ich jetzt sofort nach der Arbeit meinen Verlosung starten.
THE WINNER eines nach eigenen Wünschen angefertigten Schildes IST:


Markus ... von  

Teacup in the Garden!


Schreib mir doch bitte eine Mail wie Du Dir Dein Schildchen vorstellst. Schrift und Motive ... fast alles ist möglich.

nomimikry@gmx.de

Du darfst auch gerne einige Tage überlegen und wenn Du Fragen hast ... immer her damit!

Findet Ihr es genauso toll wie ich dass einer der wenigen, handarbeitstechnisch tätigen, männlichen Blogger hier gewonnen hat???

Alles Liebe

Eure
Mimi

************************

Hallo Ihr Lieben,

 
Ich würde mich freuen wenn Ihr mal bei mir vorbei schaut.

Einfach auf "NoMimikry goes Facebook" klicken, liken und teilen!

Zur Ehre des Tage gibt es ein GIVEAWAY!

Erstens ist mein Bloggeburtstag Anfang April schon wieder an mir vorbei gegangen ;-) und zweitens möchte ich noch mehr Leser auf facebook bekommen.

Als Gewinn lockt eins meiner Antikschilder ... ganz nach den Wünschen der Gewinnerin (sofern möglich)!




Sobald ich auf facebook 100 "Likes" bekommen habe, wird der Gewinn verlost!

Jeder der hier kommentiert hat eine Chance, jeder der mich bei facebook liked bekommt 2 Chancen und jeder der meine NoMimikry-Seite teilt wandert 3 x in den Lostopf! Bitte entsprechend hier die Kommentare hinterlassen. (z. B. bin dabei, habe geliked, habe geteilt).

Alles Liebe
Eure
Mimi

Sonntag, 16. September 2012

Nutellabrownies mit gebrannten Mandeln

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich gestern meine Walnussbrownies  ein wenig abgewandelt habe, kam mir heute die Idee wie alles noch luftiger und lockerer werden könnte.

Und so sind sie entstanden ... meine ersten Nutellabrownies mit gebrannten Mandeln!

Damit Ihr auch was davon habt ... hier mein Rezept:


Ich liebe gesalzene Butter und in dem Fall gibt es diesen Teilchen einen besonderen Geschmack  weil immer wieder ein wenig salziges durchkommt aber keine Angst ... es schmeckt immer noch süss und schokoladig. Werd den Geschmack oder gesalzene Butter absolut nicht mag kann auch ganz normale Butter verwenden.

Meine Brownies sind auch ein wenig fluffiger als es sonst bei Brownies üblich ist. Nicht ganz so matschig im Inneren aber ich mag sie so sehr gern. Probiert sie aus und schreibt mir ob sie Euch geschmeckt haben.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Wintermantel Sew Along Teil 1: Inspiration

Hallo Ihr Lieben,

voll motiviert von meinem fertigen Strickmantel traue ich mich nun doch an den Sew Along von Lucy und Katherine.



Dieses mal geht es darum sich einen Wintermantel zu nähen. Urgs ... erst dachte ich "auf keinen Fall bin ich da mit dabei" aber so richtig Ruhe hat es mir dann doch nicht mehr gelassen und als ich heute morgen bei meiner Blogrunde festgestellt habe dass es jetzt los geht ... na ja ... also ich bin dabei ;-).

Beim Bereich Insipiration geht es darum erst einmal dahinter zu kommen was man sich so vorstellt und dazu gabs diese Fragen:

Was brauche ich eigentlich für einen Mantel? 
 Jaaaa, gute Frage ... meine spontane Reaktion darauf ist immer "er muss SSSSEEEEHHHRRRR warm sein". Erstens bin ich schrecklich verfroren und zweitens steh ich täglich am Bahnhof rum was diesen Punkt noch viel wichtiger macht. Allerdings weiß ich jetzt schon, kein selbst genähter Mantel wird an meinen Daunenmantel ran kommen, wenn es denn dann so richtig knackig kalt ist. Also wähle ich in dem Fall nicht danach aus ein Schnittmuster für das Michelinmännchenkostüm zu finden, sondern ein Mantel der mir gefällt weil er zu mir passt. Ob er dann wirklich jeden Tag getragen werden kann ist für mich erst einmal zweitrangig.


Welche Farbe wünsche ich mir? 
Das wird definitiv auf den Schnitt ankommen. Drei stehen im Moment zur engeren Auswahl. Bei den beiden ersten, klassischen würde es sicher etwas dezentes, einfarbiges im Bereich, schwarz, grau oder hellgrau sein.
Bei Modell Nr. 3, der eher sportlichen Variante könnte man schön komibinieren, dennoch wird auch dieser eher in gedeckteren Farben gehalten sein. Wenn ich auch immer gern "farbiger" wäre, weiß ich doch dass ich das Teil am Ende nicht tragen mag.

Welche Ansprüche stelle ich an die Beschaffenhei und Kompatibilität?
Siehe oben unter "Was brauche ich eigentlich für einen Mantel" ;-).

Welche Schnitte sind schwer oder nicht so schwer zu nähen, und schaffe ich das?
Jaaaa, wenn ich dass wüsste .... schaffen schon, Endergebnis: fraglich.
 
Oder auch: Wovon habe ich schon immer geträumt? Was bereitet mir Kopfzerbrechen und woran möchte ich mich endlich mal trauen?
Generell möchte ich mich trauen einen Mantel zustande zu bekommen der warm ist, gut aussieht, ein Innenfutter hat dass an den Stellen sitzt wo es hingehört und Knopflöcher die in einer Reihe sitzen und durch die dann auch der entsprechende Knopf passt.

Und hier nun meine bisherigen 3 Favoriten.

Einmal die ganz klassische Variante die ich mir zu Jeans aber auch Kleid mit Stiefeln toll vorstellen könnte. Nicht zu tailliert damit auch ein Pulli drunter passt aber dennoch nicht so sackartig.

Quelle: Burdastyle

An diesen Schnitt hier hab ich mein Herz verloren aber ich glaube er ist für mich zu verspielt.

Quelle: Jamie Christine

oder die etwas legerere, sportlichere, freche Variante. Bei dem gefallen mir die Fledermausärmel und die Möglichkeit Stoffe zu kombinieren. Meiner würde SICHER NICHT grün werden ... aber da kann man ja nehmen was einem selbst gefällt.


Quelle: firstloungeberlin


Wenn Ihr sehen möchtet wer noch dabei ist und welche Modelle dort ausgewählt wurden schaut einfach mal HIER vorbei!


Sooooo, nun gebt mal Eure Meinungen ab ... was denkt Ihr??? Welcher Mantel passt besser zu mir oder welcher gefällt Euch einfach besser!


Euch noch ein wunderschönes Wochenende mit viel Sonne und alles Liebe.

Eure
Mimi

Samstag, 15. September 2012

Tadaaaaa, und er ist tatsächlich fertig geworden!

Hallo Ihr Lieben,

schon am Mittwoch wurde mein Strickmantel nun doch mal fertig. Allerdings war er nach dem zusammennähen zu kurz und passte hinten und vorne nicht. Die von mir verwendete Wolle wurde mit Nadelstärke 6 und nicht wie in der Anleitung mit 10 gestrickt und ich denke dass meine Wolle dadurch auf jeden Fall auch leichter ist. Dadurch hing er nicht so weit runter wie ich mir das gedacht hatte und wie ich es auch wollte.

Also kam er schwups in die Waschmaschine und wurde dann zum trocknen auf meiner Schneiderbüste drapiert und siehe da ... die Länge passt so ziemlich und im ganzen ist er super kuschelig und warm geworden aber seht selbst.

Kleiner Versuch so ähnlich wie das Model zu stehen *grins*


von der Seite


von hinten


und eingekuschelt


Ein kleines Manko hat der Mantel ... dadurch dass sich die Außenseiten eindrehen kann man die Innennaht sehen ... da muss ich mir noch was einfallen lassen ... vielleicht einfach einen passenden Knopf zur Ziere auf beide Seiten, mal sehen.



So Ihre Lieben ... das wars für heute von mir.

Bin ein wenig angeschlagen aber ist wohl doch nur eine leichte Erkältung. Also geh ich es heute langsam an und später sind wir noch auf einem Geburtstag eingeladen.

Euch ein wunderschönes Wochenende, zieht Euch warm an!

Dicks Bussal für Euch

Eure
Mimi

Dienstag, 11. September 2012

Peanut-Cookies und der Strickmantel wächst

Hallo Ihr Lieben,

bereits letztes Woche hatte ich Rebeccas wundervolle Peanut-Cookies ausprobiert. Da ich irrtümlich 2 XL Eier genommen hatte, wurde der Teig sehr weich und nicht formbar. Lecker waren sie trotzdem. Der Großteil der Kekse ging in der Arbeit weg und da heute zwei meiner liebsten Kolleginnen wieder aus dem Urlaub zurück gekommen sind und nur noch traurige Krümel in der Keksdose vorfanden, habe ich heute nochmal losgelegt.

Diesmal wurden die Cookies meiner Meinung nach PERFEKT. Ich mag sie knusprig, weniger chewy und als kleine Abänderung habe ich noch ungesalzene, gehackte Erdnüsse oben drauf gepackt. Erdnussiger geht jetzt glaub ich nicht mehr.

 
Mit meinem liebsten Emailleschatz und einer meiner geliebten Green-Gate Tassen machen sie sich einfach herrlich oder?


Also Mädels ... morgen gibts Cookies :-).



Außerdem wächst mein Strickmantel vor sich hin.


Das Jackenteil und eine der Stulpen ist fertig und die zweite in Arbeit.


Wenn es so weiter geht wird am Mittwoch zusammengenäht und dann mal kucken wie ich darin aussehe. Bin immer sehr skeptisch weil ich mir nie vorstellen kann dass etwas dass ich tatsächlich mal fertig bekomme am Ende auch so aussieht wie es sein soll ;-).

EDIT: Danke für alle die lieben Kommentare aber ich glaube ich muss nochmal darauf hinweisen dass ich das Mantelteil nicht in den paar Tagen gestrickt habe ;-) ... DAS lag schon seit 2 Jahren fast fertig im Schrank, deshalb gings jetzt so fix hihi ... möchte ja nicht dass Ihr denkt ich würde wirklich soooo schnell stricken können!

Euch alles Liebe und einen schönen Abend!

Eure
Mimi 

Mittwoch, 5. September 2012

Es war einmal ... (oder ein Märchen dass das Leben schrieb)

ein nicht mehr ganz so junges Mädchen. (Aber sie sieht immer noch gut aus *giggle*).

Das kämpfte sich bereits durch mehreren Wochen durch den Alltag.

Immer wieder kamen neue Herausforderungen auf sie zu und sie wusste oft garnicht mehr wo sie zuerst anfangen sollte.

In all der Zeit wurde sie von vielen Menschen in ihrer Umgebung liebevoll unterstützt und begleitet.

Eine besonders liebe Freundin hatte ihr bereits zweimal ein Päckchen zukommen lassen um sie aufzumuntern.

Sogar den Strand schickte sie ihr, da an einen Aufenthalt im Sommerschloss nicht zu denken war.

Eines Tages, als das Mädchen vor einem Papierberg saß und das Gefühl hatte fast darunter begraben zu werden, schellte es am Tor des Schlosses.

Froh über eine Ablenkung sprang sie auf, rannte zum Tor und sah die Postkutsche davor stehen.

Der nette Kutscher überreichte ihr ein Päckchen und machte sich wieder auf den Weg.

Das Mädchen öffnete das Päckchen und fand darin eine entzückende Karte. 

Mit Spitze besetzt und in ihren Lieblingsfarben.

Darunter, eingeschlagen in wunderschönes Seidenpapier kam ein Schatz zum Vorschein.


Ihre liebe Freundin ... sie hatte wieder einmal an sie gedacht. 

Eine traumhafte, handgearbeitete Decke, wunderbar passend zu ihrer Chaiselounge kam zum Vorschein.

Das Mädchen saß vor dem Karton und konnte ihr Glück kaum fassen.

Ein paar Tränen rollten ihr über die Wangen und sie konnte spüren dass dieses Geschenk etwas ganz besonders für sie war und immer sein würde.

Ihr treuer Gefährte Salvadoro fand die Decke so schön dass er sie sofort für sich beanspruchen wollte, doch das Mädchen verwies ihn auf seinen bisherigen Platz.


Und so lebte das Mädchen und ihr Gefährte glücklich in den Alltag hinein und wusste, egal was kommen würde, es würde immer Menschen geben die an sie denken und denen es nie egal sein wird wie es ihr geht!

Alles Liebe
Euer
"Mädchen"


Dienstag, 4. September 2012

Mütze fertig ... Blümchen auch

Hallo Ihr Lieben,

die schon vorgestellte Mütze, Anleitung "wurm" ist nun fertig und zum aufhübschen gabs noch ein hellgraues Blümchen. 






Ich nähe die Blümchen nie fest sondern mache sie mit einer Sicherheitsnadel (oder falls ich grad eine zur Hand habe auch Broschennadel) dran. So kann man eine Mütze variabel verändern, wie man gerade Lust darauf hat oder wie es zum täglichen Stil passt.

Nach der Mütze habe ich eins meiner vielen *räusper* ein bereits etwas länger liegendes Objekt aus der Ecke gezogen und beende dies nun auch endlich.

Nachdem die Mütze mit Nadelstärke 3 und 3,5 gestrickt wurde ist dieses Projekt mit Nadelstärke 6 eine wahre Wonne lach ... da geht was vorwärts.

Hier ein Bildchen damit ihr wisst was nun doch endlich fertig werden soll.


Der dritte Winter steht vor der Tür (seit ich damit angefangen habe) und ich bin guter Hoffnung dass es diesmal klappen wird.

Das Jacken-,/Mantelteil ist fertig und ich stricke im Moment an der ersten Stulpe.

Die Anleitung ist aus dem "Fato a Mano" Anleitungsheft 177 und wird eigentlich mit einer Wolle der Stärke 10 gestrickt. Ich hatte wundervolle Wolle von Lang Yarns in Stärke 6 und habe mich mit dieser Wolle einfach an die Maßangaben gehalten ... bei mir wird der Mantel ein wenig schmaler werden und ich hoffe trotzdem gut aussehen ;-).

Die Wolle konnte ich mal bei der "Wollmaus" zu einem sensationellen Preis im Ausverkauf ergattern. Es ist das Garn "Gobi", 70% Merino Extrafine, 30 % Baby Camel und ist unglaublich leicht und weich. Bei einer Lauflänge von 90 m auf 50 gr. komme ich für diese Jacke ziemlich genau mit 10 Knäuel aus. (Gott sei Dank ... mehr hab ich auch nicht und die Wolle konnte ich nirgendwo mehr finden). 

Und haltet mich für verrückt aber die Wolle riecht soooo schön nach Schaf lach ... also nicht dass ich stinken werde wie ein alter Hammel aber der Geruch erinnert mich an meine Zeit als ich die Wolle noch selbst gesponnen habe. So riechen Kammzüge aus Merinowolle auch.

Und so verabschiede ich mich wieder bei Euch!

Morgen ist mein "freier" Tag der mich wohl wieder in den Forumlardschungel entführen wird ... aber gut ... irgendwann dürften die vollständig ausgefüllt und mit allen möglichen Zettelchen ergänzt sein dass ich wieder wirklich "freie" Tage genießen kann.

Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 1. September 2012

Strand to go and more

Guten Morgen Ihr Lieben,

ist es bei Euch auch so kühl geworden? Bei uns schon und es "herbstelt" mächtig.

Ich hab nicht wirklich was dagegen. Die letzen Wochen sind sowieso an mir vorbeigerauscht und im Urlaub hatte ich fast 3 Wochen durchgehend Glück mit dem Wetter :-).

Jetzt hoffe ich nur noch auf gutes Wetter für Mitte Oktober ... wir werden sehen.

Als erstes möchte ich meiner lieben Barbara für den "Strand to go" danken. Sie hatte sooo eine süsse Idee und hat mir aus ihrem Urlaub einen Strand, ganz für mich allein geschickt. Leider hat die Torfnase von Postzusteller wieder mal keinen Zettel bei mir reingeworfen und wir dachten schon der Strand hat sich irgendwo unterwegs in einzelne Sandkörner verwandelt ... aaaaber, nach gut 2 Wochen tauchte alles wieder bei ihr auf und so wurde ein zweiter Versuch gestartet.

 Und siehe da .... der Strand kam an und mit ihm, wundersamerweise auch diese zwei entzückenden Sarah Kay Notizbücher und ein ebensolcher Kühlschrankmagnet. Danke meine Liebe ... ich hab mich so gefreut über dieses, soooo gut auf mich abgestimmte, Geschenk. *knuuutsch*

and more ....

Heute morgen kamen die Tassen und Teller an die ich bei der lieben Tanja von amtolula im Sale ergattern konnte. Wunderschön, genau sowas hatte ich schon lange gesucht. Schlicht und trotzdem mit dem gewissen Etwas. Leicht verspielt aber nicht zu schnörkelig.

Die drei kleinen Löwenkopfterrinen hat sie mir noch als "Zugabe" mit dazu gepackt ..... vielen Dank dafür meine Liebe.


Leider sind an einem Teller zwei Stücke und an einer Tasse eine kleine Ecke beim Transport rausgebrochen (hier schön versteckt ;-)) aber da es glatte Bruchkanten sind werde ich wohl demnächst mal den Lieblingsmann zum "verarzten" abkommandieren.

Meine Mütze ist gestern weiter gewachsen aber da ich schon einige Zeit nicht mehr gestrickt habe ... macht sich sofort mein rechtes Handgelenk bemerkbar ... DAS wird aber nun mal geflissentlich überhört und weiter gehts :-) ... die Mütze soll ja fertig werden. Eine junge Damen wartet schon sehnsüchtig darauf und möchte am ersten Schultag die Hübscheste sein.


Ich habe diese Mütze schon einmal gestrickt, nur da mit dickeren Nadeln. Diesmal stricke ich Wolle die mit Nadelstärke 3,5-4,0 angegeben wird am Anfang (Bündchen) mit 3,0 und wechselte dann nach Anleitung auf die 3,5 und ich muss sagen ... mir gefällt es viel besser. Ein viel dichteres Maschenbild und damit auch um einiges gleichmäßiger als mit der dickeren Nadel. Auch der "Wurmeffekt" stellt sich dadurch viel schöner ein ... es ist mehr Genadel ;-) aber ich finde es lohnt sich.

Und so werde ich jetzt erstmal in Ruhe in den Tag starten. Erstmal die Waschmaschine voll machen, ein wenig lesen, was essen und dann gehts heute ganz ruhig weiter ... aufm Sofa und mit der Mütze.

Ich drück Euch und wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.

Lichterl an und man trauert dem Sommer schon nicht mehr so sehr hinterher, oder?

Alles Liebe
Eure
Mimi