Dienstag, 31. Juli 2012

Holzhöckerchen im Shabbystil mit Sternen

Hallo Ihr Lieben,

auch an mir geht der Sternenwahn nicht vorbei und so ist heute mein noch übriges Höckerchen in einen Traum aus Shabby uns Sternen verwandelt worden.



Gibts im Lädchen


Ich bin selbst ganz verliebt aber hab mich tapfer getrennt und ihn in den Shop wandern lassen!

Jetzt gibts gleich noch Gnocchi´s für mich allein. Alle ausgeflogen und dann ne Häkelrunde aufm Sofa vorm Ferni.

Euch alles Liebe

Eure
Mimi

Montag, 30. Juli 2012

"Das Glück trägt Cowboystiefel" von Ree Drummond

Hallo Ihr Lieben,

heute darf ich wieder ein Buch für "Blogg Dein Buch" rezensieren!

"Das Glück trägt Cowboystiefel" von Ree Drummond. Erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag.







Der Roman, der hier als wahre Liebesgeschichte bezeichnet wird, wurde von Ree Drummond geschrieben.

Ree Drummond ist in USA durch ihren Blog The Pinoneer Woman und eine eigene TV-Cooking-Show bekannt.

Sehr gerne würde ich diese mal sehen, denn durch ihr Buch hat man den Eindruck sie zu kennen.

Sie beschreibt wie sie, etwas orientierungslos in ihre Heimatstadt zurückkehrt und dort ihrem Traummann, dem "Marlboro Man" mit den stahlblauen Augen, begegnet.

Nachdem er sich, nach mehreren Monaten doch bei ihr meldet, beginnt eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte.

Die Irrungen und Wirrungen die am Anfang einer Liebe stehen, ihre Tolpatschigkeit und auch ihre Unsicherheiten haben mich nicht nur einmal zum schmunzeln, lachen und auch ein wenig zum seufzen gebracht.

Witzig und locker erzählt, gibt sie dem Leser einen Einblick in ihre Gefühlswelt. Zeigt sie wie sehr das Leben auf einer Farm abweicht von dem, was bisher ihr Leben war.

Der englische Titel "Black Heels to Tractor Wheels" macht diesen "Kulturschock" noch deutlicher von den "schwarzen hohen Stiefeln zu den Traktorreifen". Sie stöckelt mit einer Inbrunst in ihren Stiefelchen durch die Prärie, legt sich damit beim ersten Date ziemlich zielsicher "fast" auf die Nase wird aber effektvoll aufgefangen.

Es kommt wie es kommen muss ... aber mehr verrate ich nicht.

Alles in allem ... ein wundervolles, lustiges, witziges, herzerwärmendes Buch das von mir die VOLLE Punktzahl bekommt. Gerade für die Urlaubszeit eine tolle Lektüre. Ich habs in 2 Tagen (mit einer Nachtschicht) gelesen! Man will einfach wissen wie es weiter geht!

Wer es gerne kaufen möchte, es ist HIER zu bekommen!


Alles Liebe
Eure
Mimi



Sonntag, 29. Juli 2012

Emaillekrug ... *heeerrrzklopfen* und kleine Fortschritte

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt Euer Wochenende schön verbracht.

Bei uns war das Wetter sehr wechselhaft und hat mir wieder mal nen dicken Kopf beschert aber nichts desto trotz ist wieder was ganz besonders Hübsches ins Lädchen gewandert.

Dieser Emaillekrug hat mein Herz höher schlagen lassen :-) und ich konnte einfach nicht dran vorbei gehen.


Meine Häkeldecke macht auch kleine Fortschritte. Der erste Streifen (von ca. 19-20 ;-) ) ist fertig und sieht so aus.


Da ich, wie wahrscheinlich die Meisten, das vernähen der Fäden gaaaarnicht mag, verhäkle ich die Fäden so weit möglich sofort in der nächsten Runde und die restlichen werden sofort nach Fertigstellung jedes Grannys vernäht und abgeschnitten. Auch die Fäden des Streifens sind vernäht, so macht es gleich viel mehr Spaß und das fotografieren geht auch besser wenn man nicht ständig versuchen muss die losen Fäden irgendwie unter das Granny zu schieben.

Noch eine Woche Arbeit dann darf ich endlich in meinen Sommerurlaub gehen und ich finde den hab ich mir dieses Jahr besonders verdient ;-).

Euch alles Liebe und eine gute Woche.

Eure
Mimi

Freitag, 27. Juli 2012

Aktion für Rodriguez! Noch bis Sonntag 18.00 Uhr!

Hallo Ihr Lieben,

für einen wahnsinnig tapferen, jungen Mann biete ich Euch heute zwei meiner Kissenbezüge an!

Wenn Ihr mehr über ihn erfahren möchtet, schaut in seinem Blog vorbei!

Eine entsprechende facebook-group findet Ihr HIER!
Dort findet man unter "Fotos" ein Album "Auktionen Handmade" und darin findet Ihr auch die Bezüge.
Sofortkauf in dem entsprechendem anderen Album möglich!

Die Versteigerung beginnt ab sofort und geht bis Sonntag, 29.07.2012!




Kleine Änderung ... die Kissenbezüge gibt es jetzt auch einzeln!

Bitte angeben welches der Kissen gemeint ist 
(ROSA=Vögel, GRAU=Loveschriftzug)

Mindestgebot 15,- Euro je Kissenbezug

Jeder Kissenbezug kann auch im Sofortkauf für 30,- Euro erstanden werden!

Dieses Angebot ist auch auf facebook gepostet. Der aktuelle Stand wird am Ende dieses Postings angegeben!

Bietet mit ... Rodriguez hat nicht mehr viel Zeit!

Ich zähle auf Euch!

Alles Liebe
Eure
Mimi

GEBOT für das GRAUE KISSEN steht bei 15,- Euro

Donnerstag, 26. Juli 2012

Ein Balkon voller Wannerl :-)

Hallo Ihr Lieben,

auf den letzten Flohmärkten ist meine Liebe zu kleinen und nicht so kleinen Wannen mal wieder durchgebrochen.

Erst einmal konnte ich dieses Riesenteil für flotte 4,- Euro beim Hinterhofflohmarkt in München ergattern. Im Vorbeigehen hörte ich die Verkäuferin zu ihrem Mann sagen "Du ... geh doch noch die Zinkwanne holen" ... aufgehorcht, bei der Verkäuferin nochmal "Zinkwanne????" nachgefragt, abgewartet, gesehen, kurz verhandelt, gekauft und vom Lieblingsmann schleppen lassen (so lass ich mir das gefallen lach!



Darin sollen in den nächsten Tagen dann auch meine Kräuter ein Gemeinschaftsbeet bekommen.

Einen Flohmarkt früher konnt ich nicht an einer süssen, ovalen Emaillewanne vorbei gehen. Eigentlich für den Shop bestimmt konnte ich mich dann doch nicht von ihr trennen.


Sie ist einfach das ideale Behältnis für mein neuestes (räusper eher EINS meiner) Projekt(e).

Ich wage mich auch einmal an eine Grannydecke. 

Einige werden sich jetzt wundern weil ich ja bei dem Buch "Häkelideen mit Granny Squares" Mitautorin war aber die Meisterin der Häkeldecken war da auf jeden Fall die liebe Barbara Wilder. Sie hat übrigens an einem zweiten Buch "Granny Squares auf andere Art" mitgearbeitet und das ist ab sofort bei amazon erhältlich. Ich glaub ich muss es auch haben :-).

Meine leichte Sommerdecke von hier ist schon auf 10 Streifen gewachsen aber leider haben meine Berechnungen ergeben dass die Decke am Ende ca. 1,10 x 1,40 cm groß sein wird und das ist mir einfach zu klein.

Ich brauche Decken in die ich mich einwickeln kann und wo nichts rausschaut wenn ich mich mal drehe ;-). Darum werde ich sie noch nebenher fertig machen und dann in den Shop einstellen.

Um nun eine Decke nach meinem Geschmack zu bekommen versuche ich mich an diesen Grannys (übrigens eine ganz tolle, bebilderte Anleitung von Kasa Amend)


  Nach meiner Vorstellung soll die Decke eine Größe von mind. 1,50 x 1,80 m haben. Dieser mehr als optimistischen Vorstellung folgte, nach Berechnung der benötigen Wollmenge, gleich die große Ernüchterung. 270 Grannys würde ich dafür brauchen, ächz ... also lieber nicht dran denken und schön eins nachm anderen häkeln. 4 sind ja schon geschafft, *giggle*.

Die Wolle habe ich zum ersten Mal gekauft. Es ist Cotton Soft von Rellana und ich muss sagen ... der WAHNSINN! Sie besteht aus 45 % Baumwolle und 55 % Poly und ich war sehr skeptisch. 

Ich finde Baumwolle in der Regel zu schwer und auch nicht warm genug für Decken und Polytierchen mag ich garnicht weil sich die Wolle oft so quietschig anfühlt aber dieser Wolle merkt man garnichts in der Richtung an. Sie ist superweich und total leicht. Auch nach dem Verhäkeln (was Wolle und vor allem Baumwolle ja oft fest und starr werden lässt) ist sie immer noch weich und fühlt sich einfach gut an.

Die von mir bestellten 2 kg Wolle (je 20 Knäuel pro Farbe)  dürften nach meinen Berechnungen (die hoffentlich stimmen werden ;)) ziemlich genau ausreichen allerdings brauche ich ja auch noch Wolle zum zusammen-, und umhäkeln und ein wenig Wolle geht ja auch durch die Farbwechsel drauf, das darf man bei der Menge auch nicht unterschätzen.

Also werde ich wohl vorsichtshalber noch ein paar Knäuel nachbestellen, denn nochmal soll es mir nicht so gehen wie bei der Zig-Zag-Decke ... da musste ich am Ende Wolle für teures Geld nachordern weil es sie regulär nicht mehr gab.

Außerdem ist auch rosaaaa so schön oder hellblau oder dunkelblau (rosa und dunkelblau stell ich mir grad super vor) :-) ... grau gibt es leider nicht :-( sonst hätte ich die sofort bestellt.

Das wars erstmal von mir ... mein Sommerurlaub rückt näher und auch wenn ich diese das erste Mal komplett ohne meinen Sohn verbringen werde (er möchte die kompletten Ferien bei seinem Vater verbringen), freue ich mich auf die freie Zeit.

Morgens keine Hetze, viel Zeit mit dem Lieblingsmann, vielleicht ein paar Tage Tapetenwechsel, häkeln, lange Abende auf dem Balkon (sofern das Wetter mitspielt) und so wie mein Balkon zur Zeit aussieht ist das schon Urlaubsfeeling pur.

 

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Zeit, genießt die Sonne und fühlt Euch umarmt!

Alles Liebe
Eure
Mimi

PS: Wenn doch noch jemand für die Kissenbezüge  im Rahmen der "Aktion für Rodriguez" bieten möchte, würde ich mich freuen :-).

Sonntag, 22. Juli 2012

Kater mit wollverrücktem Frauchen ...

denkt sich seinen Teil


ergibt sich seinem Schicksal


und macht das Beste draus!



Er ist so ein Schatz und ist einfach immer da!

Euch eine schöne Woche und alles Liebe

Eure
Mimi

Mittwoch, 18. Juli 2012

Neue Hübschigkeiten im Shop unter "Shabby Deko" und ein bisschen Kreatives

Hallo Ihr Lieben,

heute gibts wieder hübsche Teilchen für Euch in meiner Shopkategorie "Shabby Deko".


Ein bisschen kreativ bin ich auch wieder und so verhäkle ich die restliche Wolle der Zig-Zag-Decke (also eigentlich nur die Farben rosa und heidelbeer) zu einer leichten Sommerdecke denn ich bin wirklich zuversichtlich dass der Sommer zumindest im August (wenn ich Urlaub habe) noch vorbei schauen wird.


Wolle Rellana Glanz Cáble, Anleitung von Ana Zard !

Euch alles Liebe
Eure
Mimi

Sonntag, 15. Juli 2012

Lange hab ich überlegt ...

... ob ich näheres darüber schreibe warum es zur Zeit auf meinem Blog sehr ruhig ist.

Da mir immer wichtig war meinen Blog auch "persönlich" zu gestalten und mich zusätzlich dazu beständig Mails und Fragen dazu erreichen, was ich wirklich sehr lieb finde, ein ganz kurzes Statement dazu.

So wie es aussieht wird mir in der nächsten Zeit eine, für mich, sehr große Veränderung ins Haus stehen.

Es ist Gott sei Dank keine Krankheit. Alle sind gesund.

Meine Lebensumstände werden sich, gezwungenermaßen in so weit ändern, dass ich vor einer immensen finanziellen Belastung stehen werde mit der ich niemals von einem Tag auf den anderen gerechnet habe. Dass dieser Zeitpunkt einmal kommen wird war klar aber dies wäre erst in einigen Jahren auf mich zugekommen und hätte mir die Möglichkeit gegeben entsprechend vorausschauend zu planen.

Wann es tatsächlich eintreten wird steht noch nicht fest, allerdings werde ich auf jeden Fall etwas verändern müssen, egal wie das Endergebnis aussehen wird.

Ich habe auch Menschen um mich rum die mir dabei helfen werden, bin also nicht allein.

Dennoch wird jede Frau, die immer nur versucht hat "das Kind zu schaukeln" nachvollziehen können was ich meine.

Aber ich bin zuversichtlich! Wieder einmal legt mir das Leben Steine (oder sinds diesmal Felsen???) in den Weg und ich muss zusehen wie ich sie mit möglichst wenig Schäden für mich, umschiffe.

Der Blog wird mir weiterhin ein Ausgleich und ein Fenster zu Welt sein in dem ich meine kreativen Dinge (sind zur Zeit nicht viele) zeigen kann und ich danke Euch für die lieben Kontakte die sich daraus ergeben haben und werden.

Alles Liebe
Eure
Mimi


Donnerstag, 12. Juli 2012

Mein Engel

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für alle die so lieb an mich gedacht haben, mich in der schwierigen Zeit unterstützen und die Geduld haben sich sicher zum 50sten Mal das Gleiche anzuhören.

Meine liebe Barbara ... sie war heute "mein Engel".

Ein süsses Paket hat mich von ihr erreicht mit diesen Herrlichkeiten zum entspannen darin.


So ein hübsches Kärtchen war auch noch dabei und aaallles in meinem Lieblingsfarben.

Liebe Barbara ... Du glaubst garnicht wie sehr ich mich gefreut habe!

Du hast mir das Gefühl gegeben nicht allein zu sein und ich werd sicher alles irgendwie geregelt bekommen ... wenns auch sicher ne Zeit dauern wird.

Alles Liebe Dir und allen anderen natürlich auch!

Eure
Mimi

Freitag, 6. Juli 2012

Häkel-Hippie-Weste die Zweite, Gr. 116

Hallo Ihr Lieben,

und wieder was fertig bekommen was kurz vor der Vollendung stand.

Diese Weste wird für eine tolle Aktion gespendet werden und ich finde die Farbkombi ganz besonders hübsch.

Lt. Anleitung ist es die Größe 116 aber entweder häkle ich zu fest oder mein Garn war zu dünn ... mir kommt sie um einiges kleiner vor und ich würde sagen 104 trifft es eher ;-).

Aber das tut der Hübschigkeit natürlich keinen Abbruch, oder???



Ich sitze schon wieder am nächsten guten Stück, da wirds aber noch dauern bis es Bilder gibt denn es wird eine Überraschung  werden!

Alles Liebe für Euch und lasst Euch nicht ärgern!

Eure
Mimi

PS: Ich werde meine Aktivität bei facebook auf meinem privaten Account sehr zurückschrauben. Dies hat Gründe über die ich mich nicht auslassen werde.

 Sollte mich jemand vermissen und sollte ich dort länger nicht anzutreffen sein, meldet Euch doch einfach per Mail bei mir :) ... ich liebe Mails!

Meine NoMimikry-Seite wird weiterhin gepflegt und aktuell gehalten.
 

Donnerstag, 5. Juli 2012

Häkelponcho mit Anleitung - crochet poncho with pattern

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich gestern schon die Decke beendet habe, habe ich gleich noch das nächste fast fertige Objekt beendet.

Meinen Häkelponcho in dunkelgrau.

Der ist so toll und ich liebe ihn jetzt schon.



Material: ca. 10 Knäuel ONline Kaschmerino, Farbe 013, LL ca. 136 m, Nadelstärke 3,5-4,0 mm, gehäkelt mit Nadelstärke 6.

Anleitung von HIER (Maschenanschlag) und HIER (Runden).

Den Abschluss wollte ich mit Rüschen und habe dafür 2 Runden wie folgt gehäkelt:

In jeden Zwischenraum *1 Stb, 1 LM, 1 Stb, 1 Lm*
von *-* wiederholen bist die Runde beendet ist.

Durch die zweite Runde ergibt sich der Rüscheneffekt, wer es noch gerüschter mag kann auch noch eine dritte Runde dranhängen aaaaber ich warne vor ... ich hab am Ende für eine Runde 1 Std. und ein Knäuel Wolle verbraucht ;).

Den Ausschnitt habe ich wie folgt umhäkelt:

in einen großen Zwischenraum *1fM, 1hlb Stb, 1 Stb, 1 hlb Stb, 1 fM
in die darauffolgenden 2 kleineren Zwischenräume jeweils 1 fM*
von *-* wiederholen bis der Ausschnitt einmal umhäkelt ist.

Und das Endergebnis sieht dann eben so aus wie oben gezeigt ;-).

Alles Liebe und habt es gut!

Eure
Mimi

Mittwoch, 4. Juli 2012

Häkeldecke im Wellenmuster mit Spitze

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal vielen Dank für die positive Resonanz zu meinem gestrigen Posting.

Heute hab ich einiges erledigt was schon lang auf Vollendung bzw. Änderung gewartet hat.

Neben einigem Kleinzeugs (Kissenbezüge kleiner nähen usw.) ist nun auch endlich meine  Häkeldecke fertig geworden.


Größer geplant, habe ich sie nun doch mit dem Maßen 91x140 cm beendet.


Da die Farben in der Zwischenzeit garnicht mehr zu meiner Einrichtung passen, wird diese traumhafte Decke zur Adoption freigegeben.

Entweder für ein Kinderbett, als kleine Decke für  die Terasse oder als Baby-,/Kinderdecke ... so hat sie nun genau die richtige Größe.




Die schmalen Seiten habe ich mit einem hellblauen Baumwollbinding abgeschlossen und mit unterschiedlicher Spitze aufgehübscht.







So gefällt sie mir supergut und wird ins Lädchen entlassen.


Ich hoffe sie gefällt Euch :)!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Dienstag, 3. Juli 2012

Was ist Bloggen?


Die Möglichkeit anderen Personen Einblicke in sein Leben zu gewähren.

Eine Plattform um Kreatives, egal in welcher Art und Weise, zu zeigen.

Sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Unpersönliches und Persönliches offen zu legen.

Frei zu entscheiden wie oft man postet und worüber.

Einige Personen näher „kennen zu lernen“ als andere.

Sich über Kommentare freuen (oder auch nicht).

Sich Kritik auszusetzen und damit umzugehen.

Den Blog als Werbplattform zu nutzen und damit evtl. auch Geld zu verdienen.

Von Sponsoren zur Verfügung gestellte Artikel zur Verlosung frei zu geben.

Sich Anregung und Inspiration zu holen und diese auch mal selbst umzusetzen.


Viele Gründe und sicher nicht alle.


Warum gibt es trotzdem immer wieder Neider die es nicht haben können dass jemand mehr Leser, mehr Kommentare, mehr Erfolg hat?

Das jemand vermeintlich „beliebter“ ist oder irgendwas „nachgemacht“ hat?

Wieso wird für eine Sache die von einer Bloggerin ins Leben gerufen wurde, (und womit sie meiner Meinung nach auch die Regeln bestimmen darf) plötzlich durch jede Menge Blogs gehetzt weil sie noch einmal auf die Regeln hinweist?

Wieso bekommt man (vorzugsweise anonyme) Kommentare die bar jeglicher intellektueller Grundlage sind?

Wieso komm ich mir so oft vor als wäre ich wieder in der Schule und müsste darum kämpfen zu „der Clique“ dazu zu gehören bzw. die Position der schwarz geschminkten Außenseiterin einnehmen zu müssen?

Wieso darf man nicht auch mal sagen was man denkt ohne dass gleich irgendwer mit irgendwem zerstritten ist und hintenrum gelästert wird?

Denkt Ihr wirklich dass jede Bloggerin alle Facetten ihres Lebens zeigt?
Dass der ungewaschene Wäscheberg schön mit im Bild platziert wird?
Dass so manche auch morgens voll gestylt und hübsch ausm Bett steigt?
Dass ihr sie wirklich kennt, nur weil man jeden Tag etwas von ihr lesen kann?

Ich spreche hier nur für mich, mein Empfinden und ich kann nur sagen, ich versuche authentisch zu sein.

Wenn mir was stinkt, dann gibt’s eben auch mal ein entsprechendes Posting (das dürfte ja jetzt klar sein), wenn mir etwas nahe geht und es mir ein Bedürfnis ist es anzusprechen, nutze ich die Plattform meines Blogs genauso wie für viele andere Dinge die ich oben geschrieben habe.

Natürlich könnte ich auch so tun als wäre bei mir immer alles toll, als hätte ich nie nen schlechten Tag, als würde mir alles super locker von der Hand gehen und als wäre ich mit dem Leben an sich, ebenso wie mit dem Bloggerleben immer suuupppeeerrhappppyyy, aber sorry … das bekomm ich nicht hin.

Warum ist es so schwer „leben und leben lassen“ zu praktizieren?

Keiner (natürlich auch ich nicht) kann sich davon frei sprechen ab und an ein wenig neidisch auf Ideen, Erfolge und Umsätze anderer zu linsen und sich zu fragen, „wie macht die das nur???“ aber das empfinde ich als menschlich.

Miteinander in Konkurrenz zu gehen, auf Gedeih und Verderb … das finde ich einfach nur schade.

Alles Liebe

Eure
(das musste mal gesagt werden)
Mimi

EDIT: Als kleiner Nachtrag, es betrifft mich nicht persönlich, ich habe meine anonyme Kommentarfunktion schon lange ausgeschaltet und ich habe mit diesem Posting lediglich mein persönliches Empfinden deutlich gemacht. Ich habe damit keine bestimmten Personen gemeint oder kritisiert!

Montag, 2. Juli 2012

Abschied - God bless you

Eine meiner liebsten Freundinnen musste gestern schmerzhaft Abschied nehmen.

 
*

Mütter sterben nicht, gleichen alten Bäumen.
In uns leben sie und in unseren Träumen.
Wie ein Stein den Wasserspiegel bricht,
zieht ihr Leben in unserem Kreise.
Mütter sterben nicht, Mütter leben fort auf ihre Weise.
 
*
 
Liebes, Deine Mama wird immer bei Dir sein und Ihr werdet Euch wiedersehen!
All my love for you.