Donnerstag, 31. Mai 2012

Lieber Besuch und ein toller Gewinn

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt Pfingsten gut verbracht.

Ich hatte ein paar freie Tage und habe diese neben der Streicherei auch mal wieder fürs häkeln genutzt. Alles noch in Arbeit und wird auch noch einige Zeit brauchen aber es wird :-).

Am Dienstag hatte ich lieben Besuch von Lisa - Endlich zuhause. Sie hat mich mit ihren beiden Töchtern besucht und wir haben zusammen Pizza gebacken, sind einem Gewitter erfolgreich entkommen und haben uns mit heißer Schoki aufgewärmt.

Die hübschen lila Blümchen hat sie mir mitgebracht und ich bin ganz verliebt in die Farbe und die zarten Blümchen.

Zusätzlich hat mich heute erneut ein Gewinn erreicht.

Bei Nathi und Kathi - den Lieblingsschwestern habe ich ein wunderschönes Kalligrafiebild "Glück" gewonnen.



Ist das nicht der Wahnsinn? Selbst das Kuvert ist ein einziges Kunstwerk und wird einen Ehrenplatz bekommen :-). Neben dem Rahmen war eine ganz liebe Karte dabei und auf der Rückseite ist noch einmal das Gedicht von Clemens Brentano zu lesen.

Das möchte ich Euch nicht vorenthalten denn es ist wunderschön:

Glück ist gar nicht mal so selten,
Glück wird überall beschert,
vieles kann als Glück uns gelten,
was das Leben uns so lehrt.

Glück ist jeder neue morgen,
Glück ist bunte Blumenpracht,
Glück sind Tage ohne Sorgen,
Glück ist, wenn man fröhlich lacht.

Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist auch ein gutes Buch,
Glück ist Spass in froher Runde,
Glück ist freundlicher Besuch.

Glück ist niemals ortsgebunden,
Glück kennt keine Jahreszeit,
Glück hat immer der gefunden,
der sich seines Lebens freut.

Vielen Dank meine lieben Mädels ... ich hab mich riesig gefreut und ich danke Euch für die lieben, persönlichen Worte!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Samstag, 26. Mai 2012

Streichen, streichen, streichen ...

ist zur Zeit bei mir angesagt.

Gestern die Stühle ... wobei der, der  bei mir bleiben darf, nun doch ein weißes Geflecht bekommen hat.


Wie im Hintergrund schon zu sehen, hat mein Bauernesstisch nun doch ein weißes Untergestell bekommen.

So sah er ganz "natur" aus


und so sieht er jetzt aus


Beim Kauf des Tisches ging damals ein alter Bauernhängeschrank mit nach Hause


und (große Überraschung ;-)) der ist jetzt auch weiß mit gewischten Metallelementen.


Alle Teile wurden mit einer Dose "Historical White" von Painting The Past gestrichen.
 (und es ist ca. noch 1/4 an Farbe übrig)

Ich hab nun auch endlich einen supernetten Kontakt in München gefunden wo ich die von mir so geliebten Farben beziehen kann.

In "Das Kleine Wohnkaufhaus" in der Kistlerhofstraße 111 bekommt man die Farben und noch  viele weitere hübsche Dinge. 
(Ich sag nur "House Doctor", "Bloomingville", "Braxton" ... krrreeeiiissschhh)

Davon werde ich mich nächste Woche selbst überzeugen wenn ich eine weitere Dose Farbe abhole.

Die Inhaberin ist super sympathisch und wir haben am Telefon sicher 20 Minuten gequatscht :-).

Es gibt auch einen hübschen Onlineshop über den man all die Herrlichkeiten, inklusive der PTP-Farben beziehen kann, vielleicht mögt Ihr ja mal vorbei schauen.

Euch Allen wünsche ich ein tolles Pfingstfest!

Alles Liebe

Eure
Mimi

Freitag, 25. Mai 2012

Aus Alt mach Neu, 2 Stühle in neuem Kleid

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich zwei tolle Stühle erstanden. 

Die beiden sind von dunkelbraun zu (na war ja klar) auf weiß umgestrichen. Nur das Korbgeflecht habe ich so gelassen wie es war.


Der eine ist so geblieben, den anderen hab ich doch nochmal einer Shabby Behandlung unterzogen und der sieht jetzt so aus.



Die Sitzflächen müssen noch neu bezogen werden. Auf dem Bild hab ich nur Probe halber mal einen alten Kissenbezug und ein Geschirrtuch aufgelegt aber so gefällts mir nicht wirklich.


Ich bin noch am rätseln was am besten aussehen würde. Eventuell ein alter Jutesack mit Schrift? Der könnte die gleiche Farbe haben wie das Geflecht.

Also, her mit den Ideen ... ich freu mich über jeden Tip und Vorschlag.

Alles Liebe

Eure
Mimi 

Herzkissen, von wem???

Huhu,

vor ein paar Tagen kam ein riiieeesiger Karton mit Herzkissen bei mir an.

Irgendwie komm ich, trotz Listen und Recherchen nicht dahinter wer mir die geschickt hat!

Also ... wer sich angesprochen fühlt und aus "55246" kommt, VIELEN DANK!!!!

Es ist so toll dass die Aktion auch nach der ersten Übergabe der Kissen immer noch so viel Resonanz hervorbringt.

Die Kissen lagern erstmal bei mir und demnächst wandern sie dann per Post zu Susi!

Falls noch jemand fertige Kissen oder Bezüge schicken möchte, bitte direkt zu Susi ins  Geschäft ... sie hat die Vorort-Kontakte und kann alles direkt an den Förderverein weitergeben.

Vielen Dank und alles alles Liebe!

Eure
Mimi 

Donnerstag, 24. Mai 2012

Gewinne

Hallo Ihr Lieben,

schon seit langem bin ich Euch ein Foto von zwei ganz tollen Gewinnen schuldig.

Bei zwei ganz lieben Mädels hatte ich Glück und ich danke Euch noch einmal dafür Ihr Süssen!

Der erste Gewinn ist schon einige Monate her und lag relativ lang bei mir, weil ich beim einkaufen immer vergessen habe das "Innenleben" dafür zu besorgen.

Bei Ilkas Fotochallenge habe ich eine "Happies Hülle in grau" von Le Petit Beurre gewonne

Damit kann man seine Taschentücher wunderschön verpacken.



Der zweite Gewinn ist von meiner süssen R. von Verlockendes!

Ein toller Kissenbezug in pink von saustarkdesign.com landete bei mir. Absolut passend für mich trägt er den Namen "München" :).

Er ist ein genialer Farbfleck auf meinem Sofa und passt hervorragend zu meinem Hirschkissen.

Ihr zwei Lieben ... ich hab mich riesig gefreut und beides ist täglich im Gebrauch.

Alles Liebe

Eure
Mimi 

Mittwoch, 23. Mai 2012

Blogg Dein Buch: "Nathalie küsst." - Buch zum Film

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal darf ich für Blogg Dein Buch ein Buch beurteilen.

Diesmal durfte ich den Roman "Nathalie küsst." - das Buch zum Film von David Foenkinos lesen.



Veröffentlicht vom Verlag Beck.

Die Story:

Der Roman erzählt anfangs von Nathalie und Francois.

Eine Liebesgeschichte wie sie schöner nicht sein kann, ungewöhnlich erzählt  in einer, dem Autoren sehr eigenen Sprache, ist die Story am Anfang schon fast ein wenig kitschig und oberflächlich.

Nathalie und Francois scheinen füreinander geschaffen zu sein, in jeglicher Hinsicht.

Doch das Schicksal schlägt zu und Francois wird beim Joggen von einer Autofahrerin überfahren.

Nathalie fällt in ein tiefes Loch, muss ihren Chef in die Schranken weisen und hat das Gefühl ohne jeglichen Halt durchs Leben zu triften.

Sie küsst aus einer Laune heraus einen Mann, versucht Kolleginnen die hinter ihrem Rücken tuscheln zu ignorieren und verliebt sich, ganz leise und ohne großen Kitsch neu.

Fazit:

Ob es nun daran liegt dass auf dem Titelbild Audrey Tatou (den meisten aus "Die fabelhafte Welt der Amelie" bekannt) zu sehen ist, mich hat der Stil sofort an den Film erinnert. Französisch, mit viel Flair.

Etwas skuril, voller leiser Töne, wunderschöner Wortspielereien und einem versteckten Humor der nicht offensichtlich daher kommt sondern sich oftmals schön versteckt aus dem Hintergrund anschleicht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Die Story ist wundervoll, voller Überraschungen und oftmals so "echt" und doch wieder so "unecht" dass man als Leserin einem ständigen Auf und Ab unterliegt.

Der Anfang des Buches plätschert etwas dahin und lässt "Realisten" evtl. zu schnell aufgeben. Aber es lohnt sich dran zu bleiben. Die wirkliche Autorenkunst (und das ist es in dem Fall für mich) eröffnet sich erst wenn die Geschichte ihren Lauf nimmt.

Alles in Allem ein wundervolles, einzigartiges Buch, dessen Verfilmung ich mir auf jeden Fall ansehen werde und das man HIER bestellen kann.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Montag, 21. Mai 2012

20.05.2012 World Baking Day

Hallo Ihr Lieben,

wie bereits HIER angekündigt war ich beim World Baking Day dabei!

Der Jahreszeit entsprechend habe ich mich für einen Rhabarber-Buttermilch-Kuchen entschieden.



Das Rezept findet Ihr HIER!

Die Vorgabe den Kuchen an einem verrückten Ort zu knipsen ist bei mir nicht wirklich spektakulär ausgefallen ... irgendwie kam mir keine zündende Idee ... wirklich verrückt wurde es in der Arbeit wo ich ihn verteilt habe :) ... aber da hatte ich meine Kamera nicht dabei ;-).

Wenn Ihr sehen möchtest wer noch mitgebacken und Bilder eingereicht hat einfach HIER reinkucken!

Alles Liebe

Eure
Mimi


Samstag, 19. Mai 2012

Noch nicht ganz fertig ...

aber die verhassten Fäden sind schon vernäht :).

Hier seht Ihr nun was es mit der "Vorschau" gestern auf sich hatte.




Es war kein Topflappen und auch keine Decke ;) ... sondern eine Kinderhippiejacke in Beerentönen.

Größe 110/116, die Ärmel fehlen allerdings noch.

























Baumwollgarn von Rellana.

Ebook von "strickmaus"

Euch einen wunderschönen, sonnigen Tag ... bei uns heute Abend FUSSBALL angesagt .... Finale dahoam sog i nua!

Bussal
Eure
Mimi 

Vorschau (Teaser ;-))... mal wieder gehäkelt

Hallo Ihr Lieben,

nach langer Zeit hab ich mal wieder zur Häkelnadel gegriffen.

Für die Aktion von Heike und Nadja soll was Hübsches entstehen und wer mal mitraten möchte was es wird ... hier ein Teaser.



Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!
Bei uns ist morgen Fußball angesagt und am Sonntag wollten wir in die Berge.


Alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 17. Mai 2012

Amelie

Hallo Ihr Lieben,

na ... sind die Männer/Väter schon ausgeflogen???

Ich hab den frühen morgen gleich zum nähen genutzt und habe endlich meine Tauschschulden abgearbeitet.

Bianca hat sich für ihre kleine Tochter ein Kleidchen gewünscht und so hab ich mal wieder auf den bewährten Schnitt "Amelie" von farbenmix zurückgegriffen.

Ich liebe diesen Schnitt.



Stoff:Medaillonjersey mit Spitze und offenen Overlocknähten.
Schnitt: "Amelie" von farbenmix, Tunikaversion Gr. 110/116

Euch allen noch einen erholsamen Tag und vielleicht schaut auch bei Euch mal kurz die Sonne zwischen Wolken hervor, so wie bei uns.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Dienstag, 15. Mai 2012

Bezug "Time in Paris" und ich bin dabei beim WBD

Hallo Ihr Lieben,

nachdem die Käuferin des Kissenbezugs "Letter from Paris" einen weiteren mit dem Thema "Paris" in Auftrag gegeben hat, ist nun passend dazu "Time in Paris" entstanden.



Bestickt mit dem Wort "Paris" und dem Eiffelturm in größerer Ausführung passt es sehr gut zum ersten. Ein Charm in Form eines Ziffernblatts rundet das ganze ab.

Außerdem kam heute ein Paket bei mir an bei dem mir der Absender so garnichts sagte, also schon aber nicht dass ich da was bestellt hätte.

Als ich es ausgepackt habe befanden sich darin die Zutaten für den "World Baking Day" 2012.



HIER hab ich schon mal davon gepostet.

Na, dann geh ich mal davon aus dass ich dabei bin, freu!

Alles Liebe und einen schönen Abend für Euch!

Eure
Mimi 


Montag, 14. Mai 2012

Neues Schätzchen ... streichen JA oder NEIN????

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche habe ich meinen freien Tag auf heute verlegt denn es kam ein tolle Lieferung.

Dieses und ein weiteres neuse Schätzchen ist bei uns eingezogen.

Das Buffet durfte ins Wohnzimmer.

Bild ist schief, nicht Schrank ;)

Ein weiterer Schrank, noch größer als dieser steht nun in meinem Nähzimmer aber ich bekomms tatsächlich nicht hin den aufs Foto zu bekommen ... jedenfalls nicht richtig ;).

Beide Schränke sind noch von den Urgroßeltern des Lieblingsmanns und von daher haben wir die "Erbstücke" gern übernommen.

Beide Schränke haben eine Schellackschicht. Der kleinere, also der auf dem Bild, ist schon "gebrauchter", also teilweise etwas matt und an den Kanten abgenutzt aber an manchen Stellen ist die Schellackschicht noch sehr dick.

Jetzt überlege ich hin und her ob ich diesen Schrank streiche. Eigentlich war es von Anfang an klar aber nun habe ich aufgrund des Schellacks Zweifel ob das so einfach hinhaut.

Ich bin ja von der Fraktion bissal anschleifen und drüber streichen und das hat bisher auch immer super funktioniert. Vor allem mit den Farben von Painting the Past.

Nun die Frage an Euch.

Würdet Ihr den Schrank überstreichen?

und noch viel wichtiger

Hast von Euch schon mal jemand ein Möbelstück mit vorheriger Schellackschicht überstrichen und hat das geklappt???

Ich wäre für Hilfe echt dankbar und schick Euch ganz liebe Grüße.

Eure
Mimi 

Freitag, 11. Mai 2012

Neue Kategorie im Shop "Shabby Deko"

Hallo Ihr Lieben,


bei mir müssen nun die Flohmartkfunde und Einkäufe der letzten Monate neue Besitzer finden.


Darum habe ich heute 3 Stunden über 30 Artikel in die neue Shopkategorie "Shabby Deko" eingestellt.

Von Emaille, über Siphonflaschen, alte Küchengeräte, Besteck, Porzellan, Bücher und vieles mehr könnt Ihr Euer Zuhausen nun völlig neu dekorieren.


 Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende für Euch!

Eure
Mimi 

Mittwoch, 9. Mai 2012

Vintageschublade

Hallo Ihr Lieben,

und nochmal gibts heute einen Post von mir :).

Die Schublade hatte ich bereits am Wochenende gestrichen und etwas gerätselt wie sie am Ende aussehen soll.

Nun ist es eine Vintageschublade in neuem Kleid geworden. Hübsch für den Garten oder Balkon (nicht wasserfest) als Deko. Entweder kann man darin seine Gartenutensilien aufbewahren oder es als Regal an die Wand hängen (so würde ich es verwenden).

Der Spruch von Khali Gibran passt so gut zur Jahreszeit


Angeschliffen und so wieder schön shabby wandert es ins Lädchen!

Alles Liebe

Eure
Mimi

Aus lang wird kurz ... vom Abendkleid zum Cocktailkleid

Hallo Ihr Lieben,

lange, lange überlege ich nun schon was ich am Bachelorball unserer Fakultät tragen soll.

Wir wurden von den Studierenden eingeladen und die Kleiderwahl ist ja immer so eine Sache.

Zuuuu festlich soll es nicht sein aber total underdressed möchte man auch nicht auftauchen. Das "kleine Schwarze" ist ja immer eine gute Wahl. Eins hing noch im Schrank ... okeeeeeeeeeeeeee ... das ist schon ein paar Jährchen her und neee, das ging garnicht, kam mir vor als wär ich ne Presswurst und dann noch Corsage ... bei meiner Wahnsinnsoberweite (muahaha, DAS WAR EIN WITZ) ein absolutes NoGo ... die geistige Umnachtung von damals ist mir schleierhaft ... na egal.

Dann hab ich mir zwei Kleiderschnitte gekauft und dachte mir ich näh einfach eins. Tja ... eine völlige Unlust (und ich weiß dann geht garnix) hat mich davon abgehalten.

Gestern dann noch eben in zwei Geschäften und zwei Pünktchenkleider probiert ... brech ... da seh ich aus wie ne Muddi aus den 50ern und Pünktchen sind ja auch nicht sooo festlich.

Also blieb nichts anderes als die vorliegenden "ich bin auf ne Hochzeit eingeladen" bzw. "das nehm ich mal mit, kann ich sicher bald mal anziehen"-Kleider zu sichten.

Am meisten Potential erwies das "Trauzeuginkleid" von vor 3 Jahren.

Schwarz, lang ... gut lang geht garnicht und die 2-3 Kilo die ich gern weniger hätte sieht man auch und vor allem besonders hübsch am Bauch. (deshalb auch nur ein Frontalbild)



Schnippschnapp ... Länge ab!

Schön knieumspielend sollte es werden und das hat tatsächlich gleich beim ersten Anlauf geklappt.

Damit war an der "Problemzone" aber noch nichts anders als vorher. Also hab ich den abgeschnittenen Chiffon von der Länge in Falten gelegt, am Auschnitt angebracht, schön vorne rum drapiert und mit kleinen Stichen links und rechts fixiert.



Und so darf ich jetzt ein Cocktailkleid mit Chiffondrapierung mein eigen nennen.

Ich bin sehr zufrieden damit. Es verdeckt die kleine Problemzone einwandfrei, ich sehe trotzdem nicht aus als wäre ich im 6. Monat und würde ein Umstandskleid tragen und ich denke damit kann ich mich den Abend wohl fühlen. Was denkt Ihr?

Euch alles Liebe

Eure
Mimi

Dienstag, 8. Mai 2012

Post aus meiner Küche und "World Baking Day"

Hallo Ihr Lieben,

da ich bei der Aktion "Post aus meiner Küche" dabei bin, schulde ich Euch noch ein paar Bildchen meiner schokoladigen Sünde die durch halb Deutschland zu Barbara reisen durften.

Das Thema war "Schokoladiges" und nach viele hin-, und herüberlegen hab ich mich für die "Chocolate Crinkles" von einem meiner liebsten Backblogs "Call me Cupcake" entschieden.

Die schwedischen Bloggerin Linda ist ein Ass im Bereich der Backerei aber auch die Bilder ihrer Kreationen sind der Wahnsinn. Vor kurzem kam ein Buch von ihr raus. Leider nur auf schwedisch aber allein das Anschauen stell ich mir toll vor. Die Rezepte werden auf schwedisch aber netterweise auch jedes Mal auf englisch von ihr mit der Öffentlichkeit geteilt.

Da ich selbst vor lauter "hoffentlich ist alles schön genug eingepackt" tatsächlich komplett vergessen habe Bilder zu machen, war Barbara so lieb mir ihre eigenen zur Verfügung zu stellen.







und weil es grad so schön passt hatte ich heute eine tolle Mail im Postkasten.

Am 20.05.12 wird, gesponsert von Rama und Sanella, der "World Baking Day" (der Link ist bald online) veranstaltet und ich wurde gefragt ob ich dabei sein möchte!

Ja klar bin ich dabei und ich freu mich schon auf Näheres. Ein Back-Paket wird für mich zusammengestellt und so wird es am 20.05.12 in vielen Küchen hoch her gehen.

Durch Zufall habe ich gerade gelesen dass auch Emma von "Emmas Welt" dabei sein wird!

Also, auf gehts zum gemeinsamen Backen!!!

Montag, 7. Mai 2012

2 neue Armbänder und eine Versteigerung

Hallo Ihr Lieben,

zwei neue Armbänder habe ich heute für Euch :).

Mit 2 hübschen, antiken, Mutter-Tochter Bilder versehen wären sie doch ein ideales (ups noch ganz schnelles) Muttertagsgeschenk.



Mit einem naturfarbenen Armband versehen von ca. 17-22 cm verstellbar. Metallcharm und Glascabochon machen daraus ein besonderes, nostalgisches Modeschmuckstück.

Je Armband 20,- Euro.

Weitere sind in Arbeit und demnächst wandert eine größere Stückzahl ins Lädchen.

Außerdem würde ich Euch noch gerne auf eine Versteigerung bei ebay aufmerksam machen.

Bei Lilli und Lou läuft zur Zeit eine tolle Aktion!

Wer wissen möchte worum es genau genau kann HIER nachlesen!

Für diesen guten Zweck habe ich meine Shabby-Isabella gespendet 



und vielleicht habt Ihr ja Lust mitzubieten.

Ich werd mir jetzt etwas Ruhe gönnen. Das berühmt berüchtigte bayerische Wechselwetter macht mir heute extrem zu schaffen und mein Kopf brummt wie verrückt.

Euch alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 3. Mai 2012

Gedächtnisstütze

Hallo Ihr Lieben,

so ganz einfach ist dieses Jahr bisher nicht ... eigentlich eins der blödsten seit langer Zeit ... aber hilft nichts.

Nur merkt man dann doch irgendwann dass man sich selbst verliert. Seinen Halt und sehr deutlich habe ich heute gemerkt dass ich "mein Wort 2012" verloren habe.

Nötiger denn je habe ich mir aus diesem Anlass eine ganz eigene, persönliche Gedächtsnisstütze genäht.


???
Jetzt werdet Ihr Euch wundern ... wie, ein Kissen mit Blümchen und grauem Jersey???
 Wo ist da die Gedächtnisstütze?

Nicht vorne ... sondern hinten so dass ich es jeden Tag "unter meinem Kopfkissen" habe und mein Wunsch nach Vertrauen in Erfüllung gehen kann.


In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Vertrauen!

Alles Liebe

Eure
Mimi

Mittwoch, 2. Mai 2012

Mein Tag und ein "Letter from Paris"

begann mit einem Ausflug zum Gartencenter.

Jaaa, wie gestern schon bemerkt ... ich hab keinen grünen Daumen und wie Sandra gestern so schön auf facebook gefragt hat "wachsen Deine Pflanzen also auch knusprig" ... ich kann es nur mit "JA" beantworten.

Und trotzdem möchte ich es grün haben auf meinem Balkon. Eigentlich wollte ich für meinen Flohmarktfund (den großen Zinkpott) einen Strauch oder Baum oder was auch immer kaufen.

Heimgekommen bin ich mit einer bepflanzten Blumenampel, kleinen Pflanzen in Form von Tomate, Peperoni, Minipaprika, Andenbeere und Würzlavendel ... außerdem noch 2 Terracottatöpfe mit Untersetzer und 40 l Kräuter-, und Gemüseerde ... also wenn das nix wird ;-).

Noch längst nicht fertig aber schon mal ein kleiner Vorgeschmack.




 Nun doch etwas begrünt gab es mein Mittagessen dann auch gleich aufm Balkon.

Omelett mit Tomaten, Schnittlauch und Käse und legga Toast dazu.

Danach, super gestärkt, hab ich mich an einem neuen Kissenbezug  versucht. Diesmal ganz im Stil einer Postkarte.


Komplett bestickt, aus altem Mangelleinen mit Metallcharm.




Der wandert bald ins Lädchen.

Sooooo, das wars von mir ... für heute reichts.

Das schöne Wetter beschert mir heute Kopfschmerzen und so werde ich den Rest meines freien Tages aufm Sofa verbringen.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Dienstag, 1. Mai 2012

Oma Resi´s Apfelkuchen

Huhu,

da bin ich schon wieder ... jetzt hab ich tatsächlich einen Apfelkuchen gebacken und während ich bzw. meine Kitchen Aid so rührt denke ich mir ... das Rezept könnte ich doch mit Euch teilen.

Drei Dinge sind vorab zu klären ;-).

Meine Oma hieß wirlich Resi,

der Apfelkuchen in dieser Form kommt von mir allerdings ist das Rezept angelehnt an ein Teigrezept aus einem alten Kochbuch meiner Oma (daher also der Name) und

wer sich beim durchlesen fragt wo die andere Hälfte des Teiges landet, den frier ich immer ein denn der lässt sich hervorragend wiede auftauen und man hat immer einen tollen Teig zur Hand wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt.

Und nu gehts los ...



Wie man sieht lasse ich den Kuchen immer so lang drin bis er richtig schön braun ist. Der Teig wird oben super knusprig und am Boden schön weich, wie ein Rührteig.

Natürlich kann man diesen Kuchen auch mit anderen Obstsorten machen. Sehr lecker auch mit Kirschen, dann verändere ich lediglich die oben aufgelegten Äpfel zu Kirschen und natürlich auch die Füllung ;-).

Wer es lieber mit mehr Teig mag kann natürlich den kompletten Teig verarbeiten.

Wir mögen den Kuchen so am liebsten!

Alles Liebe 
(heute nun aber wirklich zum letzten Mal)

Eure
Mimi

Flohmarktschnäppchen

Hallo Ihr Lieben,

da ist Feiertag und wer sitzt um 7.20 Uhr hellwach im Bett???

Fragt nicht!

Meine erste facebook-Runde des Tages brachte mich auf die Idee mal zu kucken ob in der Nähe ein Flohmarkt ist und siehe da, jaaaa!

25 km weiter, quer übers Land, abwechselnd durch die Landschaft oder hinter Maibäumen her (es waren genau 3 die just in dem Moment an ihren Bestimmungsort gebracht wurden) war es eine hübsche Spazierfahrt am frühen morgen.

Und schon am ersten Stand ...


dieser hübsche Korb für 2,50 Euro

Außerdem noch ein tolles Pflanzgefäß für meinen Balkon.


Ich glaube da war mal Öl drin aber für 3,- Euro konnte man den schon mitnehmen.

Und mein Superdupaschnäppchen des Tages das ich Euch zeige 
(hab noch ein Tolleres gemacht aber das gibts demnächst bei meinem Flohmarkt für Euch und wird noch nicht verraten)


Ein Rattanstuhl für meinen Balkon für ganze .... naaaa???? ZWEI Euro!!!!

Dahinter rechts seht ihr meine eigentlichen Balkonstühle. Jedesmal wenn ich da drauf sitze tut mir der Hintern weh. Mein Lieblingsmann meint immer ich stell mich an, die wären total bequem (jaaa sehen schon so aus oder???) aber jetzt kann er darauf sitzen und iiiich hab nen schönen Stuhl für meinen Popsch :-).

Gerade so in Fahrt hab ich dann gleich noch meine mickrigen Pflanzenreste vom Balkon entsorgt. Jaaa, wenn ich versuche Pflanzen in der Wohnung durch den Winter zu bekommen ist das ihr Todesurteil. Ich hab sowas von keinen grünen Daumen, das glaubt Ihr nicht. Ich vergesse schlichtweg sie zu gießen ... mich wunderts doch immer wieder dass mein Sohn so groß gewachsen ist ;-) ... den hab ich nie vergessen.

Also wurden die dürftigen Fliederzweige neu eingetopft (hoffentlich wird der nochmal was), der Rosmarin aus der Küche hat jetzt nen Sonnenplatz und ein Megaschild auf dem "Kräutergarten" steht lach ... jaaa sollen ja noch mehr werden und außerdem habe ich Katzenminze und Katzengras ausgesät ... bin ja mal gespannt ob das was wird.


Also, so ein bissal sieht es nach Frühling und ein wenig grün nun aus und heute Nachmittag, sobald die Sonne da ist werde ich mein Lager nach draußen, auf meinem bequemen Stuhl und zum "Minigarten"  verlegen.

Davor backe ich glaub ich noch nen Apfelkuchen.

Habt es gut und genießt den 01. Mai!

Alles Liebe

Eure
Mimi