Dienstag, 16. Oktober 2012

Vielen Dank - Südtirol - Schilder - Wanderpaket

Hallo Ihr Lieben,

wie die Überschrift schon vermuten lässt wird dass heute ein Kreuz-und-Quer-Post!
VIELEN DANK:

Erst einmal möchte ich mich vielmals für alle die Lieben Worte zu meinem letzten Posting bedanke. Es hat mir gut getan dass so viele LeserInnen an mich und meine Kreativität glauben. 

***

SÜDTIROL:

Wir haben uns ein paar Tage Auszeit gegönnt. Es war herrlich.

Wir waren in Südtirol/Villanders und wenn Ihr Lust habt nehm ich Euch mit auf eine unserer Wanderungen.

Das Wetter war wechselhaft aber an unserem "Wandertag" hatten wir wirklich Glück. Morgens noch bewölkt und diesig aber immer mal wieder kam die Sonne raus.

Darum waren die Wiesen auch noch sehr nass als wir auf dem "Keschtnweg" gegen 10.30 Uhr gestartet sind.
"Keschtn" ist das südtirolerische Wort für "Kastanien" und damit sind die Esskastanien in den unglaublich stacheligen Schalen gemeint.


Ein Blick zurück Richtung Urlaubsort bescherte einen wundervollen Blick über das gesamte Tal.


Der Weg führte an Kastanienbäumen,


  Obstplantagen und Weinbergen vorbei.


Immer weiter Richtung "Kloster Säben" dass unser Ziel auf der Hälfte der Strecke werden sollte.


Das Kloster ist direkt von Klausen aus zu erreichen. Ein steiler Anstieg, eine schöne Aussicht und danach gabs im Ort eine leckere Gulaschsuppe und Speck.

Der Weg zurück hat dann nochmal einiges an Zeit und Kraft gekostet. Direkt am Berg hinauf Richtung Urlaubsort aber ich habs geschafft (beim Lieblingsmann ist sowas ja kein Thema lach) und hinterher waren wir so richtig schön müde und entspannt.

Das Hotel in dem wir waren empfehle ich Euch nicht denn ich war davon etwas enttäuscht. Meiner Meinung nach kein 4* Standard. Die Bilder der Homepage entsprachen nicht der Realität und das 5-Gänge Menü bestand teilweise aus den Resten vom Frühstück, bei der Hauptspeise waren die Kartoffeln noch hart, das Gemüse matschig ... da wäre weniger sicher mal mehr gewesen. Aber gut ... wir haben uns die Laune nicht verderben lassen.

Auf dem Rückweg gabs noch einen Zwischenstop beim Marken-Outlet-Center am Brenner und der Lieblingsmann hat mich mit einer neuen Tasche von Marc Picard beschenkt.


Ich bin ganz verliebt und die wird mich jetzt täglich begleiten.
(Ich bin kein Typ für täglichen Taschenwechsel sondern liebe große Taschen, in denen ich monatelang mein Zeug durch die Gegend schlüren kann ;-)).

So ... das war der Ausflug für Euch nach Südtirol.

***

SCHILDER:

Außerdem habe ich heute neue Schilder angefertigt und bin ganz stolz darauf.

Anders als bisher wurden sie diesmal zusätzlich mit Spitze und Metallcharms ergänzt. Die Deko ist so angebracht dass sie auch jederzeit entfernt werden kann, falls es jemand nicht ganz so verspielt und romantisch mag.


 Die nächsten Tage wandern diese Schilder wieder ins Lädchen. Bei Interesse einfach Mail an mich!

***

VINTAGE-WANDERPAKET

Das machte heute bei mir Halt. Ich hatte noch garnicht damit gerechnet.

Diese hübschen Dinge durften bei mir bleiben:


Da ich so GARKEIN Gelbfan bin bekam die kleine Glasglocke einen Unterteller vom Flohmarkt mit süssem Rosendesign ... so gefällt sie mir noch viel besser :-).



Sooooo und so habt Ihr mich durch jede Menge unterschiedlicher Aspekte meines Alltags begleitet und ich hab mich wieder gefreut dass Ihr dabei wart.

Alles, alles Liebe

Eure
Mimi


Kommentare:

  1. Liebste Mimi,
    tolle Bilder vom Kurzurlaub hast Du mitgebracht! Am besten gefällt mir der verwunschene Weg unter den Kastanienbäumen....
    Die Schilder....hach, ich kann sie gar nicht genug loben....soooooooo bezaubernd!!!!
    Schöne Dinge hast Du Dir aus dem Paket gesichert, Dein Teller ist echt schöner, als der gelbe...hihi!
    Hab einen schönen Abend und sei lieb gedrückt,
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mimi,

    ja, ich weiss, ich hab es deinem letzten Post entnommen, du verrätst nicht, wie du deine Schilder machst. Solltest du dich aber doch einmal dazu entschließen: BITTE MELDEN! Sie sind so schön!

    alles Liebe, die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  3. oh mann, das hab ich jetzt erst gelesen... das ist ja sowas von lächerlich, es ist echt unfassbar, wieviel zeit manche leute offenbar haben, um sich über solchen kleinkram aufzuregen. aus ihnen spricht einfach nur der pure NEID und nix anderes.

    und die fotos von eurer wanderung sind soooo schön, das bild mit den kastanienbäumen is herrlich!!! :)

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mimi,
    mit deinen tollen Südtirolbildern freu ich mich jetzt noch mehr auf unseren Urlaub - bei uns geht's morgen nach Meran!!! :)
    Die Tasche ist ja auch super, im Brenneroutlet wollen wir auch vorbeifahren... Ich mag Taschengewechsle auch nicht, deswegen muss in meine Taschen auch viel reinpassen!
    Die Schilder sind wie immer super geworden!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi, schön, dass Du wieder da bist. Wie es aussieht habt Ihr auch einen wunderschönen Urlaub gehabt. Deine Tasche könnte mir auch gefallen. Ich brauche auch immer viel Platz. Ich trage nämlich auch immer (zur "Freude" meines Mannes)mein ganzes Leben spazieren. Wenn er mal kurz die Tasche halten soll, bricht er fast zusammen.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,

    mir gefallen deine Urlaubsbilder richtig gut. Mein Lieblingsmann und ich suchen auch gerade ein kleines Hotel um mal eine Auszeit zu nehmen. Ich würde am liebsten in die Berge :)
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche.
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Ausflug. Und die Schilder....einfach zuckersüß!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe, Du konntest Dich trotzdem gut erholen, auch wenn das Hotel nicht so dolle war. Wir waren im August auch in Südtirol (Passeiertal / St. Leonhard). Wirklich schön dort!
    Die Schilder sind bezaubernd und Deine "Ausbeute" ist wunderschön!

    AntwortenLöschen