Samstag, 4. August 2012

Patchwork ... angefangen und noch nicht beendet

Hallo Ihr Lieben,

also erstmal hab ich meinen DaWanda Shop überarbeitet und wieder online gestellt. Die Option "ich versende auch ins Ausland" habe ich erstmal rausgenommen und die fehlenden Angaben ergänzt. Ich hoffe das wird so in Ordnung sein.

Meine Mama hat mir heute 3 Paar ihrer tollen Stulpen mitgebracht. 



Sie sind für eine tolle Aktion gedacht und der Erlös wird einer "Kindertafel" zugute kommen.

Da diese Stulpen immer ganz tolle positive Reaktionen hervorbringen, wird sie mir einige ganz besonderes Exemplare für das Lädchen stricken ... sobald die fertig sind, hier mehr davon!

Beim wühlen in meinen Wollvorräten bin ich auch auf einer meiner Kunststoffboxen gestossen in der angefangene Objekte liegen.

Erst einmal dieser süsse Babyquilt. Wie man sieht ist das Top schon fast fertig und da sich im November ein kleiner Junge auf den Weg zu uns machen wird, werde ich ihn wohl für ihn fertig machen.


Stoffe: 
roter Feincord
Nickistoffe

Das komplette Oberteil besteht aus Stoffresten! Da sieht man mal was man daraus noch alles Hübsches zaubern kann.

Eine weitere Form der Restverwertung war auch mit in der Box.


Zwei Streifen (auch für ein Quiltoberteil gedacht ;-)) in der Crazy Patchwork Technik genäht. Hier wurden die kleineren Reste vernäht und da ich noch einen Riesenkarton an Resten da habe, bin ich schwer am überlegen daran auch weiter zu arbeiten. Allerdings überlege ich ob ich die einzelnen Vierecke nochmal auseinander nehme und immer ein einfarbiges Viereck dazwischen nähe ... ich glaube dann würde die Technik viel besser zur Geltung kommen.

Was denkt Ihr?

Alles Liebe
Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Die Stulpen sehen ja toll aus! Und der Babyquilt natuerlich auch! Aber diese crazy Patchwork Technik hats mir echt angetan! Das habe ich noch nie gesehen und sieht richtig cool aus! Und man kann seine ganzen Stoffreste verwerten...einziges Problem: das nimmt bestimmt viel Zeit in Anspruch?!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen, aber ich würde in den unteren quilt entweder lange einfarbige Streifen dazwischen setzen oder gar ganze Quadrate.
    Bin schon gespannt, wenn du uns irgendwann den kompletten Quilt zeigst.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ein toller Quilt! Ich bin schon sehr gespannt...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. die stulpen sind ja wohl der hammer !! genial !!

    grüssli und einen schönen sonntag wünscht dir karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,
    die Stulpen erinnern mich daran, dass ich auch mal meine Wolle durchforsten muß, um Weihnachtsprojekte in Angriff zu nehmen! Toll hat sie Deine Mama gemacht! Der Quilt sieht jetzt schon super aus!
    ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen