Montag, 30. Juli 2012

"Das Glück trägt Cowboystiefel" von Ree Drummond

Hallo Ihr Lieben,

heute darf ich wieder ein Buch für "Blogg Dein Buch" rezensieren!

"Das Glück trägt Cowboystiefel" von Ree Drummond. Erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag.







Der Roman, der hier als wahre Liebesgeschichte bezeichnet wird, wurde von Ree Drummond geschrieben.

Ree Drummond ist in USA durch ihren Blog The Pinoneer Woman und eine eigene TV-Cooking-Show bekannt.

Sehr gerne würde ich diese mal sehen, denn durch ihr Buch hat man den Eindruck sie zu kennen.

Sie beschreibt wie sie, etwas orientierungslos in ihre Heimatstadt zurückkehrt und dort ihrem Traummann, dem "Marlboro Man" mit den stahlblauen Augen, begegnet.

Nachdem er sich, nach mehreren Monaten doch bei ihr meldet, beginnt eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte.

Die Irrungen und Wirrungen die am Anfang einer Liebe stehen, ihre Tolpatschigkeit und auch ihre Unsicherheiten haben mich nicht nur einmal zum schmunzeln, lachen und auch ein wenig zum seufzen gebracht.

Witzig und locker erzählt, gibt sie dem Leser einen Einblick in ihre Gefühlswelt. Zeigt sie wie sehr das Leben auf einer Farm abweicht von dem, was bisher ihr Leben war.

Der englische Titel "Black Heels to Tractor Wheels" macht diesen "Kulturschock" noch deutlicher von den "schwarzen hohen Stiefeln zu den Traktorreifen". Sie stöckelt mit einer Inbrunst in ihren Stiefelchen durch die Prärie, legt sich damit beim ersten Date ziemlich zielsicher "fast" auf die Nase wird aber effektvoll aufgefangen.

Es kommt wie es kommen muss ... aber mehr verrate ich nicht.

Alles in allem ... ein wundervolles, lustiges, witziges, herzerwärmendes Buch das von mir die VOLLE Punktzahl bekommt. Gerade für die Urlaubszeit eine tolle Lektüre. Ich habs in 2 Tagen (mit einer Nachtschicht) gelesen! Man will einfach wissen wie es weiter geht!

Wer es gerne kaufen möchte, es ist HIER zu bekommen!


Alles Liebe
Eure
Mimi



Kommentare:

  1. Hallo Mimi,
    hört sich super an - hatte das Buch im Buchladen auch schon mal in der Hand, der Umschlag allein macht schon Lust auf's Lesen... Da muss ich es mir doch noch zulegen, deine Rezension macht nämlich Lust auf mehr...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist eine süße Idee, aber trotzdem ein wenig Blattverschwendung. Da gibt es von anderen Autoren besseren kitsch :>

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mimi,
    dank Dir hier nocheinmal für das tolle Buch!
    Ich hab immer viiiiieeeele Seiten am Stück gelesen, da ich es schlecht aus der Hand legen konnte....ich war immer sooooooooooo gespannt, wie es weitergeht!!!
    Es liest sich gut und ist toll geschrieben. Besonders die Zeit nach der Geburt der Tochter konnte ich soooo gut nachempfinden...hihi!
    Liebe, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen