Montag, 26. März 2012

Frühlingsjäckchen Knit Along Teil 5: Letzter Zwischenstand

Hallo Ihr Lieben,

jeden morgen, wenn ich auf dem Weg in die Arbeit bin, dreh ich im Zug die erste Blogrunde des Tages.

So auch heute.

Ein Blick in die blogroll rief ein leichtes Unwohlsein hervor und etwas schwitzig wurde mir auch ... urrrgggssss ... Cat und Kascha ... ein Bild von einem Jäckchen ... schwitz ... Mist ... der letzte Zwischenstand wird abgerufen und ich hab zwar ein bissal mehr vorzuweisen als beim letzten Mal aber noch lange nicht genug.

Also dachte ich mir, ich klick mal ein wenig durch die Bilder der anderen Teilnehmerinne und wen erwische ist zuerst? Eine Strickerin vor dem Herrn, eine Strickgöttin ... sie strickt im Moment an der DRITTEN Jacke und hat nebenher mal ein Tüchlein und was weiß ich was noch alles fertig gemacht.

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Wie macht man sowas? Gut, ich nähe auch noch (aber auch nicht wirklich viel im Moment), ich ääähhhhh .... koche jeden Tag, ich hmmmmmmmmmmmmmm ... geh arbeiten aber soviel ich weiß macht sie das auch alles. Aaaaahhhh, ich hab grad nen mörderisch pubertären Sohn ... Mist hat sie auch (also zumindest hat sie KINDER, nicht nur eins, ob die grad genauso mörderisch pubertär sind wie meiner weiß ich natürlich nicht) ... mennooo.

OK ... es gibt einfach keine Ausrede mehr wieso ich so ne Schleichschnecke beim stricken bin ... ich bins einfach und so wird heute, auf der Stelle das Strickzeug ausgepackt und mit dem zweiten Vorderteil begonnen. Ist ja nicht das einzige Teil das noch fehlt. 2 Ärmelchen, zusammennähen und umhäkeln steht auch noch an. Ob es Sinn macht sich darauf zu verlassen dass man eindeutig viiiieell schneller häkeln als stricken kann? Ich bezweifle es, seufz!

Aber dass Ihr mir glaubt dass ich tatsächlich etwas weiter gekommen bin, hier mein Bild vom LETZTEN *jaaauuulllll* Zwischenstand, bevor das Jäckche dann tatsächlich bis zum 16.04. fertig sein soll!


In diesem Sinne Ihr Lieben ... ich muss los ... ich kriiieeeche mal wieder durch die Reihen und ich bekomms fertig, ich bekomms fertig ... ich hoooooofffffs.

Wer bei den weitaus schnelleren Strickerinnen mal kucken gehen mag, HIER gehts lang!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Hallo Melli, lass dich doch nicht so stressen! Du sollst doch auch Spaß an der Arbeit von dem Stück haben!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde nicht, dass Du zu langsam bist - Ärmel stricken sich doch viel schneller, weil man mit so wenigen Maschen anfängt. Schlimmer ist noch der Verputz, dazu kann ich mich nur immer mit viel Mühe aufraffen.
    Dein Jäckchen wird sehr schön.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. liebe mimi, mir gehts also genau gleich! und ich kann nicht einmal ein kind vorweisen, nur einen anstrengenden vollzeit job:) aber das werden wir schon schaffen! sieht ja schon sehr viel versprechend aus bei dir!
    liebe grüsse, esther

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt schon, du brauchst doch nicht an deiner Strickgeschwindigkeit zu zweifeln. Ist wie beim Lesen, der eine liest schneller, der andere langsam und das heißt doch nichts. Hauptsache du hast Spaß dran. Das Jäckchen sieht doch schon so schön aus!
    Liebe Grüße, remy

    AntwortenLöschen
  5. Lass dich nicht stressen, am Ende ist doch nur wichtig, dass es fertig wird und wenn es einen Tag später ist.Lg Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin beeindruckt.Was fuer eine schoene Arbeit!!!!


    GGGLG Conny

    AntwortenLöschen
  7. Hey Melli, Dein´s schaut doch super aus...
    Da gibt´s echt nix zu meckern.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  8. Nur Mut, Mimi. Du schaffst das. Davon bin ich überzeugt und sende dir mal ein paar fröhlich beschwingte Grüße. Vielleicht hilft es.

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch nicht viel weiter, beziehungsweise noch langsamer als Du. Es gibt nicht nur die Schnellstrickerinnen. Dein Muster und Farbe gefällt mir sehr gut.
    LG

    AntwortenLöschen