Sonntag, 31. Juli 2011

Wie immer ...

... hab ich mir viel zu viel Zeit gelassen.

Hier hatte ich Euch einen Stoff und passende Schühchen gezeigt. Schon mehrmals hatte ich mir vorgenommen ein Kleid für eine Einladung zu nähen, diesmal hab ich den Stoff früh bestellt und trotzdem wieder auf den letzten Drücker genäht grmpf (und auch nur weil der Lieblingsmann zur Powerradltour mit den Kumpels aufgebrochen ist und Sohnemann seiner Freundin einen Besuch abstattet). Nächsten Samstag ist die Hochzeit und heute hab ich mich endlich rangetraut.

So sieht es bisher aus.



100%ig zufrieden bin ich nicht da die Übergänge mustertechnisch nicht ideal geworden sind. Es war garnicht möglich alles so zuzuschneiden dass es genau passt und da fehlte mir auch ein wenig die Erfahrung ... na ja ... so bleibt es jetzt, zumindest was die Übergänge betrifft.

Die Bilder sind etwas "linkslastig" da die eine Seite noch nicht zugenäht ist. Da muss noch ein nahtverdeckter Reißverschluss rein und ich hatte die passende Länge nicht da. Auch die Länge des Kleides steht noch nicht 100%ig fest ... wenn es oberhalb vom Knie endet finde ich es eigentlich am schönsten aber ich mag meine knubbeligen Knie nicht so gern ;-) ... also wirds wohl ein wenig länger bis zur Mitte der Knie werden.

Wenn es fertig ist dürft Ihr dann am Modell kucken.

Alles Liebe und ein schönes Restwochenende für Euch.

Eure
Mimi

Mittwoch, 27. Juli 2011

Nicht dass Ihr denkt ...

hier ist kreativ so garnix mehr los ... eigentlich so gut wie immer nur eine Sache kann ich Euch noch nicht erzähhhhlleeeeennnnnn :-)! Neugierig?

Und die andere Sache dauert bei mir halt immer noch was länger als häkeln oder nähen.

Ich versuche mich mal wieder im stricken. Diesmal sollen es passende Stulpen zu meinem Cassandra Schal werden und da Stulpen, Mützen und Socken, gestrickt einfach viel weicher und angenehmer werden, ich außerdem auch noch einiges weniger an Wolle verbrauche, kam mir das Buch "Not Just Socks" gerade richtig unter die Finger.



Die Anleitungen sind Wort für Wort und für mich als Anfängerin super geeignet. Ich hab sofort verstanden was da lt. Anleitung von mir gewollt wird und ich schaffe es nun tatsächlich zum ersten Mal, eine Art Muster zu stricken.

Profis werden milde lächeln, ich bin trotz allem begeistert, lach. Der kleine Drache ist ein Maschenmarkierer und zeigt mir die erste Runde des Musters an. So süsse Kerlchen macht "Nightlady" die ich von ravelry kenne. Von ihr habe ich im Rahmen eines Tausches 3 der Drachenjungs bekommen.

In diesem Sinne, bald gibts was Hübsches zu sehen für Euch ... dauert aber sich noch ein wenig und bis dahin immer mal wieder die Fortschritte an den Stulpen.

Alles Liebe,
fühlt Euch gedrückt!

Eure
Mimi

Montag, 25. Juli 2011

Focus Bestseller-Liste "Ratgeber Hardcover"

Hallo Ihr Lieben,

wow ... heute erreichte mich eine Mail vom Verlag mit DIESEM Link.

Schaut mal auf Platz 25 :-) ... kanns garnicht glauben dass ich es, zumindest anteilig, auf diese Liste geschafft habe.

Alles Liebe

Eure
Mimi




Samstag, 23. Juli 2011

Eigentlich ...

hätte ich Euch heute die Sachen gezeigt an denen ich gerade nähe.

Aber aufgrund der Ereignisse von gestern fände ich es nicht passend so zu tun als wäre alles in Ordnung.

Bisher 91 Tote durch die Anschläge in Norwegen, davon allein auf der Insel des Jugendcamps 84 erschossene Jugendliche.

In was für einer Welt leben wir eigentlich? 

Vom einen Kontinent erreichen uns Bilder die wir,  in einer Wohlstandgesellschaft lebend, garnicht begreifen können. Kinder mit riesigen Augen die um ihr Leben kämpfen und deren Eltern die versuchen einfach nur zu überleben. Eine Hungersnot mit ungeahnten Ausmaßen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass so etwas nicht früher abzusehen ist. Gerade von den reichen Ländern. Sicher, dort herrscht in einigen Gebieten seit Jahren Bürgerkrieg und die Regierung des Landes behauptet die Hungersnot wäre reine Propaganda ... kommt mir geschichtlich sehr bekannt vor aber dennoch könnte man dort nicht mit mehr Prävention vorgehen, durch Hilfsorganisationen oder ähnlichem?

Und dann ein Land gleich bei uns ums Eck. Ein Land in dem es keine Hungersnot gibt, in dem man davon ausgeht dass weitestgehend "normales" Gedankengut in den Köpfen der Menschen vorherrscht. In dem Eltern keine Angst haben müssen dass sie mit ihren Kindern hunderte von km zurücklegen müssen um nicht zu verhungern und dann kommt gerade da eine einzelne Person, sprengt ein Regierungsgebäude in die Luft, hat die Dreistigkeit sich als Polizist zu verkleiden, setzt auf eine Insel über und erschießt wahllos fast 100 Jugendliche von insgesamt 600? Das Leid so vieler Familien ist unvorstellbar und geht mir extrem nahe.


Auch mein Sohn war schon in Ferienlagern, auch er kommt in dass Alter in dem man ihn loslassen und ziehen lassen muss. Jahrelang tut man für sein Kind das Beste, möchte es beschützen und auf das Leben vorbereiten und dann kommt EINE Person, ein krankes Gehirn und zerstört diese jahrelange Liebe und Innigkeit. Nimmt einem die Chance sein Kind aufwachsen zu sehen, zu sehen wie es älter wird, selbst sein Leben meistert und eine eigene Familie gründet.

Zwei Extreme die extremer nicht sein können. Umso mehr wird mir klar dass nichts selbstverständlich ist, egal in welchem Land man lebt.


 
San Michele - Venecia - Grabstein an einem Kindergrab

Wenn Engel einsam sind

 

Wenn Engel einsam sind
in ihren Kreisen,
dann gehen sie von Zeit
zu Zeit auf Reisen.
Sie suchen auf der ganzen Welt
nach ihresgleichen,
nach Engeln, die in Menschgestalt
durchs Leben streichen.
Sie nehmen diese mit
zu sich nach Haus –
für uns sieht dies Verschwinden
dann wie Sterben aus.

*Renate Eggert-Schwarten*


Eure 
Mimi


edit: Die wunderschöne Grafik "I´m with you norway" gibts bei Betty!

Mittwoch, 20. Juli 2011

Auflösung Teaser ... Tuch Cassandra

Wie von allen die sich bisher gemeldet haben richtig getippt, ist es diesmal ein gehäkeltes Tuch geworden.

Jule lag auch komplett richtig. Es ist das Tuch Cassandra. 

Ich war ganz begeistert als ich die Anleitung auf ravelry entdeckt habe und hab mir gleich die volle Ladung Häkeltücher (4 Anleitungen) geleistet.

Das Tuch lässt sich anhand der Häkelschrift super nachhäkeln. Ich habe die Wort-für-Wort Anleitung garnicht verwendet sondern nur ab und an mal gelinst wenn ich zu faul war die LM anhand der Häkelschrift abzuzählen ;-).



Pattern: Cassandra by Lily Go

Sicher nicht das letzte Mal dass ich dieses Tuch gehäkelt habe.

Liebe Grüße

Eure
Mimi

Dienstag, 19. Juli 2011

Teaser

Es wird mal wieder geteasert :-) ... für meine Verhältnisse doch recht schnell ist was wirklich Hübsches fertig geworden.

Heute schon mal eine kleine Vorschau für Euch. 





Tips was es sein könnte dürfen abgegeben werden *giggel*.

Liebe Grüße

Eure
Mimi

Leben heißt ...

(für mich)


... innehalten und zu sich kommen,

im „zu sich kommen“ Dinge zu erkennen,

im Erkennen hinzunehmen,

das Hinnehmen zu erlernen,

im Erlernen zu reifen,

das Reifen als notwendigen Prozess wahrzunehmen,

die Wahrnehmung zu schärfen,

geschärften Auges durchs Leben zu gehen,

im Gehen auch mal zu stolpern und hinzufallen,

hinzufallen aber immer wieder aufzustehen,

sich beim Aufstehen helfen zu lassen,

zu helfen wenn man gebraucht wird,

gebraucht sein nicht als Lebensaufgabe zu sehen,

sehend die vielen kleinen Ding in sich zu speichern,

gespeicherte Glücksmomente hervorzuholen,

hervorgeholtes Glück zu leben,

das Leben genießen,

Genuss zu perfektionieren,

Perfektion gleich wieder zu vergessen,

Vergessen nicht übel zu nehmen aber dennoch zu betrauern,

sich durch diese Trauer wachrütteln lassen,

wachgerüttelt den Tag zu begrüßen und die Welt zu umarmen,

… jeden Tag aufs Neue, wenn es auch manchmal schwer fällt!




Herzlichst

Eure
Mimi

Mittwoch, 13. Juli 2011

Nähereien

Heute war wieder mein freier Tag und somit auch irgendwie immer Nähtag.

Bin gleich um 7.30 Uhr ausm Bett gesprungen, hab einige Dinge erledigt die noch zu machen waren und habe unter anderem einiges genäht.

Zweimal einen Paisleyschal. Der erste ist ja schlagartig bei meiner Arbeitskollegin gelandet und da ich mich in Evitas rote Schühchen verliebt habe (Bilder folgen ;-)) habe ich heute einen zum Tausch für sie und tatsächlich auch mal einen für mich genäht. Kaum zu glauben und ich bin gespannt ob er tatsächlich bei mir bleibt.


Außerdem hat eine meiner Kolleginnen heute Geburtstag und so bekommt sie nächste Woche ein Tildatäschchen und ein Tatüta im Karolook. Das bunte Täschchen mit Tatüta und die blauen Armstulpen sind auch noch Tauschschulden.



Jetzt reichts erstmal wieder mit Tauschen und ich werde nach und nach mein Lädchen füllen.

Alles Liebe für Euch

Eure
Mimi

Dienstag, 12. Juli 2011

Hefeteig und Mandelkern ...

hab ich auch im Sommer gern und meine Kolleginnen und Kollegen auch ... deshalb hab ich heute mal wieder den "genialen Hefezopf von Frieda" gemacht. 

Das Rezept habe ich schon ewig und nachdem ich an meinem Geburtstag gemeint habe ich müsste einen anderen Teig für einen "original Guglhupf" ausprobieren (meinen Herren ... die Wüste Gobi war ein Dreck gegen das Endergebnis), bin ich nun reumütig zu diesem Rezept zurückgekehrt. 

Diesen luftig, lockeren Traum lob ich mir!


(dieses Riesending ist aus der Hälfte der Zutaten entstanden, Wahnsinn oder?)

Den gibts morgen mit selbstgemachter Erdbeermarmelade :-).

Zum 6jährigen hab ich vom Lieblingsmann auch ein wunderschönes Geschenk bekommen. Ein superhübsches, weißes Metallbett dass sich hervorragend in mein Schlafzimmer einfügt und ein schrecklich hässliches Billigspanplattenbett ersetzt. Ich bin ganz glücklich damit und fühle mich wie ein Prinzessin.



Lasst es Euch gut gehen und esst mal wieder Hefezopf mit selbstgemachter (geht natürlich auch gekaufte) Erdbeermarmelade ... legga.

Alles Liebe für Euch

Eure
Mimi

Sonntag, 10. Juli 2011

6 Jahre



und dass Lied hier passt wunderbar zu jedem Tag der vergangenen 6 Jahre

"Love our time today" von Yamit Mamo

Alles Liebe

Eure
Mimi

Freitag, 8. Juli 2011

Türkis .... Wedges & Stoff

Wochenende!!!

Ach wie wunderschön dass es nach dem Regen heute morgen wieder sonnig ist und passend dazu kam die Sommerfarbe schlechthin zu mir ins Haus.

Anfang August sind wir auf eine Hochzeit eingeladen und ich wage mich erstens an eine für mich recht "knallige" Farbe, werde Schuhe tragen die ich wunderschön finde (und Dank Lieblingsmann nun mein eigen nennen darf) und werde zum ersten Mal versuchen aus einem großgemusterten Stoff etwas zu nähen dass ich dann hoffentlich auch anziehen kann.


Wer mir Tips betreffend des Zuschneidens geben kann ... immer her damit ... ansonsten versuch ich dass einfach mal. Wirklich entscheidend wird das zweigeteilte Vorderteil sein (mustertechnisch gesehen) aber ... probieren geht über studieren.

Und so verabschiede ich mich mit "türkisen" Grüßen ins Wochenende.

Morgen ist der Besuch einer Fachmesse angesagt ... für mich das erste Mal dass ich sowas besuche und mal kucken was draus wird ;-).

Alles Liebe

Eure
Mimi

Donnerstag, 7. Juli 2011

Shoppingbag ... die Wievielte?

Keine Ahnung ;-) aber diesmal als Nähauftrag entstanden kommt diese Shoppingbag ganz schlicht und dennoch sehr hübsch und stylisch daher.




Außen: grober, naturfarbener Leinenstoff
Innen: weißer Damaststoff

Alles Liebe

Eure
Mimi

*die jetzt gleich zum ersten Mal einen Couscoussalat macht!*

Mittwoch, 6. Juli 2011

Ausflug zur Partnachklamm

Hallo Ihr Lieben,

am Sonntag haben wir uns aufgemacht um mal wieder ein wenig Bergluft zu schnuppern. Ziel war die Partnachklamm. Wenn Ihr Lust habt, kommt doch mit auf einen Rundgang durch die Klamm.

Los gings an der Sprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.



Weiter über den Wanderweg und dann die ersten Eindrücke in der Klamm.



Über diesen Wasserweg wurden früher, in den Bergen geschlagene Baumstämme ins Tal befördert. Innerhalb der Klamm gab es dadurch oftmals verhakte Baumstämme die unter lebensgefährlichen Bedingungen wieder gelöst werden mussten. So gibt es ziemlich genau in der Mitte der Klamm auch eine Marienstatue im Fels.



Hinter einem Vorhang aus Wasser versteckt merkt man wie kalt dass Wasser immer noch ist. Kommt halt doch direkt aus den Bergen.



Danach gings über den Rundweg hoch hinaus, vorbei an Bäumen, Blümchen und wunderschönem Glücksklee.




Um dann über eine alte Holzbrücke die Klamm zu überqueren. Da gings ganz schön tief runter, oder?




Von hier aus gings zurück Richtung Klammeingang.
Den Schafen noch einen kurzen Besuch abgestattet  (wie halten die bloß das durchgehende Glockengebimmel aus???) und damit den Sonntagsausflug abgeschlossen.



Alle hier gezeigten Bilder sind vom Lieblingsmann geschossen worden und eins muss ich Euch unbedingt noch extra zeigen. 

Durch Einstellungsveränderungen (Blende, Belichtungszeit) ist dieses wahnsinnig tolle Bild entstanden.




Kreatives gibt es die Tage wieder zu sehen.

Leider machen mir seit einigen Wochen die drei mittleren Finger der rechten Hand Probleme. Eine leichte Entzündung die wohl durch Überanstrengung entstanden ist, hat sich arg festgesetzt. Zu viel am Touchpad oder gehäkelt und es geht wieder von vorne los.

Deshalb sind leider immer nur ein paar Reihen häkeln am Tag möglich. So wird dass Ripple Plaid wohl noch eine ganze Weile brauchen aber wie heißt es so schön, "Gut Ding will Weile haben".

Alles Liebe

Eure
Mimi

Samstag, 2. Juli 2011

70er - Graziela - Äpfelchen - Retrogeschirr von Seltmann-Weiden abzugeben!

Hallo Ihr Lieben,

heute biete ich Euch ein wunderschönes Kaffeegeschirr im Graziela-Stil von Selftmann-Weiden aus den 70ern an.




Ich habe keinen Platz dafür und deshalb möchte ich es an eine Retroliebhaberin oder natürlich auch an einen Retroliebhaber, weitergeben.

Es ist komplett und besteht aus 6 Tassen mit weißen Untertellern, 6 grünen Kuchentellern (da bin ich mir nicht sicher ob die original dabei waren, passen aber hervorragend dazu), 1 Kaffeekanne, 1 Zuckerdose und 1 Milchkännchen.

Es ist natürlich gebraucht aber ich konnte keine Gebrauchsspuren finden. Keins der Teile ist angeschlagen. Die Glasur ist intakt.

Die Glasur, speziell die Äpfel sind immer vorne und hinten auf dem jeweiligen Teil, der Deckel von Kaffeekanne und Zuckerdose hat auf einer Seite 1 Blatt und auf der anderen 2 Blätter.

Alles in allem ein tolles Set für Liebhaber.

Edit: Ab sofort ist das Service für 50,- Euro plus Versand in meinem DaWanda-Lädchen zu haben!

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende für Euch

Eure
Mimi