Montag, 3. Oktober 2011

Wahnsinnssonnenuntergang und ein Gourmetessen

Hallo Ihr Lieben,

etwas still war es die letzten Tage aber wir haben mal wieder richtig viel Zeit alle miteiander genossen, da muss der Blog dann auch mal hinten anstehen :-).

Das verlängerte Wochenende wurde am Freitag von einem tollen Sonnenuntergang (wieder mal der Blick aus meinem Wohnzimmerfenster) eingeläutet.

In solchen Momenten, wenn sich der Tag zur Ruhe legt und so etwas nach und nach vor meinen Augen entsteht um dann in die dunkle Nacht abzutauchen, da spüre selbst ich, wie ich zur Ruhe komme, innehalte und alles andere einfach mal sein lasse.


Am Samstag waren wir bei meiner Cousine und haben ihre neue Wohnung geweißelt. Mit insgesamt 4 Frauen und einem Mann haben wir alles, inklusive putzen, innerhalb von 4 Stunden erledigt. Wahnsinn oder?

Dafür gabs dann am Nachmittag auch was vom Lieblingschinesen (ab sofort zum Lieblingschinesen bestimmt weil es nicht nur leckeres Sushi sondern auch mehr als tollen gebratenen Reis gibt).

Sonntag morgen ging es dann gut 200 km Richtung Bayreuth!  (an ein paar meiner Bloggermädels musste ich dabei denken weil sie doch ganz in der Nähe wohnen ;-).

Mein Lieblingsmann konnte endlich seinen Gutschein (den er von mir zum Geburtstag bekommen hatte) einlösen.

Es ging in das Posthotel und Restaurant von Fernsehkoch Alexander Hermann zum Wildessen.

Ich sags Euch, das war lecker! Auf dem Weg dorthin haben wir noch scherzeshalber gemeint wir schauen mal wo der nächste McDonalds ist, damit wir uns danach satt essen können.

Weit gefehlt. Ich bin eher rausgerollt als gegangen und es war wirklich Essen der gehobenen Klasse zu einem absolut annehmbaren Preis.

Mein absoluter Favorit war die Vorspeise aber auch die beiden anderen Gänge waren ein Traum aber seht selbst:


und damit Ihr mir auch glaubt dass wir wirklich da waren ;-), hier noch das Lokal von außen:


Alexander Hermann machte auch einmal eine Runde durch die Vinothek (in der das Essen stattfand). Sehr ruhig, ein wenig reserviert aber freundlich. Er sieht in natura doch ein wenig anders aus als im Ferni ;-) ... irgendwie kleiner und hmmmm wohlgenährter :-) ... nicht böse gemeint, wer würde es ihm bei seinem köstlichen Essen auch verdenken wollen???

Also, alles in allem ein wunderschöner Tag dort und nach einem kleinen Spaziergang durch den wirklich sehr kleinen und beschaulichen Ort, sind wir im schönsten Herbstsonnenschein wieder nach Hause gefahren.

Zuletzt noch bezüglich meines Fleamarkets!!! Es hat mir so großen Spaß gemacht und war sicher nicht das letzte Mal. Zwei Porzellansachen sind noch da (die Kanne mit den Tassen und die Aufaufform mit den kleinen Krügen), also wenn noch jemand Lust hat, immer her mit den Mails.

Die Käuferinnen der anderen Sachen bekommen von mir heute noch ein Mail mit meinen Bankdaten. Nachdem das Geld eingegangen ist, gehen die Sachen raus.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen, sonnigen Feiertag, lasst die Seele baumeln, der Alltag hat uns schnell genug wieder! (mich spätestens morgen um 10.00 Uhr wenn wir in der Fakultät unseren 180 neuen Erstsemester begrüßen dürfen ;-)).

Alles Liebe

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Liebe Mimi. dann wünsche ich dir nach dem geußreichen Wochenende einen schönen Wochenanfang mit den "Neuen"...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich noch mal...
    sollte natürlich"genußreich" heißen...
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Huuuhuu Süsse.. das hört sich alles sooooo toll an.. und die Bilder sind der Hammer..
    hab nen tollen Wochenstart.. Du liebe..
    ggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für ein schöner Tag!!!! DAS ist mal die Idee für ein Geburtstagsgeschenk. Essen geht mein Mann auch für sein Leben gern....
    Der Sonnenuntergang ist suuuuuuper schön!!!
    Hab noch einen schönen Abend.
    Dicker Knuddler,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe,
    da habt Ihr es euch aber richtig gut gehen lassen!
    Kann man Euch als Maler auch engagieren??? Bei dem Tempo wäre es sehr interessant ;O)
    Das Geschenk für Deinen Mann finde ich klasse! Ich habe meinem in diesem Jahr Quad fahren geschenkt. Ein Erlebnis (egal welcher ARt) ist zuweilen wertvoller als so manche anderen materiellen Ding!
    Liebsten Gruß und eine schöne Woche
    ich drück Dich
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. hallo mimi,
    das war ein schöner post, rundum! ja, wir müssen noch das geniale wetter genießen, am wochenende wird der sonnenschein wahrscheinlich gleich in schnee übergehen :)
    ich wünsch dir eine schöne neue woche, nicht so streßig...
    dana

    AntwortenLöschen
  7. Hach...ich tauche ein in diesen schönen Abendhimmel! :)
    Was für eine wunderschöne Formulierung: "wenn der Tag sich zur Ruhe legt"...

    Stell Dir vor, ich "Nicht-Bastlerin" habe mich heute - im Kreise wunderbarster Frauen - auch schon mit Weihnachtsbasteleien beschäftigt.
    Ich gebe zu: ich bin im "Fröbelfieber"! ;)

    Die Arbeitswoche ist voll, das ist aber auch ok...ich habe ja gute Meeresenergie getankt! :)

    Ich drück Dich feste!
    Martina

    AntwortenLöschen