Mittwoch, 6. Juli 2011

Ausflug zur Partnachklamm

Hallo Ihr Lieben,

am Sonntag haben wir uns aufgemacht um mal wieder ein wenig Bergluft zu schnuppern. Ziel war die Partnachklamm. Wenn Ihr Lust habt, kommt doch mit auf einen Rundgang durch die Klamm.

Los gings an der Sprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.



Weiter über den Wanderweg und dann die ersten Eindrücke in der Klamm.



Über diesen Wasserweg wurden früher, in den Bergen geschlagene Baumstämme ins Tal befördert. Innerhalb der Klamm gab es dadurch oftmals verhakte Baumstämme die unter lebensgefährlichen Bedingungen wieder gelöst werden mussten. So gibt es ziemlich genau in der Mitte der Klamm auch eine Marienstatue im Fels.



Hinter einem Vorhang aus Wasser versteckt merkt man wie kalt dass Wasser immer noch ist. Kommt halt doch direkt aus den Bergen.



Danach gings über den Rundweg hoch hinaus, vorbei an Bäumen, Blümchen und wunderschönem Glücksklee.




Um dann über eine alte Holzbrücke die Klamm zu überqueren. Da gings ganz schön tief runter, oder?




Von hier aus gings zurück Richtung Klammeingang.
Den Schafen noch einen kurzen Besuch abgestattet  (wie halten die bloß das durchgehende Glockengebimmel aus???) und damit den Sonntagsausflug abgeschlossen.



Alle hier gezeigten Bilder sind vom Lieblingsmann geschossen worden und eins muss ich Euch unbedingt noch extra zeigen. 

Durch Einstellungsveränderungen (Blende, Belichtungszeit) ist dieses wahnsinnig tolle Bild entstanden.




Kreatives gibt es die Tage wieder zu sehen.

Leider machen mir seit einigen Wochen die drei mittleren Finger der rechten Hand Probleme. Eine leichte Entzündung die wohl durch Überanstrengung entstanden ist, hat sich arg festgesetzt. Zu viel am Touchpad oder gehäkelt und es geht wieder von vorne los.

Deshalb sind leider immer nur ein paar Reihen häkeln am Tag möglich. So wird dass Ripple Plaid wohl noch eine ganze Weile brauchen aber wie heißt es so schön, "Gut Ding will Weile haben".

Alles Liebe

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Liebe Mimi
    Ich wünsche dir eine ganz schnelle und gute Besserung!!!
    Und Danke für diesen tollen Einblick die Bilder sind ja herrlich
    ♥-Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mimi,
    ein wunderschöner Ausflug und die Bilder einfach nur schön!!! Da kommt man sich gleich wie im Urlaub vor;)
    Ich wünsche die gute Besserung, dass Du wieder voller Tatendrang Deiner Kreativität nachgehen kannst!
    Liebe Grüsse
    Doris

    PS: Habe es geschafft die beiden Schürzen nach der englischen Anleitung zu nähen;) Es hat super funktioniert mit dem umrechnen dank Google!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja richtig mystisch aus. blöd, wenn man die Finger nicht gut bewegen kann. Ich wünsche dir gute Besserung.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Oh Süße, vielen Dank für die virtuelle schöne Wanderung!!! Wir waren vor Jahren mal in Österreich in einem Klamm und es war unsagbar toll :-).

    Auch für Deine Finger wünsche ich Dir alles Gute. Wenn es nicht besser wird, dann geh zum Arzt, denn die Finger braucht man immer (lach).

    GGLG Helen

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Mimi,
    das sieht nach einem tollen Sonntagsausflug aus.
    So schöne Ausblicke hattet Ihr!
    Und: das letzte Bild ist wirklich gigantisch!!! :)

    Gute Besserung für Dich!
    Ich hoffe, dass es Deinen Fingen bald besser geht!

    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen