Dienstag, 12. April 2011

Und noch einer ... Babymützen- Babyhats & Herzkissen -Breast Cancer Pillows

... Mensch heute hau ich einen nach dem anderen raus (Postings). Das liegt vorrangig daran dass mein Notebook wieder funktioniert (es war tatsächlich "nur" das Netzteil), ich so wieder super meine Bilder bearbeiten und damit auch interessantere Postings als nur Text einstellen kann.

Ich hatte Euch ja schon angekündigt dass ich auch mal wieder was Kreatives zeigen kann und dass mache ich hiermit auch ;-).

Als erstes einiges an Babymützen. Die zwei gestreiften sind für 2 der 3 anstehenden Fakultätsbabys. Eine muss ich noch stricken. 3 Jungs warten darauf innerhalb der nächsten 2 Monate zu schlüpfen und der Gerechtigkeit halber bekommen alle das Selbe.
Die zwei weiteren Mützchen waren Eigenkreationen. Einmal sehr dicke grüne Wolle, ich stell mir die sooo süss auf einem Minibabyköpfchen vor und einmal in weiß für kleines Ladys ein Häkelbeanie. Aus Ermangelung passender Modelle, gibts nur ein simples "ich leg die Mützen mal hin und mach ein Foto"-Foto.

Zum Größenvergleich hab ich im zweiten Bild mal eine Häkelnadel platziert ... Ihr seht, die sind wirklich richtig klein. *giggel*


Heute habe ich den Rest des freien Tages, nach erfolgreich ausgeschlafener Kurznarkose, zum nähen zweier Herzkissen - Breast Cancer Pillows genutzt. 

Die Idee stammt von einer Krankenschwester und ist bereits auf der ganzen Welt bekannt. Aufgrund der Form kann das Kissen gut unter die Achsel geklemmt werden und schützt so nach einer Brust-OP vor Erschütterung und Schmerzen. 

Die Kissen gehen beide an eine Kollegin die eine OP hinter sich hat. Dann hat sie immer ein Kissen zum wechseln wenn das andere in der Wäsche ist.



Die Stickereien sind freebies von USA-Seiten und ich finde die so süss. Ich habe sowieso das Gefühl dass dort ganz anders mit dem Thema umgegangen wird. Man solidarisiert sich schneller und für alles gibt es diese Ribbons - Bänder. Die Aids-Schleife wird jeder kennen aber es gibt eben auch die rosa-pinken Schleifen für Brustkrebspatientinnen bzw. für Frauen die diese Krankheit erfolgreich bekämpft haben.

Da ich das Glück habe gesund zu sein, möchte ich immer mal wieder etwas für Frauen tun die dieses Glück nicht haben. Es ist nur ein kleiner Trost aber eventuell doch eine Erleichterung für die eine Frau, die eines dieser Kissen bekommt.

Alles alles Liebe für Euch,
bleibt gesund!

Eure 
Mimi

Kommentare:

  1. ich finde es wunderbar und als einen schönen weg, wie du dich mit der krankheit auseinandersetzt. zu helfen, sei es nur ein lächeln aufs gesicht des anderen zu zaubern und ihn für einen moment seine sorgen vergessen zu lassen, ist etwas ganz besonderes!

    hab einen gemütlichen abend!
    nora

    AntwortenLöschen
  2. Deine Mützchen sehen wirklich toll aus,besonders das Beanie gefällt mir gut! Kann ich für das Beanie irgendwo eine Anleitung bei dir finden?
    Das ist schön das du auch an andere denkst und was für diejenigen tust ,den es nicht so gut geht.

    LG Fratzi

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Babymützen sind ja supersüß!!!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Handarbeiten, Mimi...^^
    GLG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,
    ich bin soooo erleichtert, dass Du Deinen Termin gut hinter Dich gebracht hast. Ich habe die Felsbrocken fallen hören.
    Deine Babymützen sind sooooooooooo süß und Dein Häkelteppich auf dem sie liegen, bewundere ich ja schon seit Monaten.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen