Montag, 11. April 2011

Notebookalarm

Hallo Ihr Lieben,

heute nur ein kurzes Lebenszeichen von mir, da mein Noti nicht so will wie ich und Getippel aufm Handy nur bedingt ausreicht um vernünftige Blogpostings zu gestalten.

Dabei hätte ich einiges zu zeigen. Hab wieder mal ein klein wenig gestrickt. Da es demnächst gleich 3 Fakultätsbabys geben wird, gibt's obligatorisch drei gleiche, wenn auch farblich abweichende kleine Geschenkchen von mir. Zwei davon sind schon fertig.

Ansonsten bin ich kreativ sehr ruhig und minimiert. Ich würde es nicht mal als kreatives Tief bezeichnen. Ich bin eher abgelenkt von vielen einzelnen Dingen. Ich hab meine Arbeitszeiten etwas verändert und hab demnächst jeden Mittwoch frei.

Leider sind die zwei ersten davon schon für Arzttermine verplant. Der gesundheitliche Aspekt ist auch einer der mich ablenkt. Muss nächste Woche leider zu einer Magenspiegelung und hab ne Mordsangst davor. Ist ja nicht so als hätte ich so ein Prozedere noch nie mitgemacht aber diesmal ... schlimm die totale Panik hat mich erfasst. Und nicht wie anzunehmen wegen dem Vorgang an sich, sondern wegen der Spritze die mir die dabei helfen soll garnichts mit zu bekommen. Ich hab immer Angst dass gerade bei mir was schief geht und ich garnicht mehr aufwache. Jaaaa das Hypochonderchen winkt ganz kräftig. Der andere Termin soll meinen Blutdruck kontrollieren mit allem was die Medizin so hergibt.

Tja was soll ich sagen, ich werd anscheinend echt alt *grummel*.

Wie der Mensch so ist, fahr ich gleich wieder mehr mit meinem Radl und trink mehr um alles irgendwie zum positiven zu wenden aber für den ersten Termin bringt mir das nix. Da werd ich wohl durchmüssen.

edit: Die Untersuchung wurde nun auf Dienstag, also morgen, vorverlegt ... zitter ... aber das bringt jetzt alles nix.

Liebe Grüße

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. hey du liebe,

    versuche, keine angst zu haben. es ist ein notwendiges übel, du musst das abklären lassen, alles IST gut!!

    ich drück dich und wünsch dir ein schönes wochenende!
    nora

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mimi,
    auch ich drück` dir fest die Daumen...
    Alles Liebe, bis dahin. ^^
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  3. och mimilein....keine angst, ist doch nur lachgas!! aber ich kenn das zur genüge, deshalb sag ich: augen zu und durch, du schaffst das schon! ;O)
    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mimi, ich habe das auch schon mehr als einmal hinter mir, beim erstenmal hatte ich totale Panik, inzwischen macht es mir nichts mehr aus und die Spritze finde ich eigentlich ganz toll :-))ich bin danach noch Stunden wie beschwipst *gg*
    Alles wird gut........
    liebste Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,
    zuerst möchte ich Dir ganz herzlich zum Blog-Geburtstag gratulieren. Ich schreibe Dir unter diesem Post, da ich es unfair finde, wenn ich bei Deinem Candy teilnehme, obwohl ich ja eigentlich in einer Blogpause bin. Aaaaber, ich mußte Dir jetzt einfach schreiben, da ich von Deiner Angst vor morgen gelesen habe.
    Hab keine Angst, alles wird gut. Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber versuch Dich abzulenken. Das hilft ein klein wenig.
    Ich denk an Dich und drück Dich.
    GGGGGGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi,
    diesen Post habe ich vorhin überlesen...jetzt mag ich Dir unbedingt noch einen ganz lieben Gruß senden...
    Ich denke morgen feste an Dich und schicke Dir viele gute Gedanken!
    Hab keine Angst!!! Vielleicht magst Du Dir morgen Deine tröstenden "Gotteststrahlen" mit ins Herz nehmen?

    Alles Liebe!
    Martina

    AntwortenLöschen