Freitag, 4. Februar 2011

Book #1: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Ich lese wirklich sehr viel. Täglich mindestens eine Stunde. Dabei handelt es sich ziemlich genau um die tägliche Fahrtzeit im Zug. Umsteigen und Gehwege nicht mit eingerechnet. Wenn ich da auch noch lesen würde möchte ich nicht wissen wie oft ich vor oder hinter der U-Bahn landen würde (wobei ich da immer noch "hinter der U-Bahn" bevorzugen würde, *giggel*) oder wann ich tatsächlich in meinem Büro ankommen würde weil ich 5 km in die falsche Richtung gelaufen wäre.

Also alles in allem, ich lese trotz allem verhältnismäßig viel am Tag. Dazu gehört jegliche Literatur ... meistens aber wirklich schöne Romane, von Liebe bis Thriller, von Biografie bis Sachbuch (die aber eher selten). Hauptsache Ablenkung und Zeitvertreib.

Heute möchte ich Euch dass Buch "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele",  ans Herz legen.



Ich muss dazu sagen, ich bin überhaupt kein Freund von Jugendbüchern. Tintenherz konnte mich nicht aus den Schuhen reißen, Harry Potter hab ich gerade mal bis Seite 30 geschafft und spätestens beim krummen Bahnsteig weggelegt. Entsprechend skeptisch bin ich an das Buch von Suzanne Collins rangegangen. Immer wieder habe ich auf Blogs davon gelesen, hatte es mehrfach im Buchhandel in der Hand und konnte mich anhand des Rückentextes nicht dazu entschließen es tatsächlich zu lesen.

Lange Rede, kurzer Sinn ... unbedingt lesen. Gerade jetzt nach dem "Dschungelwahnsinn" im deutschen Fernsehen kann es nicht schaden. Ein futuristischer Roman, nicht nur für Jugendliche. Ich war gefesselt und habe es in Abschnitten (siehe oben genannte Bahnfahrten) und den Rest von 200 Seiten heute in einem Rutsch gelesen uuuund ... ich freu mich auf den zweiten Teil den ich in der örtlichen Bibliothek schon vorreserviert habe.

5 von 5*
Euch einen schönen Samstag.

Eure
Mimi

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mimi,

    ich lese auch für mein Leben gern. Ich hatte schon als Kind ständig die Nase in irgendwelchen Büchern stecken. Am liebsten mag ich Elizabeth George, Petra Hammesfahr, Henning Mankell.....
    GGLG und ein schönes Wochenende,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mimi!
    ich bin gherade über KundUndGlas auf deinen Blog gekommen, da mich der Buchtitel gleich angesprungen ist. Ich habe einen Bücherblog und einen Karten/Stempelblog und habe gerade den zweiten Teil der Tribute verschlungen. Band 3 wartet bereits auf mich ;) ich fand sie auch super, wenn ich auch denke, dass die Bücher echt nicht für unter 15 sind, da ich die Art der Kindertötungen schon schlimm finde und nicht alle auch den Hintergrundgedanken der Manipulation usw. verstehen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. ich lese auch sehr gern besonders Sachbücher. übrigens oft auch im zug :-) schönen samstag, Mimi!

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen
  4. Den Titel werde ich mir merken und mal bei uns in der Bücherei holen gehen.
    Lese gerne aber manche Bücher finde ich auch einfach zu anstrengend zu lesen.
    Lasse mich überraschen!

    LG fratzi

    Lese gerade einige Bücher von Patricia Cornwell

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mimi,
    danke für den Tip, den werd ich mir merken!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    hab die 3 Bücher auch gelesen und fand die Idee total toll!!! :) Fand aber auch, dass sie für Kinder-/Jugendbücher grenzwertig sind. :)
    Viel Spaß noch beim Lesen!
    lg
    emiily

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch hab ich mir gleich aufgeschrieben und werd es mir beim nächsten mal aus der Bücherei mitbringen.

    Liebe Grüße
    Schneggi

    AntwortenLöschen