Freitag, 30. Dezember 2011

Rosenkissen

Pünktlich zum Jahresende ist mein Rosenkissen fertig geworden.


Durchmesser ca. 36 cm (genau so groß wie es das eine Knäuel Wolle erlaubt hat ;-)).

Dass das Kissen so gut zu der Decke passt ist reiner Zufall. Die Wolle fand ich im Laden so wunderschön dass ich sie mitgenommen habe, ohne zu wissen was daraus werden soll und erst beim verhäkeln ist mir aufgefallen wie gut die beiden Teile harmonieren.

Anders als die Meisten habe ich das gehäkelte Teil auf ein rundes Stoffstück genäht und das Rückenteil ebenso aus Stoff gefertigt.

So, ich denke das war nun wirklich das letzte Projekt in diesem Jahr :-)  ... ich wünsche Euch einen schönen Silvesterabend, einen Guten Rutsch und kommt mir alle gut rüber!!!

Auf ein schönes, gesundes, kreatives, inspirierendes, hoffnungsvolles Jahr 2012!

Eure
Mimi



PS: Ich hab mich sehr über die Mails betreffend meiner Stoffsuche gefreut!!!

Donnerstag, 29. Dezember 2011

SUCHE .. Baumwollstoffe, gern auch Reste!

Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal begebe ich mich auf die Suche nach Baumwollstoffen zum ertauschen.

Mindestgröße 25x25 cm, reine Baumwolle.

Gesuchte Farben:

rosa, lila, flieder, creme, hellblau

Rosenstoffe, Vichykaro, kleine Pünktchen und auch unifarben. Gerne auch mit anderem Muster.

Patchworkstoffe

Sehr gern auch alte Stoffe wie z. B. alte Bügeltücher, alte Geschirrtücher, beiges Leinen.

Wenn eine von Euch was übrig hat bitte kurzen Kommentar oder Mail an melanie_sturm@gmx.de und gewünschten Gegentausch angeben :-).

Alles Liebe
Eure
Mimi


Kreativer Rückblick 2011

Januar - April


Mai - August


September - Dezember


Alles Liebe

Eure 
Mimi

Walnussbrownies

Heute gibts das gestern angesprochene Rezept für meine Walnussbrownies.



Ich liebe Brownies & Cookies wirklich sehr aber mein Problem ist dass sie mir immer viel zu süss sind. Meistens mag ich dafür irgendwas anderes so gern dass ich lieber mehr reinpacke und so entstehen dann, nach einiger Zeit, meine ganz eigenen Rezepte und das hier ist so eins.


Vielleicht habt Ihr Lust nachzubacken und mir zu erzählen wie es Euch geschmeckt hat!

Alles Liebe, lasst es Euch schmecken!

Eure
Mimi

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Ein Geschirrtuch, ein Rollschneider und das kommt dabei rum oder so sieht meine Küche aus!

Hallo Ihr Lieben,

ach was liebe ich die Weihnachtsurlaube. Die ersten Tage werden vergammelt und dann hab ich soooo viel Lust in der Wohnung was zu machen. Es gibt ja noch einige Baustellen bei mir unter anderem meine Küche.

Bisher gabs davon so gut wie garkeine Fotos. Erstens weil sie eigentlich nicht wirklich schön ist. Die Küche selbst (mal supermegagünstig für 150,- Euro erstanden) ist Buche und dunkelblau. Schon nicht so wirklich meine Farbe, aber was will man machen?

Ewig lange habe ich hin und her überlegt welches Farbkonzept ich für die Küche anwenden soll. Kombiniert mit rosa und hellblau ... aber wo bleiben dann meine roten Emaille-Sachen???? Einfach so lassen ... neee sieht nicht schön aus ... na ja ... also bin ich endlich ein wenig tätig geworden.

Zwei kleine Regale vom Flohmarkt hängen schon länger. Das eine habe ich in einem gaaanz hellen blau gestrichen und danach wieder angeschliffen. Dieses Regal beherbergt nun meine bisherige Emaillesammlung (DA GEHT NOCH WAS).


Das andere ist noch natura und dort sind all meine GreenGate Schätze zu sehen. Diese haben sich an Weihnachten um eine wunderschöne Blümchentasse mit Henkel (danke liebe Helen) und heute um einen neuen Lattebecher und zwei Pünktchentassen mit Henkel erweitert. (Gutscheingeschenk meiner Freundin hervorragend umgesetzt). Außerdem gabs nun eeeendlich den Puderzuckerstreuer den ich schon haben möchte seit die das erste Mal bei GreenGate erschienen sind.


Ach ich schweife ab ... auf jeden Fall habe ich mir heute neben den GreenGate Tassen auch ein Geschirrtuch FayRed mitgenommen und daraus ein Rollo für die Küche genäht (denn es gab auch noch keinen Vorhang).


Jetzt wo ich es so sehe ... das Thermometer muss weg und mit zum Emailleregal.


"Lady Marmelade"*giggle* hat einen absoluten Nobelplatz für sich allein bekommen und der Rest wurde umgeschichtet und anders verteilt.


Außerdem wurde sie mit den leckeren Brownies vom Weihnachtsabend eingeweiht (irgendwie schiebt jeder auf den anderen er hätte die Brownies weggegessen) und so sieht Madam in Action aus. Rezept folgt falls Ihr möchtet!


Soooo, somit durftet Ihr heute mal in meiner Miniküche ein bissal kucken gehen :-). Mein absoluter Traum wäre ein Kühl-,/Gefrierschrank im Retrolook (natürlich in knallrot) aber WOHIN???

Euch alles alles Liebe, habt es gut!

Eure
Mimi

Montag, 26. Dezember 2011

Smashbook die Erste

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit ist mein Smashbook angekommen. Ich finde die Idee wunderschön. Alles mögliche sammeln und dann einkleben und mit Masking Tape, Aufklebern usw. verschönern!

Weihnachten war dann auch der geeignete Tag um mit dem sammeln und gestalten zu beginnen und so sieht die erste Seite aus.


Jetzt gehts gleich zum Familienessen beim Italiener. Sofern alles gut geht haben wir den Tisch am Kamin *freu*.

Alles, alles Liebe
Eure
Mimi

Sonntag, 25. Dezember 2011

Unser Weihnachtsabend

Hallo Ihr Lieben,

unser Weihnachtsabend ist schön ruhig und entspannt verlaufen. Das Essen war lecker, die Stimmung entspannt und ruhig und ich bin wirklich "reich" beschenkt worden.

Aber erstmal ein paar Bilder vom Weihnachtsbaum und so.




Hier das Geschenk, dass mich jeden Tag durch mein Leben begleitet.


Und hier nun das Geschenk dass mir meine Mama gemacht hat. 


Ich bin immer noch völlig geplättet und hab sie heute morgen zu ersten Mal ganz andächtig ausgepackt und bewundert ... ist sie nicht wunderschön??? 
Dazu gabs auch gleich noch jede Menge Zubehör.


 Ups .... falsches Bild ;-)


Von meiner Tante, meinem Onkel und meiner Cousine gabs dann gleich noch den passenden Gutschein für eine KA Nudelmaschine dazu.

Wer genau gekuckt hat sieht dass im Hintergrund noch wunderschön in lila verpackt Geschenke liegen. Dass sind die Geschenke vom Lieblingsmann für meinen Sohn und mich und (schon fast traditionell) öffen wir die Geschenke am 1. Feiertag in aller Ruhe und darauf freue ich mich schon.

Bilder von meinen restlichen Geschenken gibt es dann demnächst.

Alles alles Liebe
Eure
Mimi

PS: Vielen Dank an Euch alle die mir so süsse Kommentare zu meinem Christmas-Dress geschickt haben. Ich war sowas von überwältigt und danke Euch vielmals ... Ihr seit soooo süss!!!!!!!!

Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachtskleid ... nun mit Inhalt

Hallo Ihr Lieben,

da einige von Euch das Kleid gern angezogen sehen möchten, hier die Bilder für die ich heute morgen gut 30 x zwischen Selbstauslöser und weißer Wand hin-, und her gerannt bin :-). Aber für Euch mache ich es ja gern.

Keine Angst Ihr müsst Euch jetzt nicht 30 Bilder von mir anschauen, auf den meisten schau ich eh dämlich aus also nur die Auslese hier in 3 Bilder, achtet bitte nicht auf den visuellen Beweis eines "Bad-Hair-Days"!!!


Erkältung ist immer noch da, (war ja klar) Bäder sind geputzt (war nicht so klar), Kartoffeln kochen vor sich hin (sind bald gar) und der Weihnachtsbaum wird gleich geschmückt ... danach müssen noch ein paar Geschenke zusammen mit dem Lieblingsmann verpackt werden und den Staubsauger schwing ich auch noch (aber erst wenn alles erledigt ist). Brownies für heute Abend (Nachtisch) back ich heute Nachmittag noch ... joah ... ich glaub das wars!

Ich wünsche Euch (zum wievielten Mal jetzt???) ein wunderschönes Fest!

Alles Liebe
Eure
Mimi

Freitag, 23. Dezember 2011

Mein Weihnachtskleid - My Christmas Dress

Hallo Ihr Lieben,

so ganz kann ich mich doch nicht von Euch trennen ;-).

Heute morgen hab ich auf einem Blog (muss gleich mal kucken gehen wo das war) gelesen dass sich einige Weihnachtskleider genäht haben.

Die Idee war nicht von mir sondern es gab einen CAL bei Cat-und-Kascha (bei dem ich mich frech am letzten Tag mit eingeklinkt habe) und HIER könnt Ihr all die anderen tollen Kleider sehen die genäht wurden ... da steht einem glamourösem Weihnachtsfest nichts mehr im Wege würde ich sagen!

Nachdem ich heute (trotz Erkältung und Aua-Ohren) um halb acht auf war, aufgeräumt hatte (inklusive meinem Nähzimmer) hatte ich prompt Lust mir auch eins zu nähen.

Ein dunkelroter Wollstoff lag schon lange hier und hat auf seine Bestimmung gewartet und so ist mit schwarzer Spitze dass hier entstanden:




Stoff: Merino Schurwolle, schwarze Baumwollspitze
Anleitung: burda, 7/2009, Modell 123a

 Der Stoff ist eigentlich dunkler ... schon fast bordeaux aber meine Kamera meint er soll richtig rot aussehen :-).

Der Schnitt ist eigentlich für ein Sommerkleid und mal ehrlich ... sollte man sich daran halten wenn das steht "dehnbaren Stoff verwenden"???? Neeeeee (doch, doch, doch)!
Aber neeeeeeeeeeeeeeeee, geht  bestimmt auch so. Geht auch, nur an manchen Stellen gibts eben nicht nach und das ist bei dem Kleidchen jetzt unter den Armen so. Es spannt ein wenig, Gott sei Dank nicht zu sehr so dass es am Körper angenehm zu tragen ist. 

Nur das "Aussteigen" ist ein bissal anstrengend ... aber selbst schuld!!!

Von dem Vorder-, und Rückenteil hab ich ein ganzes Stück an der Seite weggenommen, es wäre mir sonst viel zu weit vorgekommen und ich will ja nicht aussehen als würde sich unsere Familie erweitern (neeeeeeeeeeeeeeeeee, sicher nicht!)

(Allerdings hab ich, nachdem ich mir das Bild des Kleides nochmal angesehen habe, schwer die Vermutung dass ich die Ärmel falsch eingenäht habe aber ich komm nicht drauf wie es sonst gehen soll)

Ich bin trotzdem sehr zufrieden damit und freu mich mal in den "Farbtopf" gegriffen zu haben.
Tragebilder gibts morgen oder die Tage danach ... im Moment bin ich nicht wirklich fotogen und wenns so weiter geht könnte meine Nase morgen die Farbe des Kleides erreicht haben, *grmpf*. 
Na ja ... andere tragen roten Lippenstift ... ich ne rote Nase.

Euch alles alles Liebe und freut Euch auf morgen auch wenns hier grad regnet *nerrv*.

Eure
Mimi

EDIT: Gerade kommt mir der Geistesblitz was ich an den Ärmel falsch gemacht habe ... ich hätte die Ärmel nur bis zu einem bestimmten Punkt einnähen sollen und zwar so dass ich oben Falten lege! MIST ... na ja ... ich lass es jetzt so und werds im Urlaub nochmal mit dehnbarem Stoff anders versuchen!

Dienstag, 20. Dezember 2011

Frohe Weihnachten - Merry Christmas

Meine lieben Bloggerinnen, Freundinnen, Seelengefährtinnen, Seelentrösterinnen,

auch bei uns beginnt nun entgültig die "stade Zeit" und ich werde mich für ein paar Tage in die Weihnachtszeit begeben. (Etwas angeschlagen hoffe ich dass ich eine Erkältung noch erfolgreich abwehren kann.)


Ich danke Euch für die wunderschönen Moment in diesem Jahr durch dass Ihr mich begleitet habt und für die lieben Worte die mich auf unterschiedlichsten Wegen erreichen.

Gewinne durfte ich entgegennehmen, Geschenke wurden mir "einfach so" gemacht, mit einigen hab ich so sehr gelacht und mit allen jeden Moment einfach nur genossen.

Die Namen von Euch allen aufzuzählen ist ein Ding der Unmöglichkeit. So viele Mädels sind über dieses Medium in meinem Leben angekommen und ich freu mich über jede Einzelne!

Ich denke an Euch alle und wünsche Euch eine wunderschöne Zeit im Kreis Eurer Lieben.

***

Ich denke an all jene die ihr Fest allein verbringen müssen. 
* Euch wünsche ich Menschen die an Euch denken, Wärme im Herzen und liebevolle Erinnerungen an jene, die Euch schon verlassen mussten.

Ich denke an all die Menschen die im Moment in einer Krise stecken und  nicht wissen wie ihr Leben weitergehen wird.
* Euch wünsche ich ein Jahr voller Erkenntnisse, Entscheidungshilfen und Fortschritte.

Ich denke an all die Menschen die krank sind und um ihr Leben bangen müssen.
* Euch wünsche ich, Hoffnung, Liebe und Glück
(Hope/Love/Joy expecially for my lovely friend Vicky).

Ich denke an all die Menschen die davon ausgehen sie würden nie in eine derartige Situation kommen.
*Euch wünsche ich dass es tatsächlich so sein wird und wenn nicht, die Kraft und den Mut damit umzugehen.

***
Weihnachten

Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle,
mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit,
und ein schlichtes Glück streut auf die Schwelle
schöne Blumen der Vergangenheit.

Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise,
und das alte Lied von Gott und Christ
bebt durch Seelen und verkündet leise,
dass die kleinste Welt die größte ist.

Joachim Ringelnatz (1883-1934)




 Alles Liebe, passt auf Euch auf!
All my love and take care!

Eure
Mimi

Montag, 19. Dezember 2011

Engel-Rufer

Ooooooohhhh, Ihr glaubt ja nicht was ich bei der lieben Vanessa heute gesehen habe!!!!

Einen Engel-Rufer.



Den gibts im Piriquito-Onlineshop und ich denke den werd ich mir irgendwann mal selbst schenken ... bin doch so im Engelfieber im Moment :-).

(Aber erstmal müssen die Geschenke für alle anderen noch verpackt werden ... ist ja bald Weihnachten.)

 "Die Engel-Rufer
In unseren Engel-Rufern befindet sich eine kleine goldene Kugel, die bei Bewegung ein leises Klingeln erzeugt. Die spanische Tradition dazu erzählt, dass jeder von uns einen Engel besitzt. Dieser lässt sich aber schnell mal ablenken oder kann uns in unserem täglichen Alltag verloren gehen. Der Klang des Glöckchens, der aus unseren Engel-Rufern ertönt, lässt sie von nah und fern zu uns zurückfinden, um uns zu beschützen und beizustehen.

Können wir nicht alle einen Engel an unserer Seite brauchen?"


Alles Liebe

Eure
Mimi

Sonntag, 18. Dezember 2011

Ein Tee, eine Tasse und MEINE Joana!

Hallo Ihr Lieben,

ein Wochenende voller Päckchen habe ich hinter mich gebracht, und eins schöner als das andere.

Als erstes kam mein toller Gewinn von Syl bei mir an. Ein Tee, genauer gesagt ein Weihnachtstee in einer hübschen roten Dose und mit einem wunderschönen Anhänger von Syl.


Vielen Dank liebe Syl ... ich habe mich riesig über diesen hübschen Gewinn gefreut.

Dann durfte ich in meinem Adventskalender etwas auspacken dass mein Herz höher schlagen lässt. Eine alte Kindertasse. Ich liebe diese Tassen und bin immer auf der Suche nach ähnlichen. Die Liebe rührt von der Kindertasse die ich hatte und die noch von meiner Mama ist. Vor kurzem hat sie mir diese "vermacht" und seitdem ziert sie mein Regal in der Küche.

Nun war in meinem Adventskalender ein wunderschönes Gegenstück dazu, aber seht selbst.


Jetzt muss ich erstmal recherchieren gehen WER mich da so schön beschenkt hat ;-).

Und "last but not least" kam mein Gegentausch von aennie bei mir an. Eine wunderschöne Joana in dunkelgrau und petrol. Den Schnitt von farbenmix hab ich mir auch gekauft aber bisher immer noch erfolgreich vor mir her geschoben ... allerdings ist das fertige Stück echt ein Traum und ich werds wohl doch mal versuchen ... vielleicht kann man die auch aus dickerem Stoff wie Fleece nähen, was denkt Ihr?

Da ich in der letzten Zeit ein wenig abgenommen habe, sitzt sie relativ locker (nur nicht am Hintern grins aber so soll sie ja auch sein) aber ich finde sie so toll. Aennie hat sich wahnsinnig viel Mühe mit der Joana aber auch mit mir gegeben und wir haben mehrfach Stoffeauswahl usw. durchgesprochen. Außerdem hat sie mir das Rockteil ein wenig verlängert. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als glücklich und selbst mein Freund fand das Kleidchen wunderschön.

Denn genau so werd ich sie tragen, als Kleidchen zu blickdichten Strumpfhosen, meinen petrolfarbenen Stiefeln und den hellgrauen Stulpen mit Schleifchen die mir meine Mama gestrickt hat.


Leider ist es erstens, immer sehr schwierig sich selbst zu fotografieren und zweitens, bei den Lichtverhältnissen etwas mühsam ein einigermaßen akzeptables Bild hinzubekommen aber ich denke Ihr könnte sehen wie toll sie geworden ist.

So Mädels ... das wars für heute von mir!

Gleich wird die 4. Kerze angezündet (und wo zum Teufel ist jetzt das Christkind???? "Vor der Tür" nicht ... da hab ich schon ein paarmal gekuckt, seufz) und ich glaub ich werd wohl doch mal wieder zur Häkelnadel greifen.

Alles Liebe für Euch ... in einer Woche ist der für mich schönste Tag des Jahres schon wieder vorbei also genießt die Zeit bis dahin!

Alles Liebe

Eure
Mimi


Donnerstag, 15. Dezember 2011

So eine süsse Überraschung ...

erreichte mich heute von der lieben Juliane - "Veilchengarten"!

Sie hat mich "einfach so" mit einem zuckersüssen Umschlag überrascht und ich hab mich so sehr darüber gefreut.

Ich war in den letzten Tagen ein wenig enttäuscht und sie hat es zwischen den Zeilen gelesen und mich mit dieser Aufmerksamkeit völlig damit versöhnt.

In dem Umschlag war dieser hübsche Stern, das süsse Dalapferdchen und Baumkerzen mit Spitze und einer Silberkugel dekoriert.



Alles passt hervorragend zu meiner Deko und zu meinem Kerzenständer der im Hintergrund mit aufs Bild durfte :-).

Liebe Juliane ... viele Dank dafür ... you made my day!!!!

Alles Liebe
Eure
Mimi

PS: Vielleicht mögt Ihr auch an jemanden denken, einfach so ... weil Ihr Freude daran habt? Es muss garnicht viel sein ... eine kleine Aufmerksamkeit kann so viel Freude und Licht in den Tag bringen..

Dienstag, 13. Dezember 2011

Engel - Angel

Seit ich von Lisa beim Wichteln das Engelsbuch bekommen habe bin ich doch irgendwie ein wenig aufm Engeltrip :-).

So sind mir in den letzten Zeiten gleich zwei "zugeflogen".

Meine Mutter hilft jedes Jahr einer ehemaligen Schulfreundin auf einem Weihnachtsmarkt beim Verkauf. Da diese Freundin eine Tochter mit 3 Söhnen hat, wandern somit auch jedes Jahr die Sachen, die meinem zu klein werden, zu ihr. Als Dankeschön darf ich mir jedes Jahr etwas an ihrem Stand aussuchen. Vor zwei Jahren war es ein "Nils Holgerson" Weihnachtsmann *giggle* (warum Nils Holgerson? ... seht selbst), letztes Jahr war es ein goldenes Klippvögelchen für den Christbaum (dieses Jahr hat er es sich allerding schon seit einiger Zeit auf unserem Leuchter bequem gemacht) und dieses Jahr habe ich mich für diesen Engel entschieden.



Wer diese Engel kennt weiß dass jeder Engel für etwas Bestimmtes steht. Ich habe mir den Engel rein nach Gefallen ausgesucht bzw. den Engel der mich am meisten angesprochen hat und dass war der "Angel of Remembrance". Es ist ein kleines Kärtchen dabei auf dem steht:

"Memories ... hold each one safely in your heart"

Wunderschön oder?

Außerdem ist mir heute doch glatt noch ein Engelchen vor die Linse gekommen:


Guuuuuuttttt ... ich hab ein wenig nachgeholfen und nachdem ich ihn ca. 20 x daran gehindert habe die Flügel zu zerfetzen hat er sich notgedrungen doch noch damit fotografieren lassen ... er hat sich sozusagen seinem Schicksal ergeben und ich finde ein wenig sieht man ihm das an, lach.


Und weil es so schön passt gibt es nochmal ein Engelsgedicht aus Lisas Büchlein.

Wenn Du den Gesang der Engel mit
deinen Ohren nicht vernehmen kannst,
lausche mit deinem Herzen.

Meriel Stelliger

Alles Liebe für Euch!

Eure
Mimi

Montag, 12. Dezember 2011

"Ewiglich" ....

werd ich jetzt dem zweiten und dritten Teil der Trilogie von Brodi Ashton entgegenfiebern.

Hier bereits vorgestellt, habe ich das Buch innerhalb von 3 Tagen durchgelesen und was soll ich sagen ... ich finds SUPER!

Das es sich um ein Jugendbuch handelt ist natürlich klar. Aber die Story ist gut. Toller Spannungsbogen und zum Ende hin versucht man tatsächlich immer schneller zu lesen ... einerseits um dem was da droht zu "entkommen", andererseits um zu wissen wie es enden wird.

Eine Fantasystory die sich an der griechischen Mythologie orientiert aber nicht zu tief in die Materie einsteigt. Die den Leser immer wieder überlegen lässt was möglich sein könnte, die mich gefangen genommen hat und die mich wirklich seufzend zurücklässt da der zweite Teil erst für 2013 geplant ist!

Also ... wer Lust hat ... das Buch erscheint Anfang 2012 beim Oetinger Verlag.

Ich wünsche Euch alles Liebe!

Eure 
Mimi

PS: Morgen gibts wieder ein Kreativposting, hab einen zusätzlichen Urlaubstag eingelegt weil morgen meine neue Waschmaschine geliefert wird. (Und das zwischen 7.00 und 14.00 Uhr ... ach ich liebe diese genauen Zeitangaben :D.)

Am Mittwoch wollte ich eigentlich eine Freundin besuchen aber jetzt ist ihr Kleiner krank ... also wirds verschoben und ich nehm meine beiden Arzttermine (Fäden kommen endlich ausm Ellenbogen raus und da ich ne neue Brille brauche muss ich meine Daten beim Augenarzt neu ausmessen lassen) wahr und nutze den Rest des Tages für das Finish an den Weihnachtsgeschenken.

Sonntag, 11. Dezember 2011

Adele

... eine Powerfrau mit einer Wahnsinnsstimme!!!!



Euch einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe


Eure
Mimi

Samstag, 10. Dezember 2011

Dala Pferdchen und ein Kosmetiktäschchen

Hier also nun die Auflösung meines Teasers von vor ein paar Tagen.

Es sind zwei neue Sofakissenbezüge für mich selbst entstanden.

Den Stoff kennen sicher noch einige aus diesem Post und er wurde nun wirklich einem "weihnachtlichem" Zweck zugeführt.




Ich bin ganz verliebt in die zwei und ich glaub sie mögen sich auch ... sie schauen sich zumindest tief in die Augen :-).




Stoffe: Strickstoff rot-weiß, Wollstoff rot, grauer Stretchstoff

Für einen Tausch wurde ein Kosmetiktäschchen im Shabbystil gewünscht und hier ist es:


Wieder mal aus einem Geschirrtuch vom großen Schweden genäht hat es auf der einen seit den Unistoff mit aufgenähter Baumwollspitze und Liliencharm und auf der anderen Seite


wurde die "Geschirrtuch"Stickerei mit vernäht!

Ein Weihnachtsgeschenk ist auch noch fertig geworden aber Ihr wisst ja ..... gibts dann nach Weihnachten zu sehen. Wenn es so weiter geht erwartet Euch eine wahre Bilderflut.

Hier schneit es und so wünsche ich Euch einen wunderschönen 3. Advent!

Alles Liebe


Eure
Mimi

Freitag, 9. Dezember 2011

Noch ein Loop in lila mit Schmetti

Diesen Loop hab ich meiner Kollegin zu ihrem Geburtstag genäht und er hat ihr sehr gut gefallen.

Genauso ein Lilafan wie ich ... da macht das Nähen doppelt Spaß.



Lila Baumwollstoff, lila Fleece, auberginefarbenen Velourschmetterling

Morgen gehts mit der Weihnachtswerkelei weiter aber heute brauch ich ne Pause!

Beim Friseur war ich auch und hab wieder einen Bob ... mit der Frisur komm ich einfach besser klar als mit der Kurzhaarfrisur und für die Jahreszeit (mit Mütze auf, Mütze ab usw.) auch viel praktischer.

Das gestern vorgestellte Buch hab ich heute schon angefangen und bin bereits auf Seite 150 von gut 380 Seiten ... mehr verrate ich, wenn ich durch bin.

Ich wünsch Euch ein weiteres, wunderschönes Adventswochenende!

Seit gut zueinander und denkt an das was Ihr habt.

Alles Liebe
Eure
Mimi

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Vorableserin ...

darf ich mich ab heute nennen bzw. nenn ich mich einfach mal selbst.

Vor einiger Zeit war in meinem Posteingang eine Mail vom Oetinger Verlag.

Dieser Verlag hat unter anderem "Die Tribute von Panem" und die Folgebände als Jugendbücher veröffentlicht.

In der Mail wurde mir angeboten als Bloggerin ein neues Jugendbuch, vor dem eigentlichen Erscheinungszeitpunkt, zu lesen.

Da habe ich natürlich gerne zugesagt und heute kam mein Exemplar.


Im Karton war ein Anschreiben, ein kleines Armband mit einem silbernen Herz und natürlich das Buch. Um das Buch war ein Schutzumschlag auf dem sind Mädchen abgebildet die das Buch schon gelesen haben und davon begeistert waren.

Dass die Süssen durchwegs ca. 20 Jahre jünger sind als ich ... reden wir nicht drüber *giggle*.

Das Buch scheint ein romantischer Mystikroman zu sein ... ähnlich wie das Vampirdingens (wovon ich übrigens keinen einzigen Band gelesen und beim Film nach 15 Minuten entnervt abgeschaltet habe), dass vor einiger Zeit so einen Riesenhype ausgelöst hat.

Auch hier wird es sich um eine Trilogie handeln. Dies ist der erste Band, der zweite erscheint im Frühjahr 2013 und wird "Ewiglich die Hoffnung" heißen.

Ich bin sehr gespannt wie mir das Buch gefallen wird. Die Leseprobe war schon vielversprechend und auch wenn ich davon ausgehe dass es sich eher um einen romantischen Ausflug in meine Teeniezeit handeln wird, freue ich mich aufs Probelesen.

Ein andermal mehr dazu!

Alles Liebe

Eure
Mimi

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Ein Loop, ein Teaser und ein Engelsgedicht für Euch

... also in dieser Zeit des Jahres poste ich echt wenig Kreatives, was natürlich unter anderem daran liegt dass ich viele Geschenke selbst mache und die hier vor Weihnachten schlecht zeigen kann.

Aber zwei Sachen kann ich Euch zeigen.

Dieser Loop mit der passenden Häkelblume wurde schon ausgepackt, den hab ich für das Adventskalenderwichteln genäht. So wie ich ihn genäht habe, lässt er sich nach dem zweiten Umlegen wunderschön drapieren und man sieht immer die Stoffe der Außen-, und Innenseite.


Innenseite: lilafarbener Kuschelfleece, Außenseite: pinker Fliepistoff, Rose: pinkfarbene Merinowolle

Und hier gibts noch einen kleinen Teaser auf etwas dass ich heute angefangen aber noch nicht beendet habe und das wird sicher bei mir bleiben *freu*.



Heute vormittag hab ich mit meiner Mama 6 Sorten Plätzchen gebacken und so ist das für dieses Jahr auch geschafft ... Bilder gibts die Tage ... ein Teil muss von mir noch fertig gemacht werden und der Rest steht noch bei meiner Mama zum auskühlen.

Danach gings in Nähzimmer und komischerweise kommen mir die wirklich guten Ideen erst beim Nähen. Nicht immer aber diesmal wars so und gleich mach ich mir eine Liste dass ich bloß keinen vergesse lach.

Weihnachtskarten wollte ich dieses Jahr auch schreiben aber ich hab so die böse Vermutung dass ich es nicht schaffe ... wie jedes Jahr lach, na ja gibt Schlimmeres. Wofür gibts e-cards?

In meinem Wichtelpaket war ein wunderschönes Heftchen mit Engelsgedichten und eins hab ich heute für Euch rausgesucht:

DEIN ENGEL

Dein Engel ist bei dir
bei Tag und bei Nacht.

Dein Engel beschützt dich,
wohin du auch gehst.

Dein Engel liebt dich,
was immer du tust.

Dein Engel gibt dir Kraft
in allen Lebenslagen.

Dein Engel zündet Lichter an,
wenn du mutlos bist.

Dein Engel versteht dich
auch ohne Worte.

Dein Engel kennt deine
Träume und Wünsche.

Dein Engel jubelt,
wenn du fröhlich bist.

Dein Engel trägt dich
in schwerer Zeit.

Dein Engel bewahrt dich
vor falschen Entschüssen.

Dein Engel führt dich
zum Guten in dir.

Dein Engel wohnt
in deinem Herzen.

Dein Engel sät Sterne
in deinen Alltag.

Dein Engel breitet
über dir seine Flügel aus.

-Kristina Schaefer-

Passt auf Euch auf und seit Euch sicher ...
Jede von Euch hat einen Engel.

Alles Liebe

Eure
Mimi

Montag, 5. Dezember 2011

Mein Wichtelpaket von Lisa

Heute konnte ich mein wunderschönes, einzigartiges, nicht zu beschreibendes Wichtelpaket von unserer lieben Lisa entgegennehmen! (Hätten die mir in der Post doch tatsächlich das Paket fast unterschlagen aber ich wusste ja wonach ich Ausschau halten musst *nisch mit da Mimiiii*)

Liebe, liebe Lisa ... ich bin völlig sprachlos und das kommt tatsächlich selten vor. Das Paket war schon sehr schwer ... die Vorfreude stieg aber damit hab ich nicht gerechnet!!!!

Zu allererst ... ALLES ist heil bei mir angekommen und nun wollt Ihr sicher auch sehen was ich alles bekommen habe ... ich glaube das hätte auch für 3 x wichteln gereicht :D.


Schon als ich das Paket geöffnet habe, kam mir ein herrlicher, weihnachtlicher Duft entgegen und zu allererst habe ich den Buchskranz mit einem Holz-"M" in der Hand gehalten, wunderschön, genau mein Geschmack und der darf mit ins Schlafzimmer.

Eine wunderschöne, selbst gebastelte Karte mit ganz lieben Worten und in meinen Lieblingsfarben kam danach an die Reihe und dann gings ans Auspacken.

2 Beutel mit gefüllten Marzipankartoffeln mmmhhhhh, STOP ... einer für mich, einer für meinen Sohn. DER wird sich freuen ... er liebt Marzipan und ich denke die Tüte wird den Abend nicht überleben, jaaaa das schafft er :).

Ein Einweckglas mit feinen Plätzchen (super, ich back erst übermorgen) und zwei hab ich schon stibitzt ... seeeehhhrrr lecker.

Ein Glas Zwetschgenmarmelade mit Walnuss und überall, wirklich an jedem Geschenk waren kleine Anhänger zu finden. Weihnachtskugeln, eine kleine Backform, alte Wäscheklammern mit süssen Tonanhängern auf denen immer passende Worte und Bemerkungen zu finden waren ... wunderbar.

Weiter gings mit einen Teelicht aus Bauernsilber, innen helles lila (auch Schlafzimmer :)) damit ich immer ein Lichtlein habe, einem Anhänger aus Keramik in Form eines Horns ... suuuupppeeeer, ich bin doch so "hirschnarrisch" und hab mir erst vor kurzem zwei Abwurfhörner gekauft.

"Für die Weihnachtsstimmung" gabs ein wunderschönes Heft mit dem Titel "Dein Engel ist Dir immer nah" (Piiiiipppiiiialarm in den Augen), ein Beutel für einen Weihnachtspunsch und ein weiteres Buch "Skandinavische Weihnachtsgrüße" mit kleinen Geschichten und Backrezepten darin ... wunderschön (auch wenn ich mich wiederhole).

"Für die Wohnung" gabs eine kleine selbst gebastelte Schachtel, auch in meinen Lieblingsfarben und darin waren zwei große Plätzchen in Form eines Engels und eines Lebkuchenmanns, ganz viele unterschiedliche, wunderschöne Glaskugeln und -anhänger für den Weihnachtsbaum, teilweise auch aus Bauernsilber, ein hübsches Papierherz und eine Girlande aus Tildapapier ... die darf ins Nähzimmer!

Das absolute Highlight für mich ... jeder der mich kennt braucht bloß aufs Bild zu schauen :) ... war die Emailleguglhupfform in türkis. Hüpfspring ... wieder ein neues Teil mit einer neuen Farbe für meine kleine Sammlung. Die ist so toll ... und ich bin schwer verknallt, dass sag ich Dir!



Hab ich alles???? Ich glaub schon ... Wahnsinn oder??? Lisa, you made my day!!!! (und der war heute echt besch...)

Vielen, vielen Dank, ich weiß nicht was ich sagen soll ... Du hast mir so eine riesige Freude gemacht und ich werde jetzt erstmal los legen und alles verdekorieren :).

Ich drück Dich und meld Dich auf jeden Fall wenn Du Deine Schwester besuchen gehst ... das lass ich mir nicht entgehen!!!

Alles alles Liebe

 Eure
völlig geplättete Mimi!

Mittwoch, 30. November 2011

Adventskalender noch und nöcher ...

Hallo Ihr Lieben,

heute war mein freier Tag und ich dachte ich schaff soooo viel aber ... na ja ... lach ... in der Nacht ist mir auch schon eingefallen dass morgen der 01.12. ist und ich noch alle Adventskalender verpacken muss. Das heißt einen für meinen Sohn, einen für meine Mama und einen für den Lieblingsmann.

Meine Mama bekommt dieses Jahr zum ersten Mal einen und ich hoffe sie wird Augen machen :-). Gerade hab ich den Kalender zu ihr gebracht und aufm Küchentisch deponiert:


Mein Sohn bekommt einem im Schuhkarton. Bloß gut dass dieses Kind keinen Schuhkarton der letzten 10 Paar Schuhe weggeschmissen, sondern im Zimmer damit Türmchen gebaut hat ;-).


Der vom Lieblingsmann ist noch nicht fertig aber ich seh ihn ja eh erst am Samstag wieder ... also ist das nicht so schlimm und ich hab noch ein wenig mehr Zeit dafür.

Außerdem erreichte mich MEIN Adventskalender vom Adventskalenderwichteln. 24 selbstgemachte Geschenke machten sich auf die Reise um unter insgesamt 6 weiteren Teilnehmerinnen verteilt zu werden. Ich bin schon sehr gespannt was sich hinter den vielen, bunten Paketen verbirgt. Somit ist jetzt auch mein Fensterbrett sehr weihnachtlich dekoriert ;-):


Heute kamen auch die von mir ersteigerten Abwurfstangen an ... unfassbar ... sind die groß lach ... hätte ich mir so nicht vorgestellt. Wisst Ihr was "Abwurfstangen" sind? Ich wusste es nicht bis ich auf die Suche danach gegangen bin :).

Bilder gibts die Tage mal, ich glaub ich muss nochmal umdekorieren grins.

Alles, alles Liebe, habt es gut und macht morgen schön Euer erstes Türchen auf!

Eure
Mimi

Montag, 28. November 2011

Was macht das Leben zu dem was es ist?



ein Lächeln, wenn man keins erwartet,
ein Duft, der uns an die Kindheit erinnert,
ein Blick, von jemandem der uns nahe steht,
eine Umarmung, wenn wir sie gerade am nötigsten brauchen,
eine Erinnerung, die mir zeigt dass mein "Kleiner" immer mein "Kleiner" bleiben wird,
ein wehmütiger Augenblick, wenn uns etwas einfällt dass unwiederbringlich verloren ist,
ein Händedruck, wenn wir das Gefühl haben allein zu sein,
eine Melodie, die uns die Möglichkeit gibt zu fühlen wie es uns gerade geht,
eine Person, die nicht bürokratisch denkt sondern menschlich,
ein Sonnenuntergang, der uns zeigt wie wundervoll die Natur ist,
eine Mutprobe, die uns wachsen lässt,
ein Sturz, der uns aufstehen lässt,
eine Bitte um Hilfe, die man gerne gibt auch wenn man mitleidet,
eine Postkarte, die uns zeigt dass es Menschen gibt die einen verstehen,
eine Mutter, die da ist wenn man sie braucht,
einen Partner, der einen so nimmt wie man ist und trotzdem zu neuen Wegen ermutigt,
eine Kollegin, mit der man in der Mittagspause schöne Gespräche führen kann,
ein Abend, an dem man sich "daheim" und "aufgehoben" fühlt,
ein Verlust, der einem den Atem nimmt,
ein Schmerz, bei dem man denkt ihn nicht ertragen zu können,
ein Atemzug, der ganz tief ins Innere vordringt,
ein Kraftakt, der einem zeigt wie stark man sein kann,
eine Freundin, die da ist obwohl ihr Leben viel mehr von ihr fordert,
ein gemeinsames Essen, bei dem man der Teil eines Ganzen ist,
ein Zusammenkommen, bei dem ein schnell dahin gesagter Satz Gekicher auslöst wie vor 25 Jahren,
eine Jahreszeit, die einen enger zusammenrücken lässt,
ein Fest, das es jedes Jahr wieder gibt und dennoch immer wieder was Besonderes ist,
eine Einkehr, zu sich selbst
ein Erkennen, all das macht das Leben zu dem was es ist!



Alles Liebe
Eure
Mimi


Sonntag, 27. November 2011

Restdeko

So Ihr Lieben,

heute hab ich nun auch die roten Akzente gesetzt die für die Einstimmung auf Weihnachten eindeutig noch gefehlt haben.


In Rudis Zauberwald ist nun auch der Geselle der seinen Stiefel dort vergessen hat eingefolgen.


Und am Adventskranz steht nun auch der Nikolaus und wartet auf seinen großen Tag am 06. Dezember.


Der Tag des 1. Advents geht mit einem schönen Sonnenuntergang in die Nacht über und so stimmen die Kerzen auf  die nächsten Wochen ein.


Alles Liebe für Euch und macht es Euch schön!

Eure
Mimi