Donnerstag, 26. August 2010

Kellerräumung

Ein Umzug steht an.
Der Keller musste geräumt werden.
Vergessenes Altes, so Schönes und Heißgeliebtes, nie Vergessenes taucht auf.

*

Drei wunderschöne, richtig alte Kochbücher meiner Oma. Leider alle schon sehr angeschlagen aber wenn sie erstmal ausgemuffelt haben werd ich versuchen sie so zu verarzten dass sie noch lange halten.


Dr. Oetker, "Backen macht Freude", leider fehlen die ersten Seiten mit der Jahresangabe:


*
REWE-Verlag Köln, "Das Neue Kochbuch", leider auch ohne Jahreszahl.



Besonders gut gefällt mir dass es Hinweise gibt  mit der Überschrift "Wir merken uns:"

worauf z. B. folgt:

"Bratfleisch leicht mit Salz einreiben, kurz bevor es ins heiße Fett eingelegt wird. Das Fleisch ist gar, wenn es dem Druck eins Löffels nicht mehr nachgib. Das Einstechen mit einer Gabel ist falsch, da nur kostbarer Saft ausfließen würde"

oder

"Aus jedem Gemüserest kann noch eine gute sättigende Suppe bereitet werden. Wir geben zu dem Gemüserest 1 l Brühe und binden die Suppe mit 30 g Mehl, das in kalter Milch angerührt wurde. Wir lassen die Suppe etwas 10 Minuten kochen und geben kurz vor dem Anrichten 30 - 40 g Butter dazu."

Vielleicht wäre es eine Idee diese Tips so nach und nach hier auf dem Blog zu veröffentlichen, was meint Ihr?

*

"Koch und Haushaltungsbuch" von Emma Quenzer aus dem Jahre 1933:


Dieses Kochbuch ist noch in altdeutscher Schrift verfasst und es fällt mir relativ schwer es zu entziffern aber es ist einfach toll.


Außerdem ist eine Spieluhr aufgetaucht die mir meine Mutter vor Jahren auf einem Flohmarkt gekauft hat. Die hatte ich wirklich völlig vergessen und mich total gefreut dass sie wieder aufgetaucht ist. Sie wird in meinem neuen Nähzimmer einen Ehrenplatz bekommen:


und zu guter letzt ....... 

DER ABSOLUTE HAMMER

ein nie vergessenes Spielzeug aus meiner Kindheit von dem ich NIE gedacht habe dass es sich noch in meinem Besitz befindet. Erst vor einigen Wochen hab ich mich mit einer Kollegin über Kindheitserinnerungen unterhalten und hab mich sofort DARAN wieder erinnert. 

und


das


ist 


sie


meine HELLBLAUE KATZE. 

Heiß und innig geliebt ... hier schon gesäubert aber geruchsmäßig leider immer noch sehr kellerlastig. 
(Hat von Euch jemand eine Ahnung wie man Kellergeruch aus Plastik bekommt?)

Guuuuuttttt, es ist Geschmackssache ob man auf hellblaue Katzen aus Plastik steht ... aber ich liebe sie noch immer und ich finde den Blick einfach zu drollig .... und ich bin glücklich :-).

Liebe Grüße
Eure Mimi

Sonntag, 22. August 2010

Babydecke - Babyblanket - bébé báche

Granny Squares x 16
rosa - heidelbeer - pistazie - babyblau
ca. 90 x 90 cm
für ein kleines Mädchen dass sich bald zu uns gesellt




Anleitung zu den Granny Squares von raumseelig
Wolle von Rellana, Häkelnadel 4mm

Donnerstag, 19. August 2010

Veränderungen

Veränderungen
überraschende Veränderungen
gute Veränderungen
nicht erwartete Veränderungen aber erhofft

Veränderungen machen Angst
Veränderungen erlauben neue Blickwinkel
Veränderungen schaffen Raum
Veränderungen geben einem das Gefühl lebendig zu sein


Unerwartete Veränderungen die sich ineinander fügen wie Zahnräder

Dieses sich "Ineinanderfügen" gibt mir die Sicherheit zurück dass das Leben gut zu mir ist und Gutes für mich bereit hält

Das "Gute" schenkt mir "Urvertrauen", bringt mich zu mir selbst zurück und lässt mich mir selbst wieder nahe sein

Mein Kopf wird frei, die Zwänge der letzten Zeit fallen von  mir ab und ich bin einfach nur ich selbst

und plötzlich kann ich darüber nachenken wo ich noch hin möchte, was das Leben für mich bereit halten könnte.

Noch ist nichts davon wirklich in meinem Bewustsein angekommen. Noch kann ich nichts benennen aber ich merke etwas "verändert" sich und es macht mir keine Angst.


Eure Mimi

Sonntag, 15. August 2010

Romantikschal - Romantic Shawl - Romantique Écharpe

klassisch elegant
hellgrau - Baumwollcrash in weiß - graue petit fleurs - weiße Spitze
Länge ca. 220 cm, Breite zwischen 10 und 25 cm




Samstag, 14. August 2010

Olivias Butterfly - Free Pattern German - Freie deutsche Anleitung

Heute gibt es für meine treuen LeserInnen ein kleines Häkelfreebie.
Auf Anfrage durfte ich Val´s Anleitung Ihrer Kindermütze "Olivias Butterfly" übersetzen und stelle Sie Euch hier und  in meiner Sidebar unter "Free Pattern" zur Verfügung.


Olivias Butterfly

Die Mütze ist sehr einfach und schnell zu häkeln. Wähle eine Häkelnadel der Stärke 6mm und passendes Garn. Dies sollte eine sehr hübsche Mütze mit einem Umfang von ca. 52 cm ergeben.
Die Größe ist einfach zu erweitern indem Maschen oder weitere Reihen hinzugefügt werden.

LM  = Luftmasche
Stb  = Stäbchen
KM = Kettmasche

Runde 1: 3 LM, 11 Stb in die 3. LM nach der Nadel (11St), KM in das erste Stb (in dieser Reihe und in jeder folgenden)

Runde 2: 3 LM, (gilt nicht als erstes Stb, dies gilt für jede Reihe), 2 Stb in jede Masche der Vorrunde, 1 KM in das erste Stb

Runde 3: 2 LM, *2 Stb in die erste Masche der Vorrunde, 1 Stb in die weiteren Maschen der Vorrunde, wiederholen ab * bis zum Ende der Runde, KM am Ende

Runde 4: 2LM, *2 Stb, Stb in die nächsten beiden Stb, wiederholen ab *, rundherum, KM

Runde 5: 2 LM, *2 Stb, Stb in die nächsten 3 Stb, wiederholen ab *, rundherum, KM

Runde 6: 2 LM, Stb in die selbe Masche und jede weitere Masche der Runde, KM

Runde 7 und 8: Wiederhole Reihe 6

Runde 9: 2 LM, Stb in die selbe Masche, Stb in die nächsten 21 Maschen, 10 LM, die nächsten 9 Maschen überspringen, Stb in die nächste Masche und in jede folgende Masche der Runde, KM am Ende um die Reihe zu verbinden

Runde 10: 2 LM, Stb in die selbe Masche und in die nächsten 21 Maschen, 10 LM, 10 LM überspringen, Stb in das nächste Stb und in jedes folgende Stb, KM um die Reihe zu verbinden

Runde 11 und 12: Wiederhole Runde 10
Runde 13: 1 LM, eine fM in die selbe Maschen und in die nächsten 21 Maschen, 5 LM, 1 fM um alle vorhergehenden 10-LM-Reihen und in das 5. Stb der 9 übersprungenen aus Reihe 9, 5 LM, fM in das nächste Stb und in jedes der folgenden Stb, KM zum verbinden der Reihe, Arbeit beenden.

Ich hoffe Ihr könnt auf dem Bild erkennen wie Reihe 13 gearbeitet wird.

Wenn Du möchtest darfst Du Deine Umsetzung der Mütze gerne verkaufen … schön wäre es wenn meine Anleitung verlinkt oder auf meine Website verwiesen wird. Thanks and happy hooking.
 
Die Originalanleitung findet Ihr auf Val´s Blog "vallieskids". Sie hat auch noch viele weitere Anleitungen entworfen und stellt sie kostenfrei zur Verfügung. Reinschauen lohnt sich!


Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Eure Mimi






Mittwoch, 11. August 2010

Neue Kamera, neue Bücher, "alter" Kater

Neue Kamera - Canon EOS 1000D

3 neue Nähbücher aus Japan


"alter" Kater, fotogenstes Motiv ever





und morgen gibts wieder was Kreatives ... versprochen ;-).

Sonntag, 8. August 2010

Vielen Dank ...

... an alle meine lieben Leserinnen für die netten Kommentare die ich zu meinen Kreationen bekomme.

Ihr nehmt so rege an meinem Blogleben teil und es macht so großen Spaß immer wieder von Euch zu hören. So viele Einzelpersonen die mir das Gefühl geben ein Teil eines großen Ganzen zu sein.


Vor allem die Reaktionen zu meinen Teppichen waren durchwegs positiv und das freut mich ganz besonders da ich lange daran gesessen bin und ausgetüftelt habe wie ich ein Stück in dieser Art und Beschaffenheit hinbekommen kann.

Aus diesem Grund bitte ich auch um Verständnis dass die Art des Materials und auch dessen Verarbeitung mein kleines Geheimnis bleibt und nicht weitergegeben wird.

Besonders freu ich mich nun bald auch in der Lage zu sein professionellere Bilder einstellen zu können. Bisher habe ich alle Bilder mit meiner Handykamera (2 Megapixel) gemacht. Sie hat mir gute Dienste geleistet aber die Farbwiedergabe war nicht immer das Wahre und lila war nie lila sonder eher blau.

Demnächst zieht also ein ganz besonderes Schätzchen bei mir ein ... wenns so weit ist ... Bilder folgen hier (dann aber noch mit meiner Handykamera gemacht ;-) ).

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart 
wünscht Euch

Eure Mimi

Donnerstag, 5. August 2010

Kleiner Sommergruß ...

da die Sonne sich wieder mal als sehr launisch zeigt und mir dass eine Megaerkältung und schon tagelanges daheim auf dem Sofa liegen eingebracht hat, hier ein kleiner Sommergruß.

Wir "Shabbymädels" fühlen uns von den skandinavischen Ländern und den entsprechenden Blogs inspiriert. Darum schlendere ich des öfteren durch die Weiten des www um immer neue Einblicke zu bekommen. Das hat mich an ein Lied aus Astrid Lindgrens "Michel aus Lönneberga" erinnert. Ida singt dabei den Sommer herbei und auch wenn sie sich auf den Mai bezieht, klappt das ja vielleicht auch noch im August ;-).

Damit auch jeder versteht was er gleich auf schwedisch mitsingen wird ;-), hier die deutsche Übersetzung. Liest sich ein wenig komisch da es eine weitestgehend wörtliche Übersetzung ist, die freundlicherweise jemand im Netz zur Verfügung gestellt hat, aber nur so hört es sich auch nach dem "Rufen nach Sommer an":

Idas Sommerlied

Glaube nicht es würde Sommer werden
solange nicht jemand ein bisschen Dampf macht
dem Sommer und es ein bisschen sommerlich macht,
denn dann kommen die Blumen rasch.
Ich mache, dass die Blumen grün,
Ich mache die ganzen Kuhweiden grün,
und jetzt ist der Sommer gekommen
denn ich habe den Schnee weggemacht.

Ich fülle den Bach mit viel Wasser,
so das er richtig pläschert und strömt.
Ich mache den Himmel voll mit Schwalben
und mit Mücken, damit die Schwalben was fangen können.
Ich erneuere das Laub an den Bäumen
und mache kleine Vogelnester hier und da.
Ich mache den Himmel schön am Abend,
denn ich färbe ihn vollkommen rötlich.

Für die Kinder mache ich Waldedbeeren
denn ich finde, die sollten sie bekommen
und auch andere lustige Sachen
die für Kinder passen, so lange sie noch klein sind.
Und ich mache so spaßige Stellen
wo Kinder herumspringen können,
da werden die Kinder voll von Sommer
und die Beine voll von Lauferei.
und hier nun das Original mit schwedischem Text:


Liebe Grüße
Mimi

Mittwoch, 4. August 2010