Sonntag, 19. Dezember 2010

Der weiße Hirsch

Der weiße Hirsch

Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch,
Sie wollten erjagen den weißen Hirsch.

Sie legten sich unter den Tannenbaum,
Da hatten die drei einen seltsamen Traum.

Der Erste

Mir hat geträumt, ich klopf' auf den Busch,
Da rauschte der Hirsch heraus, husch husch!

Der Zweite

Und als er kam mit der Hunde Geklaff,
Da brannt' ich ihm auf das Fell, piff, paff!

Der Dritte

Und als ich den Hirsch an der Erde sah,
Da stieß ich lustig in's Horn, tara!

So lagen sie da und sprachen, die drei.
Da rannte der weiße Hirsch vorbei.

Und eh' die drei Jäger ihn recht gesehn,
So war er davon über Tiefen und Höhn.

Husch, husch! piff paff! trara!
Ludwig Uhland ( 1787 bis 1862 )




Kommentare:

  1. Ein schönes Gedicht!!!!!
    Und Dein Adventsgesteck ist auch wunderschön!!!!!
    Hab ebenfalls einen besinnlichen 4. Advent.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir einen schönen 4.Advent! Bei uns schneit es wie verrückt, wir wissen schon garnicht mehr wo wir den Schnee hin schüppen sollen :-) Ich hoffe,dass es nächste Woche besser wird und unsere Kinder zu weihnachten kommen können :-)

    Liebste Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir auch einen schönen 4. Advent. Ein hübsches Gesteck hast du.

    GlG Biggi

    AntwortenLöschen