Mittwoch, 13. Mai 2015

Die kleine Ida von Bullerbü

Hallo Ihr Lieben,

sicher überlegt Ihr jetzt und denkt Euch ... Moment ... da hat die Gute aber was durcheinander gebracht. Aber nee, ich kann Euch beruhigen. Ich weiß das die kleine Ida eigentlich zum Michel nach Lönneberga gehört aber Barbaras Ida ist "unsere kleine Ida von Bullerbü". 

Wir teilen die Liebe zu Astrid Lindgren, Idas Somarvista und irgendwann wollen wir alle zusammen an Midsommar um den Baum tanzen, über 7 Gatter steigen, und auf 7 Wiesen, die 7 unterschiedlichen Blumen sammeln. Von wem wir träumen ... das wissen wir eh schon aber das macht nix.

Also gabs für Klein-Ida die passenden Schürzchen.

Schnitt mamu-Design - Hängerchen Christina
 Genäht aus antiker Karobettwäsche und einem weißen Baumwollstoff den ich mal im Ausverkauf erstanden habe. 
 
Außerdem gabs auch eine in Größe 68 und an der hab ich auch gemerkt dass der Schnitt klein ausfällt ... also wird demnächst nochmal gezaubert. Das kleine Schürzchen war aus altem Leinenstoff und auf der anderen Seite aus unterschiedlichen Baumwollstoffen in rot-weiß.

Die kleine Maus ist einfach zauberhaft (ok ich bin nicht unbedingt objektiv) und macht sich wunderbar als kleines Fotomodel. Kuckt selbst:


Euch noch einen schönen Abend und alles Liebe

Mimi

Mittwoch, 6. Mai 2015

Spinn-, und Strickkreis?

WER HAT LUST MITZUSPINNEN?


Wie im letzten Posting gezeigt spinne ich wieder und fände es schön wenn sich im Raum Freising (Münchner Norden) andere Spinnbegeisterte finden würden. Es wäre doch toll wenn wir uns regelmäßig treffen könnten? Eventuell einmal im Monat?

Auch Strickerinnen sind natürlich herzlich willkommen!


 Wenn Interesse besteht könnte ich mich mal erkundigen ob es ein Cafe oder andere Räumlichkeiten gibt, in denen wir uns zusammensetzen, ratschen und austauschen können?

Also ... wo sind sie, die SPINNERINNEN aus Bayern die gern dabei wären?

Bei Interesse bitte eine Mail an nomimikry@gmx.de

I gfrei mi ganz narrisch.

Mimi

Dienstag, 5. Mai 2015

Du spinnst!!!!

Hallo Ihr Lieben,

GENAU so sieht es aus ... ich spinne und zwar gewaltig.

Bereits vor einigen Jahren hab ich mich am Spinnrad versucht, war aber mit den Ergebnissen nicht so glücklich und so stand das Rädchen ewig nur rum und ist dann wieder ausgezogen.

Durch mehrere Begebenheiten in der letzten Zeit hab ich mich nun entschieden doch wieder ein Spinnrad und entsprechende Fasern bei mir einziehen zu lassen.

Es ist ein Ashford Kiwi 2 und ich muss sagen, es ist toll! Für mich kein Vergleich zum Kromski Sonata (das ich früher hatte). Stabiler, einfach mehr meins ... wir zwei verstehen uns gut.

Bestellt habe ich alles (inklusive einem Jumboflügel für ArtYarn und Wollfasern) beim Wollschaf. Super Service, megaschnelle Lieferung, alles in allem nur zu empfehlen.

Und so sah mein erster Versuch an diesem Radl aus:


Ein noch recht dickes Garn (ca. 5-6 mm), mit sich selbst verzwirnt. Australische Merinowolle, Gewicht 100 gr, Lauflänge ca. 55 m.

Das soll auch noch dünner werden aber ich mag die dicken Garne wirklich so gern dass es mir eine Riesenfreude macht wenn sowas dabei rumkommt. Eine etwas längere Lauflänge wäre allerdings doch auch ganz schön.

Danach hab ich mich in grün versucht.

Diesmal habe ich gleich 100 gr Fasern versponnen und muss nun noch entscheiden womit dieses Garn verzwirnt wird.

Alles in allem bin ich superhappy mit dem Rad und den Ergebnissen. Ich möchte mich diesem Hobby nun doch auch intensiver widmen. 

Die Gründe sind primär, dass man damit Garne erzeugen kann die es in der Form nur ein einziges Mal gibt. Diese Einzigartigkeit möchte ich in meine Handarbeiten mit einbringen und freue mich schon auf die Ergebnisse der nächsten Versuche.

Wen es nun interessiert wie das Rädchen so im Ganzen aussieht und vor allem wie es aussieht wenn ich daran spinne, der darf gerne mal in das Video reinschauen dass mein Lieblingsmann so toll und professionell erstellt hat.



Euch alles Liebe

Eure
Mimi

Sonntag, 19. April 2015

Cat - Kitten - Katze

Hallo Ihr Lieben,

als ich dieses kleine Wesen gesehen habe, war klar dass ich mich auch versuchen muss.

free pattern by DDs Crochet




Viel Spaß beim nachhäkeln!
Alles Liebe
Eure
Mimi

Freitag, 17. April 2015

Rätselvolle Katze

In meinem Hirn, als wär’s ihr eigner Raum,
Schleicht auf und nieder auf der weichen Tatze
Geschmeidig sanft die schöne, stolze Katze.
Und ihrer Stimme Tun vernimmt man kaum.


...


Charles Baudelaire






Alles Liebe
Eure
Mimi

Montag, 13. April 2015

Und wieder ein Fakultätsbaby

Hallo Ihr Lieben,

da es bei uns in der Fakultät immer wieder weitere Babys gibt, hat es sich ein wenig eingebürgert dass das erste Kind eine gestrickte Mütze und das zweite ein Kissen von mir bekommt.

Meist etwas später ... also nicht direkt zur Geburt stecke ich dann etwas in das Postfach des Papas oder der Mama und freue mich über die Freude die ich damit auslöse :-). 

Ich mache das sowieso viel lieber ... etwas abwarten, kucken was schon alles geschenkt wurde und dann etwas nähen oder stricken was mir selbst gefällt und bei dem ich das Gefühl habe, es könnte gut ankommen. 

Und ein Kissen geht doch immer


Die Eule ist für die ganz zauberhafte große Schwester, die mich erst vor zwei Wochen im Büro besucht hat.

Und so freu ich mich aufs Verschenken und wünsche Euch alles Gute.

Eure
Mimi

Montag, 6. April 2015

Geschenk von einem jungen Mann

Hallo Ihr Lieben,

die Tage erreichte mich ein ganz zauberhaftes Geschenk von einem ebensolchen jungen Mann.

Barbaras ältester Sohn hat mir was gebastelt und ich hab mich sehr gefreut.



Neben Wellnesssachen von seiner Mama, gabs diesen tollen Bilderrahmen von ihm. Sogar eine Anleitung war dabei wie ich mir so einen Rahmen selbst basteln kann.

Ich hab mich riesig gefreut und danke Dir, lieber Luki noch einmal von Herzen!

Drück Euch alle auf die Entfernung und schick Euch ganz viele Bussal!

Eure
Mimi